Kale - Wie ernten Kale



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Grünkohl ist im Grunde ein Kohl-Gemüse, das keinen Kopf bildet. Grünkohl ist köstlich, wenn er gekocht oder klein gehalten wird, um in Salaten zu verwenden. Erfahren Sie, wie man Grünkohl zur richtigen Zeit ernten kann, um die würzigsten Blätter zu fördern.

Grünkohl, wie viele Kohlpflanzen, ist ein Gemüse der kühlen Jahreszeit. Daher ist es vorteilhaft, dass der Geschmack vor der Grünkohlernte frostfrei ist. Die rechtzeitige Pflanzung ermöglicht eine optimale Pflückgröße nach Frost. Baby-Grünkohl-Blätter können in weniger als 25 Tagen nach der Pflanzung reif für die Ernte sein, aber größere Blätter brauchen länger. Wann Grünkohl gepflückt wird, hängt von der geplanten Nutzung des Blattgrüns ab.

Wie man Kale ernten kann

Zu lernen, wie Grünkohl gepflückt wird, sorgt dafür, dass der Grünkohl frisch ist; Sie können die Babykohlernte für Blätter in einigen Salaten verwenden. Das Ernten von Grünkohl für den Einsatz in Suppen, Eintöpfen und gekochtem, gemischtem Grün erlaubt die Verwendung größerer Blätter. Bei der Grünkohlernte kann es sein, dass man ein paar zarte innere Blätter nimmt oder das ganze Bündel durch Schneiden an den Wurzeln entfernt. Um Grünkohl als Garnierung zu verwenden, nehmen Sie entweder einen großen oder einen kleinen Teil der Grünkohlernte.

Planen Sie vor der Pflanzung voraus, damit Sie nicht mehr haben, als Sie verwenden können, oder geben Sie sie nach der Grünkohlernte ab. Vielleicht möchten Sie die Nachsaat verwenden, wenn Sie Grünkohl in Ihren Garten geben, damit Ihr Grünkohl nicht zur gleichen Zeit reif für die Ernte ist.

Wann der Grünkohl gepflückt wird, hängt davon ab, wann er gepflanzt wird. In Gebieten mit milden Wintern kann Grünkohl die gesamte Saison lang angebaut werden. In Gebieten mit eisigen Wintertemperaturen beginnen Sie den Grünkohl im Spätsommer oder im späten Winter, bevor Sie den Grünkohl ernten.

Jetzt, da Sie gelernt haben, Grünkohl und ein paar Fakten über die Grünkohlernte auszuwählen, sind Sie bereit, Ihre eigene nahrhafte Ernte zu beginnen. Kohl hat wenig Kalorien, mehr Vitamin C als Orangensaft und ist eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium.

Vorherige Artikel:
Gemeinschaftsgärten sind fantastische Ressourcen. Sie bieten Grünflächen in städtischen Umgebungen, geben Gärtnern ohne eigenes Land einen Arbeitsplatz und fördern ein echtes Gemeinschaftsgefühl. Wenn Sie keinen in Ihrer Nähe haben, sollten Sie einen eigenen erstellen. Sie müssen natürlich bedenken, dass Gemeinschaftsgärten eine angemessene Menge an Geld benötigen, um auf den Boden zu kommen, und Sie werden wahrscheinlich zu Beginn finanzielle Hilfe brauchen. Lesen Sie
Empfohlen
Walnussbäume wachsen schnell, und bevor Sie es wissen, haben Sie kühlen Schatten und eine Prämie von Nüssen. Sie können auch Cankers haben, die den Baum töten können. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fusarium-Krebs in Walnüssen. Was ist Fusarium Canker? Der Fusarium-Pilz verursacht Krebse in Walnussbäumen im Mittleren Westen und Teilen des Ostens. Es tritt
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Gurken sind zarte, warm-saisonale Gemüse, die gedeihen, wenn sie richtig gepflegt werden. Gurkenpflanzen haben flache Wurzeln und müssen während der Wachstumsperiode häufig gegossen werden. Sie sind auch schnelle Züchter, deshalb ist eine häufige Gurkenernte wichtig, um eine gelbe Gurke zu vermeiden. Scha
Litschis sind eine geliebte südostasiatische Frucht, die weltweit immer beliebter wird. Wenn du jemals frische Litschis im Laden gekauft hast, warst du wahrscheinlich versucht, diese großen, befriedigenden Samen zu pflanzen und zu sehen, was passiert. Lesen Sie weiter, um mehr über die Keimung von Litschisamen und das Wachstum von Litschi aus Samen zu erfahren. K
Die östlichen roten Zedern, die hauptsächlich in den Vereinigten Staaten östlich der Rocky Mountains vorkommen, gehören zur Familie der Zypressen. Diese mittelgroßen immergrünen Bäume bieten im Winter hervorragenden Schutz für viele Vögel und Säugetiere und sorgen in ansonsten tristen Monaten für ausgezeichnete Farben in der Landschaft. Interessi
Gärtner und Landschaftsgärtner beziehen sich oft auf die Wurzelzone von Pflanzen. Beim Kauf von Pflanzen wurde Ihnen wahrscheinlich gesagt, dass Sie die Wurzelzone gut bewässern sollten. Viele systemische Produkte zur Bekämpfung von Krankheiten und Insekten schlagen auch vor, das Produkt auf die Wurzelzone der Pflanze aufzubringen. Wa
Schnittlauch ( Allium schoenoprasum ) ist eine wunderbare Ergänzung des Kräutergartens. In den Gärten in ganz Frankreich ist das Kraut fast obligatorisch, da es eines der "fines herbes" ist, das traditionell mit Kerbel, Petersilie und Estragon kombiniert wird, um Huhn, Fisch, Gemüse, Suppen, Omeletts und Salate zu würzen. Sch