Natürliche Vogelabwehrmittel: Kontrollierende Vögel im Garten



Viele Gärtner ermutigen nicht nur Pflanzen anzubauen, sondern auch Insekten und Vögel, in den Garten zu wandern. Vögel können sicherlich nützlich sein, Raupen und andere lästige Schädlinge abpflücken und unordentliche Früchte konsumieren, aber einige Vogelarten sind geradezu ärgerlich oder schädlich. Weißt du, wie man Vögel loswird, die Probleme in deinem Zuhause und in deiner Landschaft verursachen? Lesen Sie weiter für einige Ideen.

Arten von Vogelschäden

Neben der Schädigung oder dem Verzehr von zarten, reifenden Früchten von Bäumen und Beeten können Vögel Krankheiten und Schädlinge wie Milben, Läuse oder Flöhe verbreiten. Vögel übertragen eine überraschend große Anzahl von Krankheiten, einschließlich des West-Nil-Virus und Salmonellen, die für den Menschen eine ernsthafte Gefahr darstellen. Kot kann Zement verfärben, Fahrzeuge beschädigen oder Schlupf und Stürze verursachen - und seien wir ehrlich, niemand will in den Vogelkot fallen.

Selbst wenn die Vögel in Ihrem Garten keine von Krankheit zerfurchten Kotmaschinen sind, verletzen oder töten Unruhestifter wie Stare, Tauben oder englische Spatzen mehr harmlose heimische Vögel wie Blaudrosseln, Purpurmarder und Spechte. Diese tyrannischen Vögel tendieren dazu, kleinere Vögel an Futterplätzen zu belästigen und verwandeln Ihren Garten in eine Kriegszone.

Kontrollierende Vögel im Garten

Die Bekämpfung von Vogelschädlingen ist alles andere als einfach und es gibt nur wenige wirksame natürliche Abwehrmittel gegen Vögel. Die meisten Experten empfehlen eine Vielzahl von Angsttaktiken, um die Problemvögel dazu zu bringen, woanders Zuflucht zu suchen. Denken Sie bei diesen Schreckenstaktiken daran, dass Vögel schlau sind und sich schnell an ein einziges unheimliches Stimulans anpassen, so dass Sie für den besten Effekt mehrere durchdrehen müssen. Zu den üblichen Panikmachetaktiken gehören Tonaufnahmen von in Not geratenen Vogelarten, Pyrotechnik und Raubtier-Lockvögeln.

Neben der Verwendung von Panik-Taktiken, müssen Sie alle Öffnungen oder Löcher mit Hardware-Lappen blockieren, um die unerwünschten Vögel zu verhindern, sich zu verstecken. Zerstöre alle Nester, von denen du sicher bist, dass sie lästigen Vögeln gehören; Überprüfen Sie Bäume, Büsche und unter Traufe auf versteckte Nester. Haftbarrieren können auch dazu dienen, Vögel, die nur in einem begrenzten Gebiet stören, abzuwehren, aber diese müssen regelmäßig geändert werden und werden nicht zwischen Arten diskriminieren.

Sie können Vogelnetzwerk verwenden, um Pflanzen abzudecken, die lästige Vögel attraktiv finden, kann auch sehr hilfreich sein.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einheimische Vögel zu füttern, wählen Sie Fütterer ohne Sitzstangen, und füttern Sie nur schwarze Sonnenblumen-, Niger- oder Distelölsamen, die kleinere Vögel bevorzugen.

Wo Turmfalken oder Falken aktiv sind, können Sie einen Nistkasten installieren, der mit groben Holzspänen ausgekleidet ist und mit einer Sitzstange von Hindernissen und regelmäßigen Aktivitäten ausgestattet ist, um sie zu ermutigen, in Ihrem Garten zu nisten. Diese können ein paar Jahre dauern, um sie anzuziehen, aber sie werden viele offensive Vögel unter Kontrolle halten, sobald sie etabliert sind.

Vorherige Artikel:
Diejenigen von uns mit einer Faszination für die seltsame und ungewöhnliche, werden blutenden Zahnpilz ( Hendlum peckii ) lieben. Es hat eine seltsame Erscheinung direkt aus einem Horrorfilm, sowie einige potentielle medizinische Anwendungen. Was ist Zahnpilz? Es ist eine Mykorrhiza mit gezackten basalen Stacheln und nässenden, blutähnlichen Sekreten oben. Ei
Empfohlen
Mit einem Gewicht von bis zu 4 Fuß pro Jahr kann Eugenia eine schnelle und einfache Lösung für die Absicherung sein. Dieser immergrüne Strauch, manchmal auch Buschkirsche genannt, ist in Asien beheimatet, wächst aber gut in den USA 10-11. Lesen Sie weiter, um mehr über Eugenia-Sträucher für eine private Hecke sowie Eugenia-Heckenpflege zu erfahren. Eugeni
Orchideen haben den Ruf, schwer zu wachsen, aber sie sind genau wie andere Pflanzen. Wenn Sie ihnen das richtige Pflanzmedium, Feuchtigkeit und Licht geben, gedeihen sie unter Ihrer Obhut. Die Probleme beginnen, wenn Sie Orchideen wie jede andere Zimmerpflanze behandeln. Der schnellste Weg, eine Orchideenpflanze zu töten, ist, sie in normale Blumenerde zu verpflanzen.
Erstellen von Zen-Gärten ist eine gute Möglichkeit, um Stress abzubauen, Ihren Fokus zu verbessern und ein Gefühl von Wohlbefinden zu entwickeln. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über japanische Zen-Gärten zu erfahren, damit Sie die Vorteile nutzen können, die sie bieten. Was ist ein Zen-Garten? Zen-
Marienkäfer, Marienkäfer, Marienkäfer oder was auch immer Sie können, sind eine der nützlichsten Insekten im Garten. Der Prozess, ein erwachsener Marienkäfer zu werden, ist etwas verworren und erfordert einen vierstufigen Lebenszyklusprozess, der als vollständige Metamorphose bekannt ist. Weil Sie Marienkäfer im Garten ermutigen möchten, ist es gut zu wissen, wie Marienkäfer-Eier aussehen, und sich mit Marienkäfer-Larvenidentifikation vertraut zu machen, damit Sie nicht zufällig mit einem weggehen. Marienkäfe
Cyperus ( Cyperus alternifolius ) ist die Pflanze, die wachsen kann, wenn man sie beim Gießen der Pflanzen nie ganz richtig behandelt, da sie eine konstante Feuchtigkeit an den Wurzeln erfordert und nicht überschwemmt werden kann. Die hohen Stiele haben Schirme von strahlenden Hochblättern, die wie Blätter aussehen (die echten Blätter umschließen den Stiel so dicht, dass man sie kaum sehen kann), was der Pflanze ein orientalisches Aussehen verleiht. Cype
Der kalifornische Pfefferbaum ( Schinus molle ) ist ein Schattenbaum mit hübschen, etwas hängenden Ästen und einem attraktiven, exfolierenden Stamm. Das gefiederte Laub und die leuchtend rosa Beeren machen es zu einem schönen Zier für wassersparende Gärten in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wenn