Kale Rabe Information: Wie man Napini-Kohl im Garten wachsen lässt



Sehr wahrscheinlich haben Sie schon einmal von Rapini gehört, einem Mitglied der Familie der Rüben, das aussieht wie kleiner, belaubter Brokkoli mit kleinen gelben Blüten. Beliebt in der italienischen Küche, hat es vor kurzem seinen Weg über den Teich gemacht. Rapini wird hier oft als Brokkoli Rabe bezeichnet, so dass Sie vielleicht auch unter diesem Namen davon gehört haben, aber wie wäre es mit Napini? Was ist Napini? Napini wird manchmal kale rabe genannt, so dass Sie sehen können, wo dies verwirrend wird. Machen Sie sich keine Sorgen, die folgenden Informationen von kale rabe werden alles klarstellen und Sie über die Verwendung von napini Grünkohl und darüber informieren, wie Sie Ihr eigenes Gemüse anbauen können.

Kale Rabe Informationen

Kale ist ein Mitglied der Brassica-Familie, die Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, Blumenkohl und sogar Radieschen enthält. Jede dieser Pflanzen wird speziell für ein bestimmtes Merkmal angebaut, sei es für schmackhafte Blätter, essbare Stiele, pfeffrige Grüntöne oder würzige Wurzeln. Obwohl eine bestimmte Kohlpflanze für eine ausgewählte Eigenschaft gezüchtet wird, sind manchmal auch andere Teile der Pflanze essbar.

Also, Grünkohl wird in der Regel für seine nahrhaften Blätter angebaut, aber was ist mit anderen Teilen von Grünkohl? Sind sie essbar? Wenn Grüns beginnen zu blühen, wird es allgemein als "Verschrauben" bezeichnet und ist nicht unbedingt eine gute Sache. Das Blühen macht die Grünen normalerweise bitter. Im Fall von Grünkohl ist das Blühen eine sehr gute Sache. Bei der Blüte sind die Stängel, Blüten und Blätter von Grünkohl saftig, würzig und werden Napini genannt - nicht zu verwechseln mit Rapini.

Wie man Napini anbaut

Viele Sorten von Grünkohl werden Napini produzieren, aber es gibt einige, die speziell dafür gezüchtet werden. Die Russo-Siberian kales ( Brassica napus ) sind milder als ihre europäischen Gegenstücke ( B. oleracea ) und eignen sich daher sehr gut für den Anbau zu Napini-Pflanzen. Diese russisch-sibirischen Kales sind bis -23 ° C unglaublich frosthart und werden im Herbst gepflanzt, überwintert und dürfen ihre dicken, süßen und zarten Blütentriebe bilden.

Nach dem Winter, wenn die Tageslänge länger als 12 Stunden ist, hebt Napini ab. Abhängig von der Region können wachsende Napini-Pflanzen bereits im März beginnen und bis in den späten Frühling oder frühen Sommer dauern, abhängig von der Kohlsorte.

Wenn Sie Napini-Pflanzen anbauen, richten Sie die Samen im Spätsommer oder frühen Herbst aus. Bedecken Sie die Samen mit ½ Zoll Erde. Halten Sie den entkeimten Bereich feucht und frei von Unkraut. Wenn es in Ihrem Gebiet Schnee gibt, bedecken Sie die Grünkohlpflanzen mit Mulch oder Stroh, um sie zu schützen. Der Napini sollte irgendwann im März oder im Frühsommer je nach Grünkohlart geerntet werden.

Napini Grünkohl Verwendet

Napini kann in der Farbe von grün bis violett variieren, wird aber dunkelgrün, egal ob gekocht oder gekocht. Es ist extrem nährstoffreich, reich an Kalzium und enthält das gesamte Vitamin A, C und K des Tagesgeldes einer Person.

Manche Leute bezeichnen 'Napini' als Frühlingsblüten einer Kohlpflanze. Während die Frühlingsblüten von anderen Brassica auch essbar sind, bezieht sich Napini auf Napus-Kohlknospen. Das Gemüse ist so süß und mild, dass es vielfältige Anwendungen hat.

Keine Notwendigkeit, dem Napini zu viele Zutaten hinzuzufügen. Eine einfache Saute mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer kann mit einem Spritzer frischer Zitrone beendet werden und das war's. Oder Sie können kreativer werden und gehackte Napini zu Omeletts und Frittatas hinzufügen. Fügen Sie es während der letzten Minuten des Kochens zu Reis Pilaf oder Risotto hinzu. Nicht überkochen Napini. Kochen Sie es wie Brokkoli mit einer schnellen sautieren oder Dampf.

Napini passt wunderbar zu Pasta oder weißen Bohnen mit einem Hauch von Zitrone und Rasur von Pecorino Romano. Grundsätzlich könnte Napini in jedem Rezept ersetzt werden, das ein Brassica-Gemüse wie Brokkoli oder sogar Spargel verlangt.

Vorherige Artikel:
Prozac ist möglicherweise nicht der einzige Weg, um Ihren ernsten Blues loszuwerden. Bodenmikroben haben ähnliche Auswirkungen auf das Gehirn und sind ohne Nebenwirkungen und chemisches Abhängigkeitspotential. Erfahren Sie, wie Sie das natürliche Antidepressivum im Boden nutzen und sich glücklicher und gesünder fühlen. Lesen
Empfohlen
Es gibt viele Möglichkeiten, den Garten mit Hackschnitzel Mulch zu verbessern. Es bietet eine natürliche Textur, die Pflanzen antreibt und Unkräuter zusammen mit einer Vielzahl anderer Vorteile reduziert. Was ist Mulchholz? Hackschnitzelgartenmulch kann einfach das Nebenprodukt der Arbeit eines Baumpflegers sein, in Säcken in Baumschulen gekauft oder in Gartencentern lose gekauft werden. Eg
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rasenmaden leben im Boden, essen Graswurzeln und lassen Ihren Garten braun und unattraktiv. Diese Schädlinge können nicht nur den Rasen beschädigen, sondern ihre Anwesenheit lädt auch unliebsame Wildtiere ein, die sich von Rasenmaden ernähren und auf der Suche nach ihnen Grasflächen ausgraben. Die
Sehr wenige Stickstoff fixierende Deckfrüchte sind so atemberaubend wie Karmesinrotklee. Mit ihren leuchtend karmesinroten, kegelförmigen Blüten auf hohen, flauschigen Stielen könnte man meinen, ein Feld aus karminrotem Klee sei rein ästhetisch angelegt. Diese kleine Pflanze ist jedoch ein hartes Arbeitspferd in der Landwirtschaft. Les
Was ist eine Schildkrötenpflanze? Auch bekannt als Elefant Fuß Yam, Schildkröte Pflanze ist eine seltsame, aber wunderbare Pflanze, die für ihren großen Knollenstamm, der einer Schildkröte oder einem Elefantenfuß ähnelt, benannt ist, je nachdem, wie Sie es betrachten. Schildkröten Pflanze Info Attraktive, herzförmige Reben wachsen aus der Korkrinde der Schildkrötenpflanze. Die stärk
Erdbeeren sind großartige Pflanzen im Garten. Sie brauchen wenig Platz, sie sind fruchtbar und sie sind köstlich. Sie sind auch ziemlich robust. Sie sind jedoch nicht ganz so robust, wie Sie vielleicht denken. Es stimmt zwar, dass Erdbeeren in ganz Kanada und im Norden der USA angebaut werden, aber sie können sogar ernsthafte Kälteschäden erleiden, wenn sie nicht ausreichend geschützt sind. Lese
Federsteingefäße setzen einen interessanten Ton im Garten. Sie haben eine prähistorische Qualität, die gut zu Sukkulenten, Kakteen und einzigartigen Blattpflanzen passt. Pflanzen aus Lavagestein können in die poröse, verkrustete Oberfläche hineinwachsen und ohne viel Wurzelraum überleben. Wählen Sie deshalb Pflanzen mit flachen Wurzelzonen. Lava Ro