Eine Eugenia-Hecke pflanzen: Tipps zur Eugenia-Heckenpflege



Mit einem Gewicht von bis zu 4 Fuß pro Jahr kann Eugenia eine schnelle und einfache Lösung für die Absicherung sein. Dieser immergrüne Strauch, manchmal auch Buschkirsche genannt, ist in Asien beheimatet, wächst aber gut in den USA 10-11. Lesen Sie weiter, um mehr über Eugenia-Sträucher für eine private Hecke sowie Eugenia-Heckenpflege zu erfahren.

Eugenia Sträucher für Privacy Hedge

Eugenia wird in der Sonne gedeihen, um zu schattigen, aber Wachstum kann in zu viel Schatten verkümmert werden. Eugenien-Sträucher können eine Vielzahl von Bodenverhältnissen vertragen, mögen aber keine nassen Füße, daher ist gut drainierender Boden wichtig.

Eugenia Hecke Abstand hängt von der Art der Hecke Sie wollen.

Für eine dichte Hecke, um Wind, Lärm oder neugierige Nachbarn zu blockieren, pflanzen Sie die Sträucher 3-5 Fuß auseinander.
Für eine offene, informelle Eugenia-Hecke pflanzen Sie Eugenia-Sträucher weiter auseinander.

Eugenia-Sträucher, die 10 Fuß voneinander entfernt sind, können noch etwas Privatsphäre bieten und werden ein offeneres, luftigeres und einladenderes Gefühl als eine feste Wand von Eugenia haben.

Eugenia Heckenpflege

Eine Eugenia Gartenhecke wächst sehr schnell. Allein gelassen, kann Eugenia bis zu 20 Fuß groß werden, aber als Hecken werden sie normalerweise zu nur 5 bis 10 Fuß hoch getrimmt gehalten. Wegen seiner dichten Wuchsform kann Eugenia leicht in formale Hecken geschnitten werden.

Sie profitieren von einem schnell wachsenden Schutz der Privatsphäre, aber auch von hungrigen Vögeln profitieren die Früchte. Damit Ihre Eugenia Gartenhecke optimal wächst und wächst, geben Sie ihr im Frühling 10-10-10 Dünger.

Wenn sich die Blätter zusammenrollen, wässere deine Eugenia-Hecke tief, denn das ist die Art, wie der Strauch dir sagt, dass es durstig ist.

Vorherige Artikel:
Vielleicht haben Sie ein neugieriges Kleinkind oder einen Hündchen, der im Garten grasen kann. Bedenken Sie jedoch, dass viele der Pflanzen, die wir in unseren Landschaften haben, nicht essbar sind und in der Tat giftig sein können. Nur weil eine Fuchsie beispielsweise beerenartige Früchte hervorbringt, kann es nicht heißen, dass sie gefressen werden können. Sin
Empfohlen
Litschi ( Litchi chinensis ) sind kleine bis mittelgroße Bäume, die süß schmeckende Früchte produzieren. Sie sind tropische bis subtropische immergrüne Bäume, die in den Zonen 10-11 winterhart sind. In den Vereinigten Staaten werden Litschi-Bäume, die für ihre Fruchtproduktion angebaut werden, hauptsächlich in Florida und Hawaii angebaut. Jedoch w
Rhododendren sind im Frühling am besten, wenn sie große Ansammlungen von auffälligen Blumen vor einer Kulisse aus glänzend grünem Laub bilden. Rhododendron-Probleme wie Rußtöne auf Blättern ruinieren das Display mit unansehnlichen schwarzen Flecken auf den Blättern. Obwohl der rußige Schimmelpilz auf der Oberfläche der Blätter wächst und selten dauerhafte Schäden verursacht, kann er das Aussehen der Rhododendren stark beeinträchtigen. Wie man Rußig
Rotklee ist eine häufige Bodenverbesserung und Gründüngung. Die Pflanze bindet Stickstoff im Boden und erhöht die Fruchtbarkeit für besseres Wachstum in anderen Pflanzen. Wenn Sie über die Verwendung von Rotklee nachdenken, warum nicht versuchen, Zierklee Pflanzen. Rote Feder Fuchsschwanz Klee hat spektakuläre Tuft Blumen, die attraktiv und nützlich sind. Roter
Wenn Sie in USDA-Klimazone 5 leben, sind Sie es gewohnt, mit sehr kalten Wintern umzugehen. Als Ergebnis sind Gartenarbeit Entscheidungen begrenzt, aber vielleicht nicht so begrenzt wie Sie denken. Zum Beispiel gibt es mehrere Arten von kaltharten Kakteen, die Winter unter Null tolerieren. Möchten Sie mehr über Kakteen für Zone 5 erfahren? W
Wachsende Pilze werden ein wenig über die Gartenarbeit gesprochen. Obwohl es nicht so konventionell wie Tomaten oder Kürbis ist, ist Pilzzucht überraschend einfach, vielseitig und sehr nützlich. Wachsende weiße Champignons sind ein guter Anfang, da sie sowohl schmackhaft als auch pflegeleicht sind. Les
Gardenien sind wunderschöne Blumen, die viele Menschen wegen ihrer Schönheit und ihrer Fähigkeit, vielen Boden- und Temperaturunterschieden zu widerstehen, in ihren Garten stellen. Sie halten die Saison durch und verschönern jedes Gebiet rund ums Haus. Sie sind jedoch anfällig für einige Gardenia-Insekten und verwandte Krankheiten. Werf