Hibiscus Leaf Drop: Warum fallen Hibiscus Leaves ab?



Blatttropfen sind eine häufige Erkrankung vieler Pflanzen. Während Laub im Herbst auf laubabwerfende und krautige Pflanzen zu erwarten ist, kann es im Hochsommer sehr beunruhigend sein, wenn Pflanzen anfangen, ihre Blätter fallen zu lassen. Es kann auch sehr frustrierend sein, wenn Sie alles nach dem Buch für Ihre Pflanze getan haben, nur um mit abnormaler Vergilbung und dem Abwerfen von Blättern belohnt zu werden. Obwohl jede Pflanze dieses Problem aus verschiedenen Gründen erfahren kann, wird in diesem Artikel speziell auf den Hibiskusblatt-Tropfen eingegangen.

Hibiscus verlieren Blätter

Hibiskuspflanzen werden im Allgemeinen in zwei Gruppen unterteilt: tropisch oder winterhart. Viele von uns in kühleren Klimazonen wachsen immer noch tropische Hibiskus, aber als Einjährige oder Zimmerpflanzen, die je nach Wetter in und aus dem Haus bewegt werden. Der Laubfall auf Hibiskus, der empfindlich auf Kälte und Umweltveränderungen reagiert, kann lediglich ein Zeichen von Stress durch diese Veränderung sein.

Ein tropischer Hibiskus, der den ganzen Winter in einem warmen, warmen Haus verbracht hat, kann bei kühlerem Frühlingswetter einen Schock erleben. In ähnlicher Weise kann ein in Behältern gezüchteter Hibiskus Schocks und Stress erleiden, indem er sich zu nahe an einem zugigen Fenster befindet.

Ob tropisch oder winterhart, die abfallenden Hibiskusblätter weisen auf eine Art von Stress für die Pflanze hin. Wenn Sie Blatttropfen auf Hibiskus Pflanzen bemerken, gibt es ein paar Fragen, die Sie stellen müssen.

Gründe für Leaf Drop auf Hibiscus Pflanzen

Wurde die Pflanze kürzlich umgepflanzt oder umgetopft? Der Blatttropfen ist ein häufiges Symptom des Transplantationsschocks. Sobald sich die Hibiskuspflanze an ihre neue Umgebung gewöhnt hat, wird der Schock normalerweise vorübergehen.

Sie sollten auch überlegen, ob die Pflanze extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt war, was für Hibiskus sehr belastend sein kann, wie oben erwähnt. Das Kontrollieren von Temperaturänderungen ist ebenfalls eine einfache Lösung, und die Anlage sollte sich schnell erholen.

Wenn der Blatttropfen auf Hibiskus fällt und Sie einen Transplantations- oder Temperaturschock ausgeschlossen haben, sollten Sie Ihre Bewässerungs- und Befruchtungsgewohnheiten untersuchen. Hat die Pflanze ausreichend Wasser bekommen? Fließt Wasser um die Pflanze herum, wenn Sie es bewässern? Hibiskusblatttropfen können ein Symptom für zu viel oder zu wenig Wasser sowie eine unzureichende Drainage sein. Hibiskuspflanzen haben einen hohen Bewässerungsbedarf, selbst wenn die Pflanze einmal etabliert ist, wird sie wahrscheinlich während der heißen, trockenen Perioden regelmäßig bewässert werden müssen. So sehr sie Wasser mögen, brauchen sie eine ausreichende Drainage.

Wann haben Sie das letzte Mal gedüngt? Hibiskusgewächse benötigen neben Wasser vor allem während der Blütezeit regelmäßige Fütterung. Befruchten Sie einmal im Monat Hibiskuspflanzen mit einem ausgewogenen Dünger für blühende Pflanzen.

Andere Faktoren, die untersucht werden müssen, wenn eine Hibiskuspflanze Blätter abwirft, sind Schädlinge oder Krankheiten. Scale ist ein häufiger Schädling von Hibiskus. Scale sieht genau so aus, wie der Name andeutet, wie winzige Schuppen, die sich auf der Pflanze bilden. Blattläuse greifen auch häufig Hibiskuspflanzen an. Beide Insekten sind winzige sap saugende Schädlinge, die eine Pflanze schnell befallen, Krankheiten verursachen und schließlich zum Tod der Pflanze führen können. Sie heften sich oft an eine Pflanze um ihre Blattfugen oder an die Unterseite von Blättern der Blattadern wegen des hohen Flusses von Pflanzensaft in diesen Bereichen.

Wenn die Käfer sich vom Saft ernähren, verhungern sie die Pflanze und die Blätter werden abfallen. Zusätzlich sind die Schädlinge häufig auch für sekundäre Pilzkrankheiten verantwortlich, die als unscharfe Grauschimmel erscheinen können. Diese Form ist eigentlich eine Pilzkrankheit, die auf dem klebrigen Honigtau wächst, der von den Käfern abgesondert wird. Es wäre ratsam, die Pflanze mit einem Fungizid und Pestizid wie Neemöl zu behandeln.

Vorherige Artikel:
Vielleicht möchten Sie wissen, wie man sich um eine Zebra Pflanze kümmert, oder vielleicht, wie man Zebra Pflanze zum Blühen bringt, aber bevor Sie die Antworten auf Fragen über Zebra Pant Pflege finden können, müssen Sie herausfinden, welche Zebra Pflanze Sie in Ihrem sitzen Fenster. Über Zebra Pflanzen Ich war nie ein großer Fan von Latein. Diese
Empfohlen
Eine kräftige und schnell wachsende Rebe, Weintraube ( Parthenocissus quinquefolia ) ist eine hervorragende Pflanze für fast jede Boden- und Lichtsituation. Wachsende Weintrauben-Weinrebe sorgt für eine fast sorglose Ergänzung der Landschaft. Die Pflege von Virginia Creeper ist auf leichtes Beschneiden und Anbinden beschränkt. Erf
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rehe können in Ihrem Garten und in anderen Bereichen der Landschaft erhebliche Schäden verursachen. Sie fressen nicht nur Gemüse, Sträucher und Bäume im Garten, auch Rehe können durch Trampeln und Reiben der Baumrinde Schaden anrichten. Der Versuch, Hirsche aus dem Garten zu halten, kann frustrierend sein, aber mit etwas Know-how und Einfallsreichtum könnten sich Ihre Anstrengungen für den Schutz von Gartenhirschen durchaus lohnen. Lies w
Was ist ein amerikanischer Blasenbaum? Es ist ein großer Strauch, der in den USA beheimatet ist. Nach amerikanischen Bladdernut-Informationen trägt die Pflanze kleine, attraktive Blüten. Wenn Sie daran interessiert sind, eine amerikanische Bladdernut ( Staphylea trifolia ) zu züchten, lesen Sie weiter. Hi
Fliederbüsche ( Syringa vulgaris ) bieten im Frühling duftende Spitzenblüten. Sie können jedoch sehr invasive Pflanzen sein. Und wenn Sie einmal einen Flieder in Ihrem Garten haben, werden Sie ihn nicht einfach loswerden. Wie man Fliederbüsche loswird? Lesen Sie weiter für Informationen über das Entfernen von alten Fliederbüschen ein für allemal. Wie wer
Caladiums sind tropische bis subtropische Pflanzen, die hauptsächlich wegen ihrer exquisiten, bunten Blätter angebaut werden. Diese Laubpflanzen haben gelegentlich eine Überraschung in ihrer metaphorischen Hülle. Blühen auf Caladium-Pflanzen ist nicht üblich, aber Knollen in günstigen Lagen gepflanzt neigen dazu, kleine Blüten zu produzieren. Diese
Wachsende Nektarinen in kalten Klimazonen werden historisch nicht empfohlen. Sicherlich wäre es in USDA-Zonen, die kälter als Zone 4 sind, tollkühn. Aber all das hat sich geändert und es gibt jetzt kaltharte Nektarinenbäume, Nektarinenbäume, die für die Zone 4 geeignet sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die Nektarinen der Zone 4 zu erfahren und sich um kältefeste Nektarinenbäume zu kümmern. Nektarine