Identifizieren von Wurzelmaden und Kontrolle von Wurzelmaden



Wurzelmaden können ein Schmerz für jeden Gärtner sein, der versucht, fast jede Art Wurzelgemüse oder Cole Getreide in ihrem Garten anzubauen. Während die Wurzelmadenfliege in einigen Teilen des Landes ein größeres Problem darstellt als andere, können sie fast jeden Gärtner betreffen. Wenn Sie die Symptome von Wurzelmadgen und Kontrollmethoden kennen, können Sie diese lästigen Schädlinge aus Ihrem Garten fernhalten.

Identifizieren von Wurzelmaden

Wurzelmaden erhalten ihren Namen von der Tatsache, dass sie die Wurzeln von Wurzelgemüse angreifen wie:

  • Rüben
  • Steckrüben
  • Zwiebeln
  • Möhren
  • Rettich

Sie mögen auch Cole Crops wie:

  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Kohlblätter
  • Grünkohl
  • Kohlrabi
  • Senf
  • Brokkoli

Die Wurzelmaden sind die Larven verschiedener Arten von Wurzelmadenfliegen. Aber trotz der Tatsache, dass sie von verschiedenen Arten sind, sehen die Wurzelmaden gleich aus und werden gleich behandelt und kontrolliert. Wurzelmaden sind weiß und ungefähr ¼ Zoll lang. Oft wird ein Befall erst entdeckt, nachdem der Schaden entstanden ist. Schäden treten in Form von Löchern oder Tunneln in den Wurzeln oder Knollen der Pflanze auf. Bei starkem Befall kann die Pflanze selbst verwelken oder vergilben.

Während die Schädigung von Wurzelgemüse durch Wurzelmaden unansehnlich ist, können die Teile der Wurzelfrucht, die von der Wurzelmaden nicht eingebohrt wurden, noch gegessen werden. Einfach die beschädigten Stellen wegschneiden.

Wurzelmaden und Kontrolle

Die gebräuchlichste Methode zur Behandlung von Wurzelmägen ist die biologische / organische Kontrolle. Gewöhnliche organische Heilmittel für Wurzelmaden umfassen die Verbreitung von Diatomeenerde um die Pflanzen, während sie Keimlinge sind, schwimmende Reihendeckel über Sämlingen und die Verwendung von natürlichen Räubern von Wurzelmaden, wie Heterorhabditidae oder Steinernematidae-Nematoden oder -Vorkiefern, um die Wurzelmaden zu töten. Aufgrund der Tatsache, dass diese Schädlinge sich von Pflanzen ernähren, die von Menschen gegessen werden, wird die organische Kontrolle der Wurzelmaden am häufigsten verwendet.

Chemikalien können auch als Wurzelmadenbehandlung verwendet werden. Pestizide werden nur während bestimmter Punkte in der Wachstumsperiode wirksam sein, da es, sobald die Maden in die Wurzel der Pflanze eingedrungen sind, schwierig für Chemikalien ist, die Schädlinge zu erreichen. Wenn Sie Pestizide zur Bekämpfung von Wurzelmäusen verwenden, wenden Sie sich wöchentlich während der ersten 8-10 Wochen ab dem Frühjahr.

Wie bei vielen anderen Schädlingen ist die Vorbeugung von Wurzelmaden viel besser als die Kontrolle von Wurzelmaden. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Pflanzen umpflanzen, die von Maden betroffen sein können, insbesondere in Beeten, in denen Sie in der Vergangenheit Probleme mit ihnen hatten. Jeden Herbst tote Vegetation aus dem Garten entfernen und auch sicherstellen, dass alle Pflanzen, die mit Maden verwurzelt sind, zerstört (nicht kompostiert) werden.

Wenn Sie feststellen, dass Sie ein fortwährendes Problem mit Maden haben, ziehen Sie in Erwägung, die Menge an organischem Material, das in Ihrem Gartenboden enthalten ist, insbesondere Dünger, zu reduzieren. Wurzel-Madenfliegen bevorzugen es, Eier in Böden zu legen, die reich an organischem Material sind, insbesondere organisches Material auf Mistbasis.

Vorherige Artikel:
Der Baum im Hinterhof, der im Herbst rot, orange und gelb leuchtet, ist wahrscheinlich ein Ahorn. Ahornbäume sind bekannt für ihre brillante Herbstfarbe sowie die Leichtigkeit, mit der sie Saft "bluten". Die Neigung der Art, den Saft aus den Wunden zu verlieren, stellt die Gärtner in Frage, was die Weisheit der Ahornbäume ist. De
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Deckenblumen sind eine interessante und farbenfrohe Ergänzung zum Blumenbeet oder Garten und bieten lang anhaltende Blüten, wenn sie abgestorben sind, ein notwendiger Teil der Pflege von Deckenblüten. Ein Mitglied der Daisy-Familie, Blumen sind denen der bekannten Wildblume ähnlich. Zu
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Stiefmütterchen ( Viola × wittrockiana ) sind fröhliche, blühende Blumen, die zu den Ersten der Saison gehören, die in vielen Gegenden Winterfarben bieten. Wachsende Stiefmütterchen werden häufig im späten Herbst und frühen Frühling in nördlicheren Gebieten der Vereinigten Staaten gesehen, während in subtropischen Gebieten Stiefmütterchen den ganzen Winter über blühen. Über Stiefmüt
Es gibt viele großartige Dinge über das Leben in einem warmen Klima, aber eine der besten ist in der Lage, erstaunliche Früchte wie Avocado in Ihrem eigenen Garten zu wachsen. Das Wachstum exotischer Pflanzen kann sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein, denn das bedeutet auch, dass Sie weniger Ressourcen haben, wenn Sie auf ein Problem stoßen. Zu
Japanische Schneeballbäume ( Viburnum plicatum ) sind wahrscheinlich ein Gärtner-Herz mit ihren spitzen weißen Globen von Blumenzweigen, die im Frühling schwer an den Ästen hängen. Diese großen Sträucher sehen aus, als könnten sie viel Pflege erfordern, aber die japanische Schneeballpflege ist wirklich ziemlich einfach. Lesen S
Viele Menschen wenden sich zur Pflege ihrer Rasenpflege an pflegeleichte Gräser. Während es eine Anzahl dieser Gräser gibt, wird eine der weniger bekannten Arten - schleichender Rotschwingel - immer beliebter. Lesen Sie weiter, um mehr über Rotschwingelgras zu erfahren. Über Rotschwingel Grass Was ist Rotschwingel? Sch
Schattige Gartensituationen sind eine der schwierigsten Pflanzenarten. In Zone 5 steigen deine Herausforderungen auf kalte Winter. Daher müssen Pflanzen, die für schattige Bereiche ausgewählt wurden, auch Temperaturen weit unter Null tolerieren. In Zone 5 gibt es jedoch viele Möglichkeiten, Pflanzen zu beschatten. Wä