Pflanzende Kumquat-Bäume in Containern: wachsende Kumquat-Bäume in Töpfen



Von den Zitrusfrüchten sind Kumquats relativ einfach zu kultivieren, und mit ihrer kleineren Größe und wenigen bis keinen Dornen sind sie perfekt für den Kiwi-Container-Anbau geeignet. Ebenso, da Kumquats bis 18 ° C winterhart sind, macht das Anpflanzen von Kumquat-Bäumen in Töpfen es leicht, sie aus kalten Temperaturen herauszubewegen, um sie während Kälteeinbrüchen zu schützen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Kumquats in einem Topf anbaut.

Container gewachsene Kumquat-Bäume

Nagami ist die beliebteste Art der verfügbaren Kumquats und hat eine dunkelorange, ovale Frucht mit 2-5 Samen pro Kumquat. Die größere Runde Meiwa oder "die süße Kumquat" ist weniger scharf als Nagami mit einem süßeren Fruchtfleisch und Saft und ist fast kernlos. Jede Sorte wird gut als ein Container gewachsene Kumquat.

Kumquats werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa und Nordamerika als Zierbäume und als Topfpflanzen auf Terrassen und in Gewächshäusern angebaut. Der Anbau von Kumquatbäumen in Containern ist also nichts Neues.

Wenn du Kumquat-Bäume in Containern anbaust, wähle einen möglichst großen Container. Achten Sie darauf, dass der Topf eine gute Drainage hat, da Zitrusfrüchte feuchte Füße (Wurzeln) hassen. Um zu verhindern, dass der Boden aus den großen Entwässerungsbohrungen ausläuft, bedecken Sie diese mit einem feinen Sieb.

Ziehen Sie auch Container gewachsene Kumquatbäume über den Boden, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen. Ein guter Weg, dies zu tun ist, Ihre Container auf einem Rollwagen zu platzieren. Das wird die Pflanze über dem Boden anheben und es auch leicht bewegen. Wenn Sie keinen rollenden Dolly haben oder nicht kaufen wollen, dann funktionieren Pflanzenfüße oder sogar einige Ziegel an den Ecken des Topfes. Achten Sie darauf, die Abflusslöcher nicht zu blockieren.

Wie man Kumquat in einem Topf anbaut

Ein paar Dinge treffen auf Pflanzen zu, die in Containern gewachsen sind: Sie müssen öfter gegossen werden und sind kälteempfindlicher als die im Boden. Putting Kumquat Bäume in Containern auf einem fahrbaren Dolly gewachsen können Sie den Baum in einen geschützten Bereich leichter zu bewegen. Ansonsten, wenn Kumquatbäume in Töpfen wachsen, gruppieren Sie Behälter zusammen und decken Sie eine Decke in kalten Nächten ab. Kumquats sollten nur außerhalb der USDA-Zonen 8-10 gelassen werden.

Kumquats sind schwere Futterpflanzen, also sollten Sie sie regelmäßig düngen und gut vor und nach dem Düngen gießen, um ein Verbrennen der Pflanze zu vermeiden. Verwenden Sie ein Lebensmittel, das für Zitrusbäume formuliert ist, und eines, das mindestens 1/3 Stickstoff mit langsamer Freisetzung enthält. Langsam freisetzende Düngemittel haben den Vorteil, dass sie eine kontinuierliche Ernährung für etwa 6 Monate bieten, was sowohl den Arbeitsaufwand als auch die Kosten reduziert. Sie können auch einen verdünnten Flüssigdünger verwenden, z. B. flüssigen Seetang, Fischemulsion oder eine Kombination aus beidem.

Und das ist alles, was es für Kumquat-Container gibt. Die Früchte sind von November bis April reif und bereit für die Zubereitung von köstlicher Marmelade.

Vorherige Artikel:
Japanische Aralia ist eine tropische Pflanze, die im Garten, in Outdoor-Containern oder als Zimmerpflanze eine mutige Aussage macht. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fatsia-Wachstumsbedingungen und Pflegeanforderungen. Fatsia Pflanze Info Die gebräuchlichen Namen Japanische Aralia Pflanze und Japanische Fette beziehen sich auf den gleichen immergrünen Laubbaum, der botanisch als Aralia japonica oder Fatsia japonica bekannt ist . D
Empfohlen
Haben Sie jemals daran gedacht, Regenwürmer aufzuziehen? Nicht als Haustiere, sondern als eine Möglichkeit, mehr Kompost zu schaffen und Ihren Gartenboden zu bereichern. Worm Betten in Gärten sind nicht schwer zu machen und zu pflegen und können Ihnen helfen, mehr aus Ihrer Küche Abfälle und Kompost. Was
Mulch ist normalerweise eine schöne Sache. Mulch ist jede Art von Material, entweder organisch oder anorganisch, das auf den Boden im Garten oder in der Landschaft gelegt wird, um Unkraut zu unterdrücken und Feuchtigkeit zu bewahren. Im Allgemeinen ist es eines der wertvollsten Werkzeuge des Gärtners, aber manchmal kann es im Garten zu Mulchproblemen kommen. D
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Vermutlich haben Sie die Behauptung in den sozialen Medien gesehen oder gehört, dass man am Boden der Frucht das Geschlecht einer Paprika erkennen kann oder welche mehr Samen durch die Anzahl der Lappen oder Beulen hat. Die Idee davon hat natürlich Neugier geweckt, also habe ich beschlossen, selbst herauszufinden, ob das stimmt.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Vielleicht ist Ihr Paradiesvogel zu voll geworden oder Sie möchten einfach zusätzliche Pflanzen für den Garten oder als Geschenk für Freunde kreieren. Zu wissen, wie man einen Paradiesvogel teilt, würde höchstwahrscheinlich nützlich sein, wenn Sie nicht damit vertraut sind. Abges
Die jüngsten Dürreperioden und der Klimawandel haben zu ernsthaften Diskussionen über den Wasserschutz und nachhaltige Wege geführt, Pflanzen ohne zusätzliche Bewässerung anzubauen. Eine der besten Möglichkeiten, Wasser zu sparen, ist das Erstellen einer Mulde. Was ist eine Mulde? Dies sind von Menschenhand geschaffene Strukturen aus Erde, die typischerweise von Straßenbewirtschaftungsbeamten verwendet werden, um Wasser aus versiegelten Gebieten, wie Straßen, in ein niedergeschlagenes Erdreich umzulenken, das als eine Schüssel dient, um das Wasser zu halten und es zu filtern. Die Prax
Möchten Sie Ihrem Leben etwas Würze verleihen? Versuchen Sie, Cayennepfeffer ( Capsicum annuum 'Cayenne') anzubauen. Cayennepfefferpflanzen werden auch als Guinea-Gewürz, Kuhhornpaprika, Aleva- oder Vogelpaprika bezeichnet, werden jedoch häufiger als roter Pfeffer in seiner pulverisierten Form bezeichnet und zum Aromatisieren von Lebensmitteln in einer Vielzahl von Küchen und auf medizinischem Gebiet verwendet. Die