Imperator Carrot Info - Wie man Imperator Karotten anbaut



Karotten stammen ungefähr im 10. Jahrhundert aus Afghanistan und waren einst lila und gelb, nicht orange. Moderne Karotten bekommen ihre leuchtend orange Farbe von B-Carotin, das im menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt wird, notwendig für gesunde Augen, allgemeines Wachstum, gesunde Haut und Widerstand gegen Infektionen. Heute ist die am häufigsten gekaufte Karotte die Imperator Karotte. Was sind Imperator Karotten? Lesen Sie weiter, um einige Informationen über Imperator-Karotten zu erfahren, darunter, wie man Imperator-Karotten im Garten anbaut.

Was sind Imperator Karotten?

Sie kennen die "Baby" -Marotten, die Sie im Supermarkt kaufen, die Sorte, die die Kinder lieben? Das sind eigentlich Imperator Karotten, wahrscheinlich sind es auch die normalen Karotten, die Sie bei den Lebensmittelhändlern kaufen. Sie sind tief orange in der Farbe, zu einem stumpfen Punkt verjüngt und etwa 15-18 cm lang; der Inbegriff der perfekten Karotte.

Sie sind etwas grob und nicht so süß wie andere Karotten, aber ihre dünne Haut macht sie einfach zu schälen. Da sie weniger Zucker enthalten und eine etwas zähere Textur aufweisen, lagern sie auch besser als andere Karottensorten und sind damit die am häufigsten in Nordamerika verkaufte Karotte.

Imperator Karotte Info

Die ursprüngliche 'Imperator' Karotte wurde 1928 von Associated Seed Growers als stabilisierte Kreuzung zwischen 'Nantes' und 'Chantenay' Karotten entwickelt.

Es gibt eine Reihe von Sorten von Imperator Karotte, einschließlich:

  • Apache
  • Ein Plus
  • Künstler
  • Bejo
  • Blaze
  • Johannisbrotbaum
  • Choctaw
  • Konvertieren
  • Kreuzritter
  • Adler
  • Estelle
  • Erste Klasse
  • Erbe
  • Imperator 58
  • Nelson
  • Nogales
  • Orangette
  • Orlando Gold
  • Prospektor
  • Spartan Premium 80
  • Sonnenaufgang
  • Süße

Einige, wie Imperator 58, sind Erbstückarten; einige sind hybrid, wie Avenger; Und es gibt sogar eine Sorte, Orlando Gold, die 30% mehr Carotin enthält als andere Karotten.

Wie man Imperator Karotten anbaut

Volle Sonne und lockere Erde sind die wichtigsten Zutaten beim Anbau von Imperator Karotten. Der Boden muss locker genug sein, damit sich die Wurzel richtig bilden kann; Wenn der Boden zu schwer ist, erhellen Sie ihn mit Kompost.

Die Karottensamen im Frühjahr in etwa 30 cm auseinander liegende Reihen säen und leicht mit Erde bedecken. Streichen Sie den Boden sanft über die Samen und befeuchten Sie das Bett.

Imperator Karottenpflege

Wenn die wachsenden Sämlinge des Imperators etwa 8 cm hoch sind, dünnt sie bis zu 8 cm auseinander. Halten Sie das Bett jäte und konsequent bewässert.

Düngen Sie die Karotten nach ca. 6 Wochen nach dem Auflaufen leicht. Verwenden Sie einen stickstoffreichen Dünger wie 21-10-10.

Um die Karotten herumhacken, um Unkraut in Schach zu halten, vorsichtig sein, die Karottenwurzeln nicht zu stören.

Ernten Sie die Karotten, wenn die Oberseiten ungefähr einen Zoll und eine Hälfte (4 cm) über sind. Lassen Sie diese Art von Karotte nicht vollständig reifen. Wenn sie das tun, werden sie holzig und weniger schmackhaft.

Vor der Ernte den Boden einweichen, damit die Möhren leichter hochgezogen werden können. Sobald sie geerntet sind, schneiden Sie die Grüns bis etwa 1 cm über der Schulter ab. Lagern Sie diese in feuchtem Sand oder Sägemehl oder lassen Sie sie in milden Klimazonen während der Wintermonate mit einer dicken Mulchdecke im Garten liegen.

Vorherige Artikel:
In warmen Regionen blüht Bougainvillea fast ganzjährig und gedeiht im Freien. Nordische Gärtner werden jedoch etwas mehr Arbeit haben, um diese Pflanze im Winter am Leben und glücklich zu erhalten. Diese Pflanzen gefrieren zu Boden, wenn die Temperaturen auf 30 Grad Fahrenheit (-1 Grad Celsius) fallen, aber wenn es nicht kälter wird, springen sie normalerweise zurück, wenn wärmeres Wetter erscheint. Gute
Empfohlen
Fuchsienpflanzen gehören zu den einnehmenden Topfpflanzen. Die Pflege dieser Pflanzen ist ziemlich einfach, aber das Gießen von fuchsiafarbenen Pflanzen ist entscheidend für die Produktion von großen Blattpflanzen mit vielen baumelnden Blüten. Da die meisten als hängende Körbe gezüchtet werden, ist die Wurzelzone stärker exponiert und trocknet schnell aus. Aber wa
Louisa crabapple Bäume ( Malus "Louisa") treffen ausgezeichnete Wahlen für eine Vielzahl von Gärten. Sogar bis Zone 4 können Sie dieses hübsche, weinende Schmuckstück genießen und jeden Frühling schöne, zartrosa Blüten erblühen sehen. Blühende Crabapples Zierbäume haben einen wichtigen Platz im Garten. Während sie
Fleischfressende Pflanzen machen Spaß zu wachsen und faszinieren zu sehen und zu lernen. Die Venusfliegenfalle ( Dionaea muscipula ) ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze, die in der Nähe von Sümpfen und Mooren wächst. Die Pflanzen wurden in ihrer Heimat überholt und werden immer seltener. Nur in wenigen Gebieten in Nord- und Südkarolina heimisch, wachsen Venus Fliegenfallen in stickstoffarmen Böden. Desha
Von Nikki Tilley (Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Nichts spricht Halloween wie gruselige Gärten. In diesen Plots finden Sie möglicherweise unangenehme Themen und alles, was als gruselig gilt. Aber trotz ihrer dunklen und finsteren Erscheinung verdienen diese dunklen, gruseligen Gartengestaltungen einen rechtmäßigen Platz in der Landschaft. Le
Mit einem Gewicht von bis zu 4 Fuß pro Jahr kann Eugenia eine schnelle und einfache Lösung für die Absicherung sein. Dieser immergrüne Strauch, manchmal auch Buschkirsche genannt, ist in Asien beheimatet, wächst aber gut in den USA 10-11. Lesen Sie weiter, um mehr über Eugenia-Sträucher für eine private Hecke sowie Eugenia-Heckenpflege zu erfahren. Eugeni
Kartoffelkohlefäule ist unverkennbar. Die Krankheit trifft auch mehrere andere Kulturen, wo sie die Ernte dezimiert. Nur bestimmte Bedingungen verursachen eine Aktivität des Pilzes, der im Boden lebt. Kulturelle Veränderungen und eine sorgfältige Auswahl von Saatgut können den Schaden dieser tödlichen Krankheit begrenzen. Lese