Japanische Zen-Gärten: Wie man einen Zen-Garten herstellt



Erstellen von Zen-Gärten ist eine gute Möglichkeit, um Stress abzubauen, Ihren Fokus zu verbessern und ein Gefühl von Wohlbefinden zu entwickeln. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über japanische Zen-Gärten zu erfahren, damit Sie die Vorteile nutzen können, die sie bieten.

Was ist ein Zen-Garten?

Zen-Gärten, auch japanische Steingärten genannt, sind Anziehungspunkt für Menschen, die sorgfältig gehegte Stellungen aus geharktem Sand oder Felsen und präzise geschnittenen Sträuchern mögen. Wenn Sie eher Ruhe in der natürlichen Umgebung eines Waldes finden und Ruhe finden, wenn Sie von Wildblumen und weichen Pflanzen umgeben sind, sollten Sie an einen traditionelleren oder natürlicheren Garten denken. Zen-Gärten betonen die Prinzipien der Natürlichkeit (Shizen), der Einfachheit (Kanso) und der Austerität (Koko).

Im sechsten Jahrhundert schufen Zen-buddhistische Mönche die ersten Zen-Gärten, um bei der Meditation zu helfen. Später nutzten sie die Gärten, um Zen-Prinzipien und -Konzepte zu unterrichten. Das Design und die Struktur der Gärten wurden im Laufe der Jahre verfeinert, aber die Grundstruktur bleibt gleich.

Wie man einen Zen-Garten erstellt

Sorgfältig geharkter Sand oder Kies mit präzise platzierten Felsen sind die Hauptbestandteile eines Zen-Gartens. Sand, der in ein rundes, gewundenes oder gewelltes Muster geharkt wird, stellt das Meer dar. Legen Sie Steine ​​auf den Sand, um ein beruhigendes Muster zu erhalten. Sie können Pflanzen hinzufügen, aber halten Sie sie auf ein Minimum und verwenden Sie niedrige, streuende Pflanzen anstelle von aufrechten Pflanzen. Das Ergebnis sollte Introspektion und Meditation fördern.

Die Symbolik der Steine ​​in einem Zen-Garten ist eines der wichtigsten Gestaltungselemente. Senkrechte oder senkrechte Steine ​​können zur Darstellung von Bäumen verwendet werden, flache, horizontale Steine ​​repräsentieren Wasser. Arching Steine ​​repräsentieren Feuer. Probieren Sie verschiedene Layouts aus, um zu sehen, welche natürlichen Elemente das Design in Erinnerung ruft.

Ein Zen-Garten kann auch eine einfache Brücke oder Pfad und Laternen aus Stein oder Stein enthalten. Diese Funktionen fügen ein Gefühl von Distanz hinzu und Sie können sie als einen zentralen Punkt verwenden, um die Meditation zu unterstützen. Der Ausdruck "Shakkei" bedeutet geliehene Landschaft und bezieht sich auf die Praxis, die umgebende Landschaft zu benutzen, um den Garten über seine Grenzen hinaus erscheinen zu lassen. Ein Zen-Garten sollte keinen Teich enthalten oder in der Nähe eines Gewässers sein.

Vorherige Artikel:
Die russische Salbei ( Perovskia atriplicifolia ), die wegen ihres silbrig-grauen, duftenden Blattwerks ebenso wie ihrer lavendel-violetten Blüten bewundert wird, macht im Garten eine mutige Aussage. Die üppigen, stacheligen Blütenstände blühen vom späten Frühjahr bis zum Herbst und verdunkeln die Blätter fast vollständig. Verwend
Empfohlen
Nieswurzpflanzen, die manchmal wegen ihrer späten Winter- oder Frühsommerblüte manchmal als Weihnachtsrose oder Fastenrose bezeichnet werden, sind in der Regel gegen Schädlinge und Krankheiten resistent. Hirsche und Hasen werden wegen ihrer Giftigkeit auch selten von Hirschen und Hirschen befallen. De
Was ist Earthstar Pilz? Dieser interessante Pilz produziert einen zentralen Puffball, der auf einer Plattform sitzt, die aus vier bis zehn dicken, spitzen "Armen" besteht, die dem Pilz eine sternförmige Erscheinung geben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflanze zu erfahren. Earthstar Pflanzeninfo Earthstar-Pilz ist nicht schwer zu erkennen wegen seiner ausgeprägten, sternartigen Erscheinung. D
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Brugmansia ist ein schnell wachsender, pflegeleichter Strauch, ideal für den Sommer-Containergarten. Diese schöne, blühende Pflanze ist nicht nur einfach zu züchten, sondern auch Brugmansia zu vermehren ist einfach. Es gibt drei Methoden der Brugmansia-Vermehrung - durch Samen, Stecklinge und Luftschichtung - so dass Sie sicher die Methode finden, die für Sie am besten funktioniert. Gro
Zwiebel Botrytis Blattbrand, oft bekannt als "Blast", ist eine häufige Pilzkrankheit, die weltweit angebauten Zwiebeln betroffen ist. Die Krankheit breitet sich schnell aus und beeinträchtigt die Qualität und den Ertrag, wenn die Erntezeit rollt. Im Folgenden haben wir hilfreiche Informationen zur Bekämpfung von Zwiebel-Botrytis-Blattbrand und deren Bekämpfung gegeben. Sym
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Sceletium tortuosum- Pflanze, die allgemein als Kanna bezeichnet wird, ist eine saftig blühende Bodenbedeckung, die für die Massenbedeckung in Gebieten verwendet wird, in denen andere Pflanzen häufig versagen. Wachsende Kanna-Pflanzen halten die Feuchtigkeit, die notwendig ist, um durch den trockensten Sommer zu leben. E
Baumkrebs, der orange oder bernsteinfarbenen Saft sickert, kann darauf hinweisen, dass der Baum eine Cytospora-Krebs-Krankheit hat. Die einzige Möglichkeit, Baumkrankheiten durch die Krankheit zu beheben, ist das Entfernen kranker Äste. Die beste Methode zur Kontrolle ist die Verhinderung von Schäden, die dem luftgetragenen Pilz den Eintritt in den Baum ermöglichen. Le