Japanische Ahorn Samenvermehrung: Tipps zum Pflanzen von japanischen Ahorn Samen



Japanische Ahornbäume haben einen wohlverdienten Platz in den Herzen vieler Gärtner. Mit schönen Sommer- und Herbstlaub, kältearmen Wurzeln und oft einer kompakten, überschaubaren Form sind sie der ideale Baum. Sie werden oft als Setzlinge gekauft, aber es ist auch möglich, sie selbst aus Samen zu ziehen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Keimen von japanischen Ahornsamen zu erfahren.

Wachsende japanische Ahornbäume von Samen

Kannst du japanische Ahorne aus Samen anbauen? Ja, du kannst. Aber kannst du irgendeine Sorte von japanischem Ahorn aus Samen anbauen? Das ist eine ganz andere Frage. Die meisten der erstaunlichen japanischen Ahornsorten, die Sie in der Baumschule kaufen können, sind tatsächlich gepfropft, was bedeutet, dass die Samen, die sie produzieren, nicht in denselben Baum wachsen werden.

Ähnlich wie das Pflanzen eines Apfelsaatguts aus einem Apfel wird wahrscheinlich zu einem Crabapple-Baum führen, das Pflanzen eines Samens aus einem japanischen Ahornholz wird wahrscheinlich zu einem generischen japanischen Ahornbaum führen. Es wird immer noch ein japanischer Ahorn sein, und es kann immer noch rotes Sommerlaub haben, aber die Chancen sind es wird nicht ganz so bemerkenswert sein wie seine Eltern.

Werden japanische Ahornbäume aus Samen zu einer verlorenen Sache? Ganz und gar nicht! Japanische Ahornbäume sind große Bäume, und im Herbst verwandeln sie zuverlässig schöne, leuchtende Farben. Und da man nie genau weiß, was man bekommt, stolpert man über ein wirklich schönes Exemplar.

Wie man japanischen Ahornsamen keimt

Japanische Ahornsamen sind im Herbst reif. Dies ist die Zeit, sie zu sammeln - wenn sie braun und trocken sind und von den Bäumen fallen. Sie können sowohl Samen, die auf den Boden gefallen sind, als auch Samen, die Sie vom Baum gepflückt haben, pflanzen.

Wenn Sie japanische Ahornsamen pflanzen, ist es wichtig, sie vorzubehandeln, bevor Sie sie in den Boden säen. Wenn Sie planen, Ihre Samen im Frühjahr im Freien zu pflanzen, legen Sie sie in eine Papiertüte und lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort im Winter.

Wenn Sie planen, sie drinnen in einem Topf zu starten, können Sie den Winterspeicher überspringen und sofort damit beginnen, die Samen zu behandeln. Zuerst brechen Sie die Flügel der Samen ab. Als nächstes füllen Sie einen Behälter mit Wasser, das sehr warm, aber nicht zu heiß ist, um Ihre Hand darin zu legen, und tränken Sie Ihre Samen für 24 Stunden.

Dann mischen Sie die Samen in einer kleinen Menge Blumenerde und legen Sie alles in eine verschließbare Plastiktüte. Stecke ein paar Löcher in die Tasche, um sie zu belüften, und lege sie für 90 Tage in deinen Kühlschrank, um sie zu stratifizieren. Sobald die 90 Tage vergangen sind, können Sie die Samen in einem Container oder direkt in den Boden pflanzen.

Wenn Sie irgendwo mit kalten Wintern leben, können Sie den Kühlschrank überspringen und einfach Ihre Samen nach dem Einweichen im Freien aussäen. Die Kälte des Winters wird die Samen genauso stratifizieren.

Vorherige Artikel:
Guave-Bäume sind wunderbare Exemplare in Ihrem Garten oder Hinterhof, um Ihnen einen echten tropischen Geschmack zu geben. Wie jeder Obstbaum, haben Guaven eine große Auszahlung, aber eine größere Investition, was bedeutet, dass sie entmutigend oder geradezu erschreckend sein kann, wenn etwas schief läuft. Ein
Empfohlen
Rose of Sharon ist eine winterharte Pflanze, die normalerweise unter schwierigen Wachstumsbedingungen mit sehr wenig Pflege wächst. Aber selbst die härtesten Pflanzen können von Zeit zu Zeit in Schwierigkeiten geraten. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Rose von Sharon gelbe Blätter hat, sind Sie verständlicherweise verwirrt über das, was diesem treuen Spätsommerblüher widerfahren ist. Lesen
Zinnien sind bekannt für ihre fröhliche Mischung von Farben, aber wussten Sie, dass es so etwas wie lindgrüne Zinnia-Blumen gibt, und solche mit einem Hauch von Rose? Queen Lime Kultivaren produzieren atemberaubende Blüten und sind genauso leicht zu züchten wie jede andere Art von Zinnia. Über Königin Lime Zinnias Grüne Blumen sind selten, aber atemberaubend. Das ma
Epiphyllum-Kaktus werden wegen ihrer schönen Blumen auch Orchideenkaktus genannt. Die Blumen werden zu einer molligen kleinen Frucht, die mit winzigen Samen gefüllt ist. Der Anbau von Ephiphyllum-Samen wird einige Geduld erfordern, aber es ist ein lohnendes Unterfangen, das Ihnen mehr von diesen schönen epiphytischen Kakteen geben wird. E
Salad burnet plant ist ein mediterraner Eingeborener mit hardy Toleranz. Es ist ein mehrjähriges Kraut, das in Europa und Nordamerika eingebürgert wird. Salad burnet Kraut ist ein Mitglied der Familie der Rosengewächse und wird als Erosionsschutz, Salat grün und zum Aromatisieren in Essigen und Saucen verwendet. Es
Attraktive und normalerweise störungsfrei, Zedernbäume können große Ergänzungen zur Landschaft sein. Um mehr über Zedernbaumpflege zu erfahren oder wie man Zedernbäume anbaut, können Sie die folgenden Informationen hilfreich finden. Fakten über Zedernbäume Es gibt viele Arten von Zedern. Alle Zedern sind große immergrüne Nadelbäume. Wegen ihrer
Die Dicke der Tomatenhaut ist etwas, an das die meisten Gärtner nicht denken - bis ihre Tomaten dicke Schalen haben, die die saftige Textur der Tomate beeinträchtigen. Sind harte Tomatenhäute unvermeidlich? Oder können Sie Schritte unternehmen, um die Haut auf Ihrer Tomate ein bisschen weniger hart zu machen? Wa