Eine Eugenia-Hecke pflanzen: Tipps zur Eugenia-Heckenpflege


Mit einem Gewicht von bis zu 4 Fuß pro Jahr kann Eugenia eine schnelle und einfache Lösung für die Absicherung sein. Dieser immergrüne Strauch, manchmal auch Buschkirsche genannt, ist in Asien beheimatet, wächst aber gut in den USA 10-11. Lesen Sie weiter, um mehr über Eugenia-Sträucher für eine private Hecke sowie Eugenia-Heckenpflege zu erfahren.

Eugenia Sträucher für Privacy Hedge

Eugenia wird in der Sonne gedeihen, um zu schattigen, aber Wachstum kann in zu viel Schatten verkümmert werden. Eugenien-Sträucher können eine Vielzahl von Bodenverhältnissen vertragen, mögen aber keine nassen Füße, daher ist gut drainierender Boden wichtig.

Eugenia Hecke Abstand hängt von der Art der Hecke Sie wollen.

Für eine dichte Hecke, um Wind, Lärm oder neugierige Nachbarn zu blockieren, pflanzen Sie die Sträucher 3-5 Fuß auseinander.
Für eine offene, informelle Eugenia-Hecke pflanzen Sie Eugenia-Sträucher weiter auseinander.

Eugenia-Sträucher, die 10 Fuß voneinander entfernt sind, können noch etwas Privatsphäre bieten und werden ein offeneres, luftigeres und einladenderes Gefühl als eine feste Wand von Eugenia haben.

Eugenia Heckenpflege

Eine Eugenia Gartenhecke wächst sehr schnell. Allein gelassen, kann Eugenia bis zu 20 Fuß groß werden, aber als Hecken werden sie normalerweise zu nur 5 bis 10 Fuß hoch getrimmt gehalten. Wegen seiner dichten Wuchsform kann Eugenia leicht in formale Hecken geschnitten werden.

Sie profitieren von einem schnell wachsenden Schutz der Privatsphäre, aber auch von hungrigen Vögeln profitieren die Früchte. Damit Ihre Eugenia Gartenhecke optimal wächst und wächst, geben Sie ihr im Frühling 10-10-10 Dünger.

Wenn sich die Blätter zusammenrollen, wässere deine Eugenia-Hecke tief, denn das ist die Art, wie der Strauch dir sagt, dass es durstig ist.

Vorherige Artikel:
Pindo-Palmen, auch Jelly-Palmen ( Butia capitata ) genannt, sind relativ kleine, dekorative Palmen. Kannst du Pindo Palmen in Töpfen züchten? Sie können. Es ist einfach und bequem, Pindo-Palme in einem Topf oder einem Behälter zu wachsen, da diese Palmen sehr langsam wachsen. Für weitere Informationen über Pindo in einem Behälter und die Wachstumsanforderungen für Container-Pindopalmen, lesen Sie weiter. Wachse
Empfohlen
Die Zitronen-Zypresse, auch Goldcrest genannt, ist eine Varietät von Monterey-Zypressen. Es erhält seinen allgemeinen Namen vom starken starken Zitronenduft, dass seine Niederlassungen ausstrahlen, wenn Sie gegen sie bürsten oder ihr Laub zerquetschen. Sie können beginnen, Zitronen-Zypressen ( Cupressus macrocarpa 'Goldcrest') drinnen oder draußen anzubauen. Lem
Gummipflanze ( Ficus elastica ) ist eine unverwechselbare Pflanze, die leicht an ihrer aufrechten Wuchsform und dicken, glänzenden, tiefgrünen Blättern zu erkennen ist. Kautschukpflanze gedeiht im Freien in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11, wird aber in den meisten Klimazonen als Zimmerpflanze gezüchtet. Obw
Seit einigen Jahren sind Teiche und andere Wasserspiele beliebte Ergänzungen im Garten. Diese Funktionen können helfen, Wasserprobleme in der Landschaft zu lösen. Bereiche, die dazu neigen, zu überschwemmen, können in Regengärten oder Teiche verwandelt werden, oder problematisches Wasser kann gezwungen werden, weg zu laufen, wohin Sie es vorziehen, über ein trockenes Bachbett zu gehen. Natür
Rasengräser sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Das Finden von Rostpilzen in Rasenflächen ist ein häufiges Problem, insbesondere wenn überschüssige Feuchtigkeit oder Tau vorhanden ist. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über die Kontrolle von Rost auf Gras. Was ist Rasen Gras Rostpilz? Rost i
Wenn Sie im Freien irgendwelche Blumen anbauen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass Sie Impatiens gewachsen sind. Diese fröhliche Blume ist die beliebteste, die im Land angebaut wird, und das aus gutem Grund. Es ist gut im Schatten sowie teilweise Sonne, und arbeitet in Pflanzgefäßen als Hängepflanze und in Betten. Im
Ochardgrass ist in West- und Mitteleuropa beheimatet, wurde aber Ende des 18. Jahrhunderts als Heu und Futter in Nordamerika eingeführt. Was ist Obstgras? Es ist ein sehr robustes Exemplar, das sich auch als Nistplatzflora und Erosionsschutz eignet. Wild und domestizierte Weidetiere finden das Gras schmackhaft.