Wie man deinen Garten im Fall für eine frühe Frühlings-Ernte vorsaat



Können Sie sich vorstellen, ein Monat vor Ihren Nachbarn Gemüse aus Ihrem Garten ernten zu können? Was wäre, wenn du im Frühling einen Garten magisch auftauchen lassen würdest, ohne einen einzigen Setzling zu kaufen oder deine Hände im Frühling schmutzig zu machen? Dies ist alles möglich, wenn Sie eine Methode namens Pre-Seeding verwenden.

Was ist Vorsaat?

Vorsaat ist, wenn Sie Samen für Ihren Frühlingsgarten im Spätherbst oder frühen Winter pflanzen. Im Grunde pflanzt man im Jahr davor die Samen für den Garten des nächsten Jahres.

Wenn du deinen Garten vorsaatst, erlaubst du Mutter Natur (anstatt der Baumschulindustrie oder deines eigenen Urteils), Kontrolle darüber zu haben, wann die Samen keimen. Dies führt zu einer früheren Samenkeimung im Frühjahr, aber auch zu gesünderen Pflanzen, die besser für das Wetter im Freien geeignet sind.

Oft, wenn wir unser eigenes Saatgut anbauen oder Sämlinge von einer Baumschule kaufen, sind die Samen unter "idealen" Bedingungen gekeimt, wo die Temperaturen hoch sind, Bedingungen wie Regen und Wind keine Rolle spielen und das Licht gleichmäßig verteilt wird. Wenn wir diese verwöhnten Sämlinge dann im Freien bewegen, wo die Temperaturen kühler sind, schlagen Regen und Wind die Pflanzen und das Sonnenlicht ist viel stärker und direkter, dies kann den Sämlingen einen Schock und Schaden zufügen. Das Aushärten der Sämlinge hilft, aber egal wie gut Sie sie aushärten, es gibt immer noch etwas Stress für die Sämlings-Systeme, was ihr Wachstum und ihre Produktion verzögert.

Pre-Seeding ist ein bisschen wie Sämling Boot Camp. Die Samen keimen, wenn die Bedingungen für sie draußen sind, und sie sind von Anfang an den härteren Elementen der Natur ausgesetzt, wodurch die Pflanzen weniger erschüttert werden, so dass sie sich auf ein schnelleres Wachstum und eine schnellere Produktion konzentrieren können.

Wie man deinen Garten vorsaat

Vorsaat funktioniert am besten in Gebieten, in denen das Wetter konstant kalt bleibt. Dies liegt daran, dass das Einfrieren und Auftauen des Bodens den Samen mehr Schaden zufügt, als wenn der Boden gefroren bleibt. Außerdem funktioniert das Vorsäen besser in Gärten, die größtenteils trocken bleiben. Gärten, die dazu neigen, nach Regenfällen sogar für kurze Zeit sumpfig zu werden, können möglicherweise nicht vorgesättigt werden, da das stehende Wasser die Samen verfaulen kann.

Um Ihren Garten vorzusäen, müssen Sie Ihren Garten im Herbst vorbereiten. Das bedeutet, dass alle Trümmer aus dem Garten dieses Jahres weggeräumt werden müssen. Dann müssen Sie Kompost und anderes organisches Material in den Boden einarbeiten.

Dann, nachdem die Temperaturen in Ihrer Region unter den Gefrierpunkt gefallen sind, können Sie Ihre gewünschten Samen auspflanzen. Sie müssen auf die gleiche Weise in den Boden gehen, wie das Pflanzen im Frühling, entsprechend den Anweisungen auf dem Samenpaket, dann gut gießen.

Nachdem die Samen gepflanzt und gewässert wurden, bedecken Sie die Betten mit etwa einem Zoll Stroh oder Mulch. Dies hilft, den Boden bei einem unerwarteten Auftauen gefroren zu halten.

Im Frühjahr werden die Samen keimen und Sie werden einen wunderbaren Start in Ihren Frühlingsgarten haben.

Welches Gemüse kann vorgesättigt werden?

Fast alle kaltharten Gemüse können vorgesät werden. Das beinhaltet:

  • Rüben
  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Kohl
  • Möhren
  • Blumenkohl
  • Sellerie
  • Mangold
  • Lauch
  • Grüner Salat
  • Senf
  • Zwiebeln
  • Pastinaken
  • Erbsen
  • Rettich
  • Spinat
  • Rüben

Etwas weniger kaltes, robustes Gemüse kann auch mit unterschiedlichem Erfolg vorher ausgesät werden. Diese Gemüse sind diejenigen, die man oft als "Freiwillige" im Garten sieht. Sie können den Winter überleben und sie nicht, aber es macht immer noch Spaß, es zu versuchen. Sie beinhalten:

  • Bohnen
  • Mais
  • Gurke
  • Aubergine
  • Melonen
  • Pfeffer
  • Squash (insbesondere Winter Sorten)
  • Tomaten

Die Vorsaat kann Ihren Frühlingsgarten viel leichter starten lassen, sodass Sie sich auf andere Bereiche Ihres Gartens konzentrieren können, während Sie gleichzeitig die Vorteile Ihres eigenen Gemüsegartens nutzen können.

Vorherige Artikel:
Bakterieller Blattfleck auf Pfeffer ist eine verheerende Krankheit, die Entstellung der Blätter und der Frucht verursachen kann. In schweren Fällen können die Pflanzen sterben. Es gibt keine Heilung, wenn die Krankheit erst einmal greift, aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um es zu verhindern und zu verhindern, dass es sich ausbreitet. Le
Empfohlen
Was ist eine mexikanische Heidekrautpflanze? Auch bekannt als False Heather, ist Mexican Heather ( Cuphea Ysopifolia ) eine blühende Bodendecker, die Massen von hellgrünen Blättern produziert. Kleine rosa, weiße oder Lavendelblüten schmücken die Pflanze das ganze Jahr über. Mexikanische Heidepflanzen, die eigentlich nicht zur Heidekrautfamilie gehören, eignen sich für den Anbau in den warmen Klimazonen der USDA-Klimazonen 9 bis 11. Sie kön
Sukkulenten sind perfekte Pflanzen für den Wassergärtner. In der Tat ist der schnellste Weg, um einen Sukkulenten zu töten, indem man es übergießt oder an einem feuchten Ort ohne gute Entwässerung pflanzt. Wegen ihrer leichten Pflege und kleinen Wurzeln sind Sukkulenten heute in allen möglichen kreativen Pflanzgefäßen und Mini / Feen Gärten versteckt. Während
Callery 'Redspire' Birnen sind schnell wachsende Zierpflanzen mit schmalen Kronen. Sie bieten große, weiße Blüten im Frühjahr, hübsche lila neue Blätter und flammende Herbstfarbe. Lesen Sie weiter für zusätzliche Redspire Birne Informationen sowie Tipps zur Redspire Birnbaumpflege. Redspire Birne Informationen 'Redsire' ist eine attraktive Callery-Sorte. Seine
Amaryllis ist eine blühende Zwiebel, die spektakuläre Blüten mit bis zu 10 Zoll Durchmesser produziert, auf kräftigen Stielen bis zu 26 Zoll hoch. Die am häufigsten vorkommenden Amaryllis-Sorten produzieren zwei Stängel pro Zwiebel mit jeweils vier Blüten, obwohl einige Sorten sechs Blüten produzieren können. Dieser
Gelbes Sterngras ( Hypoxis hirsuta ) ist nicht wirklich ein Gras, aber ist tatsächlich in der Lilienfamilie. Was ist Sterngras? Stellen Sie sich schlanke grüne Blätter und leuchtend gelbe Blüten vor. Die Pflanze wächst aus Knollen und ist eine häufige Sehenswürdigkeit in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Die P
Anthracnose ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die bei Kürbisgewächsen, insbesondere bei Wassermelonen, ernsthafte Probleme verursachen kann. Wenn es außer Kontrolle gerät, kann die Krankheit sehr schädlich sein und zum Verlust von Früchten oder sogar zum Tod der Rebe führen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bekämpfung von Wassermelonen-Anthraknose zu erfahren. Wasserme