Feigenkaktus: Wie man eine Kaktusfeige anbaut



Trockenheitstolerante Pflanzen sind wichtige Teile der Heimatlandschaft. Die Feigenkaktus-Pflanze ist ein ausgezeichnetes, trockenes Garten-Exemplar, das für die Klimazonen 9 bis 11 der USDA-Pflanze geeignet ist. Wachsende Kaktusfeigen in kälteren Klimazonen können in Containern hergestellt werden, wo sie bei Kälte nach drinnen transportiert werden. Die Frage "Wie man Kaktusfeigen anbaut?" Beantwortet man am besten mit einem kleinen Hintergrund zur Pflanze.

Prickly Pear Pflanzenmerkmale

Kaktusfeigen sind kräftig wachsende Kakteen mit abnehmbaren Dornen, was bedeutet, dass sie nicht für jeden Garten geeignet sind. Die Pflanzen sind perfekt für die heiß wie eine Bratpfanne Bereiche Ihres Gartens. Die Pflanze besteht aus breiten, flachen, dicken Pads, die mit Stacheln und segmentierten Stängeln bedeckt sind. Es gibt 181 Arten von Feigenkakteen, die von niedrig wachsenden Pflanzen bis zu 18 Fuß hohen Riesen reichen.

Arten von Feigenkaktus

Die große Auswahl an Kakteen, die für den Hausgarten verfügbar sind, bieten eine Pflanze für jede Jahreszeit mit warmen Jahreszeiten.

Die winzige Beavertail-Kaktusfeige ( Opuntia basilaris ) hat bläuliche graue Polster, die leicht dreieckig sind und auf einem 20 Zoll großen Rahmen getragen werden, der 20 bis 30 Zoll breit werden kann.

Die indische Feigenkaktusfeige ( Opuntia ficus-indica ) ist ein Ungeheuer eines Kaktus, der in einer baumartigen Angewohnheit wächst. Es trägt eine essbare Frucht und große orange oder gelbe Blumen.

Die Arten der Feigenkaktus haben zahlreiche beschreibende Namen, darunter Hasenohren ( Opuntia microdasys ) und Kuhzunge ( Opuntia engelmannii ).

Pflanzliche Stachelige Birne

Beim Anpflanzen von Kaktusfeigen sollten Sie zuerst dicke Handschuhe und lange Ärmel tragen. Es wird hilfreich sein, ein zweites Paar Hände zu haben, um den Kaktus stabil zu halten, wenn er in das Loch gesenkt wird.

Setze die Kaktusfeige auf die gleiche Höhe, wie sie im Gärtlertopf wächst. Bei größeren Proben kann während der Herstellung eine gewisse äußere Unterstützung erforderlich sein. Das Anpflanzen von Feigenkaktus erfordert eine sorgfältige Handhabung, um die Pflanze und Sie nicht zu beschädigen.

Wie man eine Kaktusfeige anbaut

Kaktusfeigen sind einfach zu züchten. Sie brauchen gut durchlässigen Boden und können auf Regenwasser überleben, nachdem sie sich etabliert haben. Während der Bewurzelung sollte die Pflanze alle zwei oder drei Wochen bewässert werden. Wenn du einen Kaktus wählst, bedenke die Größe, die er letztendlich annehmen wird, und pflanze ihn weg von Pfaden und Bereichen, wo die Leute dagegen putzen werden. Wachsende Kaktusfeige setzt auf ein warmes, trockenes Klima.

Sie können leicht Ihre eigene Feigenkaktus wachsen. Die Übertragung von Pads ist schnell und ziemlich einfach. Die Pads sind eigentlich spezialisierte abgeflachte Stängel. Sechs Monate alte Pads werden aus der Pflanze entfernt und in einem trockenen Bereich ausgebreitet, um einen Kallus am Schnittende für mehrere Wochen zu bilden. Ein halb und halb Mischung aus Erde und Sand ist gut zum Anpflanzen von Feigenkaktus-Pads. Das Pad wird in wenigen Monaten Wurzeln bilden. Während dieser Zeit braucht es Unterstützung und sollte nicht bewässert werden. Das Pad kann bewässert werden, nachdem es alleine steht.

Vorherige Artikel:
Laut der Pflanzenwelt war die Mayflower-Pflanze die erste blühende Pflanze, die die Pilger nach ihrem ersten schweren Winter im neuen Land sahen. Historiker glauben, dass die Mayflower-Pflanze, auch bekannt als nachziehende Arbutus oder Mayflower hinter Arbutus, ist eine alte Pflanze, die seit der letzten Gletscherzeit existiert hat.
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lentenrosen ( Helleborus x hybridus ) sind keine Rosen, sondern ein Nieswurz-Hybrid. Sie sind mehrjährige Blüten, die ihren Namen von der Tatsache ableiten, dass die Blüten ähnlich wie eine Rose aussehen. Darüber hinaus blühen diese Pflanzen im frühen Frühling, oft während der Fastenzeit. Die att
Wachsende Vergissmeinnichte können einen Spaziergang im Park bedeuten, wenn Sie wissen, auf welche Gefahren man achten muss. Obwohl diese Pflanzen wenig Probleme haben, besteht immer die Gefahr von Pilzkrankheiten oder Insektenschädlingen. Lesen Sie also die häufigsten Probleme von Vergissmeinnicht, die Sie im Garten sehen werden. O
Ostern ist da und bedeutet damit die Rückkehr dieser nervtötenden Marshmallows. Während Peeps im Garten für einige Leute kein Problem darstellen, schätzen es viele von uns einfach nicht, wenn die klebrigen, schleichenden Drohungen unsere schönen Ostergras- und Gartenbereiche übernehmen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Peeps loswerden können, bevor sie schwierig werden. Über M
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Zugabe von Wurmgussmist in den Boden belüftet und verbessert seine Gesamtstruktur und versorgt die Pflanzen mit nützlichen Nährstoffen. Sie sind auch wirksam gegen viele Schädlinge, die sich von Pflanzen wie Blattläuse und Spinnmilben ernähren. Im F
Hier ist eine Baumart, die Sie in Ihrer Gegend nicht wild wachsen sehen. Kurrajong-Flaschenbäume ( Brachychiton populneus ) sind winterharte Evergreens aus Australien mit flaschenförmigen Stämmen, die der Baum für die Wasserspeicherung verwendet. Die Bäume werden auch Spitzschnabel Kurrajongs genannt. Das
Wenn Sie keinen Platz oder Boden für einen traditionellen Garten haben, sind Container eine gute Alternative. Und Trauben, ob Sie es glauben oder nicht, handhaben das Behälterleben sehr gut. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Trauben in einem Container anbaut. Tipps zum Pflanzen von Weinreben in Töpfen Können Trauben in Containern angebaut werden? Ja,