Micro Gewächshäuser: Wie man ein Pop-Flaschen-Gewächshaus macht



Wenn Sie nach einem super lustigen und lehrreichen Projekt für die Kleinen suchen, ist die Erstellung eines 2-Liter-Flaschen-Gewächshauses die richtige Wahl. Verdammt, macht ein Soda-Flaschen-Gewächshaus auch Erwachsenen Spaß! Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie man ein Pop-Flaschen-Gewächshaus herstellt.

Wie man ein Pop-Flaschen-Gewächshaus macht

Pop Flasche Gewächshaus Anweisung könnte nicht einfacher sein. Diese Mikrogewächshäuser können mit einer oder zwei Sodaflaschen mit entfernten Etiketten hergestellt werden. Alles, was Sie beginnen müssen, ist:

  • Ein oder zwei leere 2-Liter-Soda-Flaschen (oder Wasserflaschen), die gründlich gewaschen und getrocknet wurden
  • Ein Bastelmesser oder eine scharfe Schere
  • Blumenerde
  • Saat
  • Eine Platte, um das Sodaflaschengewächshaus anzubringen, um irgendwelche Tropfen zu fangen.

Samen können Gemüse, Früchte oder Blumen sein. Sie können sogar "freie" Samen aus Ihrer eigenen Küchenkammer pflanzen. Getrocknete Bohnen und Erbsen können ebenso wie Tomaten oder Zitrusfrüchte verwendet werden. Diese Samen können jedoch Hybridsorten sein, so dass sie nicht zu einer Kopie des Elternteils werden, aber es macht immer noch Spaß, zu wachsen.

Der erste Schritt zum Flaschentauchen im Gewächshaus ist das Schneiden der Flasche. Natürlich sollte dies von einem Erwachsenen getan werden, wenn Ihre Kinder klein sind. Wenn Sie eine Flasche verwenden, schneiden Sie die Flasche in zwei Hälften, so dass das Bodenstück tief genug ist, um den Boden und die Pflanzen zu halten. Stoßen Sie einige Löcher in den Boden der Flasche für die Entwässerung. Die obere Hälfte der Flasche wird die Oberseite des Mikrogewächshauses mit der Kappe auf sein.

Sie können auch zwei Flaschen mit einer Flasche schneiden 4 "hoch, um den Boden und Boden und die zweite Flasche schneiden 9" hoch für den Deckel oder oben im Gewächshaus. Wieder ein paar Löcher in das Basisstück stecken.

Jetzt können Sie Ihr 2-Liter-Getränkeflaschen-Gewächshaus fertigstellen. Lassen Sie Ihr Kind einfach den Behälter mit Erde füllen und die Samen pflanzen. Gießen Sie die Samen leicht hinein und ersetzen Sie den Deckel auf dem Gewächshaus. Stellen Sie Ihr neues Mini-Gewächshaus auf einen Teller und stellen Sie es an einen sonnigen Platz. Der Deckel speichert Feuchtigkeit und Wärme, so dass die Samen schnell keimen.

Abhängig von der Art des Samens sollten sie innerhalb von 2-5 Tagen sprießen. Halten Sie die Sämlinge feucht, bis es Zeit ist, sie im Garten zu pflanzen.

Sobald Sie die Sämlinge verpflanzen, verwenden Sie das Flaschengewächshaus, um etwas mehr anzufangen. Dieses Projekt lehrt Kindern, wie ihre Nahrung angebaut wird, und erlaubt ihnen, alle Stadien einer Pflanze zu beobachten, bevor sie schließlich zu Essen auf ihren Tellern wird. Es ist auch eine Lektion in der Wiederverwendung oder Wiederverwertung, eine andere Lektion, die gut für den Planeten Erde ist.

Vorherige Artikel:
Die Avocado ( Persea americana- Miller) ist ein immergrüner Baum mit einer langen Geschichte der Kultivierung im tropischen bis subtropischen Amerika seit prä-kolumbianischen Zeiten. Die Floridianer begannen 1833 mit der Anpflanzung als Nahrungsmittelpflanze und Kalifornien folgte 1856 als Hauptanbauer.
Empfohlen
Landwirte wissen seit Jahren, dass Mikroben für die Gesundheit von Boden und Pflanzen entscheidend sind. Die aktuelle Forschung zeigt noch mehr Möglichkeiten, wie nützliche Mikroben kultivierten Pflanzen helfen. Mikroben im Boden und im Zusammenhang mit Pflanzenwurzeln bieten eine Vielzahl von Vorteilen, von der Verbesserung des Nährstoffgehaltes unserer Pflanzen bis hin zur Verbesserung ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Ein
Himbeer-Hornhautschäden werden am deutlichsten im Frühsommer sichtbar. Was ist eine Himbeere? Diese Holzwespen legen ihre Eier in Zuckerrohrbeeren, und die Larven graben sich in den Stamm und gürten ihn schließlich. Die Wespen selbst sind nicht schädlich für Ihre Himbeeren, aber ihre Jungen tun umfangreiche Schäden. Einig
Eine der nahen Verwandten der Litschi ist das Auge des Drachen. Was ist Drachenauge? Dieser gemäßigte China-Eingeborener wird weit für seine moschusartigen, leicht süßen Früchte sowohl als ein Essen als auch in der Medizin verwendet. Wachsende Drachenaugen-Pflanzen benötigen warme bis milde Temperaturen, bei denen 22 ° Fahrenheit (-5, 6 ° C) oder niedriger eine Seltenheit ist. Dieser
Das Sammeln von Blumensamen aus deinen Lieblingspflanzen ist ein lustiger und lohnender Zeitvertreib. Wachsende Pflanzen aus Samen sind nicht nur einfach, sondern auch wirtschaftlich. Sobald Sie die Methode haben, haben Sie eine kostengünstige Möglichkeit, einen Garten voller schöner Blüten Jahr für Jahr zu gewährleisten. Die
Sie haben wahrscheinlich von Brennnessel gehört, aber was ist mit seinem Cousin, Brennnessel. Was ist Brennnessel und wie sieht Brennnessel aus? Lesen Sie weiter, um mehr über brennende Brennnesselpflanzen zu erfahren. Brennende Nesselpflanzen Brennnessel ( Urtica urens ) wächst in verschiedenen Gebieten in den östlichen, zentralen und westlichen Vereinigten Staaten. Es
Helle, fröhliche Morgenritter ( Ipomoea spp.) Sind einjährige Reben, die Ihre sonnige Mauer oder Ihren Zaun mit herzförmigen Blättern und trompetenförmigen Blüten füllen. Pflegeleicht und schnell wachsende, morgendliche Blüten bieten ein Blütenmeer in Pink, Lila, Rot, Blau und Weiß. Wie die meisten anderen Sommerjahreszeiten benötigen sie Wasser, um zu gedeihen. Lesen Sie