Sind Ihre Azalee Zweige sterben: Erfahren Sie mehr über Azalea Diebische Krankheiten



Das Problem des Absterbens der Azaleenstege wird meist durch Insekten oder Krankheiten verursacht. Dieser Artikel erklärt, wie man die Ursache von sterbenden Zweigen auf Azaleen identifiziert und was man dagegen tun kann.

Schädlinge, die Azalea-Absterben verursachen

Wenn deine Azaleebüsche absterben, sieh nach Schädlingen. Zwei langweilige Insekten, die sterbende Äste auf Azaleen verursachen, sind der Rhododendronbohrer und der Rhododendron-Stängelbohrer . Obwohl die Namen ähnlich sind, sind dies zwei deutlich unterschiedliche Insekten. Zum Glück ist die Behandlung für diese beiden Insekten die gleiche, so dass Sie sie nicht unterscheiden müssen.

Rhododendronbohrer und Rhododendron-Stängelbohrer bevorzugen Rhododendren, aber Rhododendronbohrer befallen manchmal sommergrüne Azaleen (solche, die im Winter ihre Blätter verlieren). Es ist bekannt, dass Rhododendron-Stängelbohrer alle Arten von Azaleen angreifen. Die erwachsenen Bohrer sind Käfer, die kleine Löcher in die Äste machen und ihre Eier hineinlegen.

Um zu bestätigen, dass Sie Bohrer haben, schneiden Sie einen Zweig mit Symptomen des Absterbens der Azalee-Zweig, wie absterbende Zweige und Zweig Tipps, sowie gebrochene Zweige. Sie können auch Löcher in den Blättern und sich windenden Blättern sehen, die durch das Füttern von Erwachsenen verursacht werden. Schneiden Sie den Zweig in zwei Stücke und überprüfen Sie das Innere des Zweigs auf kleine, wurmartige Larven.

Es gibt kein herkömmliches Insektizid, das die Larven tötet, weil sie im Inneren des Zweigs geschützt sind. Die beste Behandlung ist, betroffene Zweige im Frühjahr und Spätsommer zu reduzieren. Wenn sich erwachsene Insekten von den Blättern ernähren, besprühen Sie die Unterseite mit Insektizidseife oder leichtem Gartenbauöl. Wenn Sie Öl verwenden, befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen für die Sommeranwendung, um eine Verletzung der Pflanze zu vermeiden.

Azalee Diebische Krankheiten

Zwei Pilzkrankheiten können zum Absterben der Azaleen führen: Botryosphaeria und Phytophthora . Für beide Krankheiten gibt es keine praktische chemische Behandlung, obwohl Fungizide die Ausbreitung der Krankheit auf andere Pflanzen verhindern können.

Phytophthora ist in der Regel tödlich und Sie sollten die Pflanze sofort entfernen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Zu den Symptomen gehören Blätter, die von blassgrün zu gelb bis braun, zu früh fallenden Blättern und zum Absterben reichen. Wenn die Pflanze vor der Erkrankung nicht besonders gesund war, könnte es sein, dass Ihre Azaleen innerhalb von zwei bis drei Wochen absterben. Die Krankheit lebt im Boden, also ersetzen Sie die Pflanzen, die Sie entfernen, nicht durch mehr Azaleen.

Botryosphaeria ist ein sehr häufiger Azaleenpilz. Auf einer ansonsten gesunden Pflanze finden Sie hier und da sterbende Äste. Blätter auf betroffenen Ästen werden dunkel und rollen sich auf, aber sie fallen nicht ab. Sie können die Pflanze behandeln, indem Sie kranke Äste zurückschneiden, aber Sie sollten sich überlegen, die Pflanze zu entfernen, da Sie jedes Jahr mit dieser Krankheit kämpfen müssen.

Sie können Ihren Azaleen helfen, Krankheiten zu widerstehen, indem Sie ihnen eine gute Drainage und einen Halbschatten bieten. Häufig treten Krankheiten durch Astschnittwunden und Verletzungen aus der Landschaftspflege in die Äste ein. Richten Sie die Rasenmäher von der Anlage weg, um Verletzungen durch umherfliegende Trümmer zu vermeiden, und achten Sie darauf, die Pflanze nicht zu beschädigen, indem Sie mit einem Fadenschneider zu nah schneiden.

Vorherige Artikel:
Die Gartenarbeit mit Holzpaletten hat sich von einer kreativen Idee zu einem Gartentrend entwickelt. Es ist schwer zu sagen, wer zuerst vorgeschlagen hat, eine Holzpalette mit Landschaftspapier zu sichern und Pflanzen in die Löcher auf der anderen Seite zu pflanzen. Aber heute benutzen Gärtner Paletten, um alles von Kräutern bis zu Sukkulenten zu pflanzen. L
Empfohlen
Wachsender Blumenkohl ist nichts für schwache Nerven. Die Pflanze ist empfindlich gegen Hitze, Frost und Schädlinge. Wenn Sie es wachsen wollen, ist der Schutz von Blumenkohl Pflanzen für Ihren Erfolg unerlässlich. Lesen Sie weiter, um mehr über den Schutz von Blumenkohlpflanzen zu erfahren, einschließlich Blumenkohlfrostschutz, Sonnenschutz und Schädlingsschutz. Blume
Nieswurz-Pflanzen sind eine wunderbare Ergänzung für jeden Garten, mit ihren auffälligen Blumen, die wie Rosen in den Farben gelb, rosa und sogar tiefes Lila aussehen. Diese Blumen können sich unterscheiden, wenn Sie ihre Samen pflanzen, wobei die neuen Nieswurzpflanzen noch größere Farbvariationen bieten. Wenn
Cankers sind körperliche Missbildungen, die auf eine ernsthafte Pappelkrankheit hinweisen können. Sie sind oft die ersten in einer Reihe von Symptomen, die mit dem Tod des Baumes enden können. Erfahren Sie mehr über Krebserkrankungen bei Pappeln in diesem Artikel. Cankers auf Pappeln Die mikroskopischen Organismen, die Pappelbaumkrankheiten verursachen, gelangen durch Wunden und Brüche in die Rinde. Ein
Avocado-Bäume stammen wahrscheinlich aus Süd-Mexiko und wurden vor der Kolonialisierung Nordamerikas kultiviert. Die birnenförmigen Früchte sind ein leckeres, reichhaltiges Essen, das neben Ihrer Ernährung eine hervorragende Würze oder ein Alleingericht darstellt. Die Bäume sind warme Jahreszeit Pflanzen, leicht durch Kälte und Frost beschädigt. Das hei
Können Sie Hopfenpflanzen kompostieren? Die Kompostierung von verbrauchtem Hopfen, der stickstoffreich und sehr gesund für den Boden ist, unterscheidet sich nicht wirklich von der Kompostierung anderer grüner Materialien. In der Tat ist Kompostierung eine der besten Anwendungen für Hopfen. Lesen Sie weiter, um mehr über Komposthopfen zu erfahren, einschließlich eines wichtigen Sicherheitshinweises für Tierhalter. Gebra
Zitronengras ist eine süße, zitronige Pflanze, die oft in der asiatischen Küche verwendet wird. Es ist eine Sonne-liebende Pflanze, so sollte Begleiter, der mit Zitronengras pflanzt, andere Pflanzen einschließen, die sich in viel Hitze und Licht gern sonnen. Zitronengras ist nicht nur eine kulinarische Würze, sondern es macht einen beruhigenden Tee, der im Schlaf helfen soll. Die