Feigenkaktus: Wie man eine Kaktusfeige anbaut



Trockenheitstolerante Pflanzen sind wichtige Teile der Heimatlandschaft. Die Feigenkaktus-Pflanze ist ein ausgezeichnetes, trockenes Garten-Exemplar, das für die Klimazonen 9 bis 11 der USDA-Pflanze geeignet ist. Wachsende Kaktusfeigen in kälteren Klimazonen können in Containern hergestellt werden, wo sie bei Kälte nach drinnen transportiert werden. Die Frage "Wie man Kaktusfeigen anbaut?" Beantwortet man am besten mit einem kleinen Hintergrund zur Pflanze.

Prickly Pear Pflanzenmerkmale

Kaktusfeigen sind kräftig wachsende Kakteen mit abnehmbaren Dornen, was bedeutet, dass sie nicht für jeden Garten geeignet sind. Die Pflanzen sind perfekt für die heiß wie eine Bratpfanne Bereiche Ihres Gartens. Die Pflanze besteht aus breiten, flachen, dicken Pads, die mit Stacheln und segmentierten Stängeln bedeckt sind. Es gibt 181 Arten von Feigenkakteen, die von niedrig wachsenden Pflanzen bis zu 18 Fuß hohen Riesen reichen.

Arten von Feigenkaktus

Die große Auswahl an Kakteen, die für den Hausgarten verfügbar sind, bieten eine Pflanze für jede Jahreszeit mit warmen Jahreszeiten.

Die winzige Beavertail-Kaktusfeige ( Opuntia basilaris ) hat bläuliche graue Polster, die leicht dreieckig sind und auf einem 20 Zoll großen Rahmen getragen werden, der 20 bis 30 Zoll breit werden kann.

Die indische Feigenkaktusfeige ( Opuntia ficus-indica ) ist ein Ungeheuer eines Kaktus, der in einer baumartigen Angewohnheit wächst. Es trägt eine essbare Frucht und große orange oder gelbe Blumen.

Die Arten der Feigenkaktus haben zahlreiche beschreibende Namen, darunter Hasenohren ( Opuntia microdasys ) und Kuhzunge ( Opuntia engelmannii ).

Pflanzliche Stachelige Birne

Beim Anpflanzen von Kaktusfeigen sollten Sie zuerst dicke Handschuhe und lange Ärmel tragen. Es wird hilfreich sein, ein zweites Paar Hände zu haben, um den Kaktus stabil zu halten, wenn er in das Loch gesenkt wird.

Setze die Kaktusfeige auf die gleiche Höhe, wie sie im Gärtlertopf wächst. Bei größeren Proben kann während der Herstellung eine gewisse äußere Unterstützung erforderlich sein. Das Anpflanzen von Feigenkaktus erfordert eine sorgfältige Handhabung, um die Pflanze und Sie nicht zu beschädigen.

Wie man eine Kaktusfeige anbaut

Kaktusfeigen sind einfach zu züchten. Sie brauchen gut durchlässigen Boden und können auf Regenwasser überleben, nachdem sie sich etabliert haben. Während der Bewurzelung sollte die Pflanze alle zwei oder drei Wochen bewässert werden. Wenn du einen Kaktus wählst, bedenke die Größe, die er letztendlich annehmen wird, und pflanze ihn weg von Pfaden und Bereichen, wo die Leute dagegen putzen werden. Wachsende Kaktusfeige setzt auf ein warmes, trockenes Klima.

Sie können leicht Ihre eigene Feigenkaktus wachsen. Die Übertragung von Pads ist schnell und ziemlich einfach. Die Pads sind eigentlich spezialisierte abgeflachte Stängel. Sechs Monate alte Pads werden aus der Pflanze entfernt und in einem trockenen Bereich ausgebreitet, um einen Kallus am Schnittende für mehrere Wochen zu bilden. Ein halb und halb Mischung aus Erde und Sand ist gut zum Anpflanzen von Feigenkaktus-Pads. Das Pad wird in wenigen Monaten Wurzeln bilden. Während dieser Zeit braucht es Unterstützung und sollte nicht bewässert werden. Das Pad kann bewässert werden, nachdem es alleine steht.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Sie haben Vogelscheuchen im Garten gesehen, oft mit Kürbissen und Heuballen im Rahmen einer Herbstausstellung. Garten-Vogelscheuchen können glücklich, traurig oder hässlich aussehen oder nur als dekoratives Element erscheinen. Vi
Empfohlen
Oleander ( Nerium oleander ) sind große, hängenden Sträucher mit schönen Blüten. Sie sind pflegeleichte Pflanzen in wärmeren Klimazonen, sowohl hitze- als auch trockenheitstolerant. Oleander können jedoch durch Winterkälte stark geschädigt oder sogar getötet werden. Selbst winterharte Oleanderbüsche können sterben, wenn die Temperaturen steil abfallen. Sie können
Wenn Sie Sellerie verwenden, verwenden Sie die Stiele und dann die Basis, richtig? Während der Komposthaufen ein guter Platz für diese unbrauchbaren Böden ist, ist eine noch bessere Idee, die Sellerie-Böden zu pflanzen. Ja, der nachwachsende Sellerie aus der zuvor nutzlosen Basis ist eine unterhaltsame und wirtschaftliche Möglichkeit, Abfall zu reduzieren, wiederzuverwenden und zu recyceln. Les
Süßer Dorn ist ein attraktiver und duftender Baum, der in südlichen Teilen von Afrika heimisch ist. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen schönen Landschaftsbaum zu erfahren, der unter schwierigsten südwestlichen Bedingungen gut gedeiht. Süße Dorn-Informationen In ihrem Heimatland Südafrika sind Acacia-Karoo- Bäume nützliche Wildbäume. Vögel nist
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn man das Thema Erde für Rosen anspricht, gibt es einige Bedenken bezüglich der Beschaffenheit des Bodens, die sie zu ihrem besten für den Anbau von Rosenbüschen machen und sie gut funktionieren lassen. Ro
Viele von uns kennen Alpenveilchen als eine bezaubernde Blumenpflanze, die während der düsteren Wintermonate das Raumklima erhellt. Was wir jedoch vielleicht nicht wissen, ist, dass Alpenveilchen, ein Cousin der fröhlichen kleinen Primel, ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und den umliegenden Gebieten stammt. Im
Ivy kann eine wundervolle, helle Licht Zimmerpflanze machen. Es kann lang und üppig wachsen und ein wenig von der Natur nach innen bringen. Efeu im Haus anzubauen ist einfach, solange Sie wissen, was eine Efeupflanze glücklich macht. Lasst uns ein bisschen mehr über Efeu und die richtige Pflege von Efeupflanzen lernen. Ü