Was ist Kali: Mit Kali im Garten



Pflanzen haben drei Makronährstoffe für maximale Gesundheit. Einer davon ist Kalium, das früher als Kali bezeichnet wurde. Kalidünger ist eine natürliche Substanz, die ständig in der Erde recycelt wird. Was genau ist Kali und woher kommt es? Lesen Sie weiter für diese Antworten und mehr.

Was ist Kali?

Kali hat seinen Namen von dem alten Verfahren, mit dem Kalium gewonnen wurde. Hier wurde Holzasche in alten Töpfen zum Einweichen getrennt und das Kalium wurde aus der Maische ausgelaugt, daher der Name "Pot-Asch". Moderne Techniken unterscheiden sich etwas vom alten Pot-Separation-Modus, aber das resultierende Kalium ist nützlich für Pflanzen, Tiere und Menschen.

Kali im Boden ist das siebthäufigste Element in der Natur und ist weit verbreitet. Es wird im Boden gelagert und als Salzablagerungen geerntet. Kaliumsalze in Form von Nitraten, Sulfaten und Chloriden sind die in Düngemitteln verwendeten Kaliformen. Sie werden von Pflanzen genutzt, die dann Kalium in ihre Pflanzen einleiten. Menschen essen das Essen und ihre Abfälle lagern das Kalium wieder ab. Es gelangt in Wasserwege und wird als Salz aufgenommen, das durch die Produktion geht und als Kalidünger wieder verwendet wird.

Menschen und Pflanzen brauchen Kalium. In Pflanzen ist es essentiell für die Wasseraufnahme und für die Synthese von Pflanzenzucker zur Verwendung als Nahrung. Es ist auch verantwortlich für die Formulierung und Qualität der Pflanzen. Handelsblühende Nahrungsmittel enthalten hohe Mengen an Kalium, um mehr Blüten von besserer Qualität zu fördern. Kalium im Boden ist die erste Quelle für die Aufnahme in Pflanzen. Die hergestellten Nahrungsmittel sind oft reich an Kalium, wie Bananen, und stellen eine nützliche Quelle für den menschlichen Verzehr dar.

Kali im Garten verwenden

Der Zusatz von Kali im Boden ist entscheidend, wenn der pH-Wert alkalisch ist. Kaliumdünger erhöht den pH-Wert im Boden und sollte daher nicht für säureliebende Pflanzen wie Hortensie, Azalee und Rhododendron verwendet werden. Überschüssiges Kali kann Probleme für Pflanzen verursachen, die saure oder ausgeglichene pH-Böden bevorzugen. Es ist ratsam, einen Bodentest durchzuführen, um zu sehen, ob Ihr Boden Kaliummangel aufweist, bevor Sie Pottasche im Garten verwenden.

Die Verbindung zwischen Kali und Pflanzen ist klar in der Förderung von größeren Obst- und Gemüseerträgen, reicheren Blüten und erhöhter Pflanzengesundheit. Fügen Sie Ihrem Komposthaufen Holzasche hinzu, um den Kaliumgehalt zu erhöhen. Sie können auch Dünger verwenden, der einen geringen Kaliumanteil hat und Pflanzenwurzeln relativ leicht macht. Kelp und Grünsand sind auch gute Quellen für Kali.

Wie man Kali verwendet

Kali bewegt sich nicht mehr als einen Zentimeter im Boden, deshalb ist es wichtig, dass er in die Wurzelzone der Pflanzen eingefüllt wird. Die durchschnittliche Menge für kaliumarmen Boden beträgt 1/4 bis 1/3 Pfund Kaliumchlorid oder Kaliumsulfat pro 100 Quadratfuß.

Überschüssiges Kalium reichert sich als Salz an, das Wurzelschäden verursachen kann. Jährliche Anwendungen von Kompost und Mist sind im Garten normalerweise ausreichend, es sei denn, der Boden ist sandig. Sandige Böden sind arm an organischer Substanz und benötigen Laub und andere organische Zusätze, die in den Boden gepflanzt werden, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Vorherige Artikel:
Die Robinien ( Robinia pseudoacacia , USDA-Zonen 4 bis 8) sind am besten im Spätfrühling, wenn an den Spitzen neuer Zweige hängende Trauben von 5 Zoll großen, duftenden Blüten blühen. Die Blüten locken Honigbienen an, die aus dem Nektar ausgezeichneten Honig machen. Schwarze Johannisbrotbäume zu züchten ist einfach, aber sie können unfruchtbar werden, wenn Sie nicht fleißig sind, Sauger zu entfernen. Lesen Sie
Empfohlen
Eine Wiese Rasen Alternative ist eine Option für Hausbesitzer, die müde von der Arbeit bei der Aufrechterhaltung eines traditionellen Rasen, oder für diejenigen, die besorgt über die erheblichen Auswirkungen der Umwelt von Bewässerung, Düngung und Unkrautbekämpfung betroffen sind. Einen Wiesenrasen zu pflanzen, ist zunächst eine Menge harter Arbeit, aber einmal etabliert, erfordert es nur wenig Pflege. Die Um
Eine der häufigsten Landschaftsschönheiten in südlichen Regionen ist Ixora, die gut entwässernde, leicht saure Böden und ausreichend Nährstoffe vorzieht. Der Busch produziert reichlich orange-rosa Blüten, wenn er ausreichende Nährstoffe und Feuchtigkeit hat. Ixoras zu erblühen, kann eine jährliche Fütterung erfordern, aber sobald sie etabliert sind, blühen sie sogar auf beschnittenen Hecken. Lesen Sie
Gemüsegärtner sind die Glücklichen. Was sie im Frühling anpflanzen, ernten sie im Sommer und Herbst - bis auf ein paar erlesene Ernten wie Spargel. Da Spargel eine mehrjährige Pflanze ist, dauert es mehrere Jahre, bevor eine Ernte stattfinden kann. Die Entdeckung, dass Ihr Spargel zu dünn ist, kann nach all dem Warten verheerend sein. Mach
Die Tierwelt wird es Ihnen danken, wenn Sie Blackhaw, einen kleinen, dichten Baum mit Frühlingsblumen und Herbstfrüchten pflanzen. Sie werden auch einen fröhlichen Ruck von leuchtender Herbstfarbe bekommen. Lesen Sie weiter für Blackhaw Tree Fakten sowie Tipps zum Anbau eines Blackhaw Viburnum. Blackhaw Baum Fakten Blackhaw Baum Fakten deuten darauf hin, dass dieser "Baum" natürlich als ein großer Strauch wächst, da Blackhaw Viburnum Bäume ( Viburnum Prunifolium ) in der Regel nicht größer als 15 Meter hoch werden. Die Pfla
Ursprünglich in Nordamerika beheimatet, wurden Kürbisse in jedem Bundesstaat der Union angebaut. Diejenigen, die schon Erfahrung im Anbau von Kürbissen haben, wissen nur zu gut, dass es unmöglich ist, die wuchernden Reben zu halten. Egal, wie oft ich die Reben in den Garten zurückbewege, unweigerlich schneide ich versehentlich mit dem Rasenmäher Kürbisreben zurück. Dies s
Die Anwesenheit von Unkraut im Garten scheint das Auge zu erregen und den kämpferischen Geist zu wecken. Wenn Sie die lästigen Pflanzen stundenlang ziehen, ist das nicht Ihre Vorstellung von Spaß, versuchen Sie ein Nachauflauf-Herbizid. Was sind Post-emergent Herbizide und wie können sie Ihre Gartenbeete perfekt aussehen lassen? Wa