Peyote Plant Info: Was Sie über den Anbau von Peyote Cactus wissen sollten



Peyote ( Lophophora williamsii ) ist ein rückgratloser Kaktus mit einer reichen Geschichte rituellen Gebrauchs in der Kultur der First Nation. In den Vereinigten Staaten ist die Pflanze illegal zu kultivieren oder zu essen, es sei denn, Sie sind ein Mitglied der Indianerkirche. Die Pflanze wird von US-Beamten als giftig angesehen, aber First Nations benutzen sie als Sakrament und Weg zur religiösen und persönlichen Erleuchtung.

Während der Anbau von Peyote ist nicht erlaubt, es sei denn, Sie sind ein Mitglied der NAC, es ist eine faszinierende Pflanze mit Eigenschaften, über die es sich lohnt zu lernen. Es gibt jedoch Peyote Pflanze Look-a-Likes, die Sie zu Hause wachsen können, die Ihren Drang befriedigt, diesen niedlichen kleinen Kaktus zu kultivieren, ohne das Gesetz zu brechen.

Was ist der Peyote-Kaktus?

Peyote Kaktus ist eine kleine Pflanze aus dem Rio Grande Valley in Texas und im Nordosten von Mexiko. Es hat zahlreiche psychoaktive Chemikalien, vor allem Meskalin, das in religiösen Zeremonien verwendet wird, um Bewusstsein zu erhöhen und ein geistiges und körperliches Hoch zu verursachen. Der Anbau von Peyoten ist ein zeitaufwändiger Prozess, da die Pflanze bis zu 13 Jahre reifen kann. In jedem Fall ist der Anbau von Peyote illegal, es sei denn, Sie sind Mitglied der Kirche und haben die entsprechenden Papiere eingereicht.

Der Großteil der Pflanze ist unterirdisch, wo dicke, breite Wurzeln entstehen, die wie Pastinaken oder Karotten aussehen. Der obere Teil des Kaktus wächst etwa einen Zoll aus dem Boden in einer abgerundeten Form mit einem Durchmesser von weniger als 2 Zoll. Es ist grünlich blau mit 5 bis 13 Rippen und flauschigen Haaren. Peyote Pflanzen haben oft Tuberkel, die den Rippen eine spiralförmige Erscheinung geben. Gelegentlich produziert die Pflanze rosa Blüten, die zu keulenförmigen, essbaren rosa Beeren werden.

Die Pflanze gilt aufgrund von Überernte und Landentwicklung als gefährdet. Ein ähnlich aussehender Kaktus, Astrophytum asterias oder Sternkaktus, ist legal, um zu wachsen, aber er ist auch gefährdet. Sternkaktus hat nur 8 Rippen und ein faseriges Wurzelsystem. Es wird auch der Sanddollar- oder Seeigelkaktus genannt. Star Cactus erfordert eine ähnliche Pflege wie Peyote und andere Kakteen.

Zusätzliche Peyote Pflanze Info

Der Teil von Peyote, der für Rituale verwendet wird, ist der kleine, kissenartige obere Teil. Die größere Wurzel verbleibt im Boden, um eine neue Krone zu regenerieren. Der obere Teil wird getrocknet oder frisch verwendet und nennt sich ein Peyote-Knopf. Diese sind in der Regel nicht größer als ein Viertel nach dem Trocknen und die Dosierung beträgt 6 bis 15 Tasten. Ältere Peyote Pflanzen produzieren Offsets und entwickeln sich zu größeren Gruppen von vielen Pflanzen. Der Kaktus hat 9 narkotische Alkaloide der Isochinolinreihe. Der Hauptteil des Effekts sind visuelle Halluzinationen, aber auditive und olfaktorische Veränderungen sind ebenfalls vorhanden.

Die Mitglieder der Kirche benutzen die Knöpfe als Sakrament und in religiösen Unterrichtsstunden. Pflege von Peyote Kakteen ist ähnlich wie bei den meisten Kakteen. Wachsen Sie sie in einer halben und halben Mischung aus Kokosnussschalen und Bimsstein. Beschränken Sie das Wasser, nachdem die Sämlinge die Pflanzen in der indirekten Sonne, wo die Temperaturen zwischen 70 und 90 Grad Fahrenheit (21 bis 32 Grad Celsius) liegen, aufstellen und halten.

Ein paar Worte zum Peyote-Anbau

Ein interessantes Stück von Peyote Pflanzen Info ist die Form der Dokumentation notwendig, um es zu wachsen.

  • Sie müssen in Arizona, New Mexico, Nevada, Oregon oder Colorado sein.
  • Sie müssen Mitglied der NAC und mindestens 25% First Nations sein.
  • Sie müssen eine religiöse Glaubenserklärung verfassen, notariell beglaubigen lassen und beim Bezirksrecorder anmelden.
  • Sie müssen eine Kopie dieses Dokuments über dem Standort veröffentlichen, an dem Pflanzen angebaut werden.

Nur die 5 aufgelisteten Staaten erlauben den Mitgliedern der Kirche, die Pflanze anzubauen. Es ist in allen anderen Staaten illegal und ist bundesweit ungesetzlich. Mit anderen Worten, es ist keine gute Idee zu versuchen, es zu wachsen, es sei denn, Sie sind ein dokumentiertes Mitglied der Indianerkirche. Für den Rest von uns wird der Sternkaktus eine ähnliche visuelle Anziehungskraft und Wachstumsgewohnheit bieten, ohne die Gefahr von Gefängnisstrafen.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Informationszwecken zu Bildungs- und Gartenzwecken.

Vorherige Artikel:
Glattes Cordgrass ist ein echtes Gras aus Nordamerika. Es ist eine Küstenfeuchtgebiet-Pflanze, die sich in feuchten bis submersen Böden produktiv vermehrt. Wachsende glatte Cordgrass als Gartenpflanze verleiht Ozean Schönheit und Pflegeleichtigkeit. Es ist auch wichtig, Wildpflanzen für Vögel und als Nahrungsquelle für Schneegänse zu etablieren. Erfah
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Sie haben wahrscheinlich die ganze Begeisterung über Bacopa und seine stärkenden Eigenschaften in TV-Shows wie Dr. Oz gehört. Beruhigende Nerven und ein friedlicher Schlaf helfen uns allen, eine Bacopa-Pflanze ( Sutera cordata ) anzubauen. Z
Muscadine-Trauben ( Vitis rotundifolia ) sind im Südosten der USA beheimatet. Indianer trockneten die Früchte und brachten sie den frühen Kolonisten vor. Muscadine Weinrebe Anpflanzungen sind seit über 400 Jahren für den Einsatz in der Weinherstellung, Kuchen und Gelees kultiviert. Lassen Sie uns mehr über die wachsenden Anforderungen an Muscadine-Trauben erfahren. Wach
Eine weinende Silberbirke ist eine anmutige Schönheit. Helle weiße Rinde und lange, nach unten wachsende Triebe an den Enden der Äste schaffen eine Wirkung, die von anderen Landschaftsbäumen nicht erreicht wird. Erfahren Sie mehr über diesen schönen Baum und weinende Silberbirkenpflege in diesem Artikel. Was
Wenn Sie in Zone 3 leben, haben Sie kalte Winter, wenn die Temperatur in negatives Gebiet fallen kann. Während dies tropischen Pflanzen eine Pause geben kann, lieben viele immergrüne Pflanzen das klare Winterwetter. Hardy immergrüne Sträucher und Bäume werden gedeihen. Welches sind die besten immergrünen Pflanzen der Zone 3? Lese
Erdbeeren sind eine der ersten Pflanzen, die im Frühjahr erscheinen. Weil sie so frühe Vögel sind, ist Frostschaden an Erdbeeren eine sehr reale Bedrohung. Erdbeerpflanzen und Frost sind in Ordnung, wenn die Pflanze im Winter ruht, aber ein plötzlicher Frühlingsfrost, wenn die Pflanzen blühen, kann Verwüstung auf dem Beerenflecken verursachen. Der S
Ein ungewollt eingeführtes Kraut, ist Dallisgrass schwer zu kontrollieren, aber mit ein wenig Know-how ist es möglich. Lesen Sie weiter, wie Sie Dallisgrass töten können. Dallisgrass Weed: Eine gute Idee schlecht gegangen Das Dallisgrass-Kraut ( Paspalum dilitatum ) stammt aus Uruguay und Argentinien. Es