Mosaik-Virus auf Rüben: Wie man Rüben-Mosaik-Virus verhindert



Rübenmosaikvirus, wissenschaftlich als BtMV bekannt, ist für die meisten Gärtner eine unbekannte Krankheit. Es kann jedoch in Hausgärten auftreten, insbesondere in Gebieten, in denen Rüben oder Spinat kommerziell angebaut werden. Was ist Mosaikvirus auf Rüben?

Symptome von Rübenmosaikvirus

Wie andere Mosaikviren verursacht Rübenmosaikvirus Pflanzen, die zusammen mit anderen Symptomen Flecken und Sprenkel auf ihren Blättern entwickeln. Neben Rüben befällt das Virus auch Mangold und Spinat, die alle Mitglieder der Pflanzenfamilie Amaranthaceae sind. Glücklicherweise verursacht Mosaikvirus auf Rüben weniger schwere Symptome als viele andere Rübenviren und führt nicht zum Verlust der gesamten Ernte.

Mosaikvirus-Symptome auf Rüben erscheinen normalerweise zuerst auf jüngeren Blättern. Bei jungen Blättern verursacht die Infektion Chlorose (blasse oder gelbliche Farbe) entlang der Blattadern. Früh in der Infektion sind die hellen Adern an den Spitzen der Blätter bemerkbar; später breiteten sich die Symptome in Richtung der Blattbasis aus und folgten den Blattadern. Wenn die Blätter reifen, kann die Venenchlorose weniger auffällig werden, aber schließlich wird der größte Teil des Blattes mit blassen Flecken bedeckt sein.

Verfärbte Ringe können auch auf Blättern erscheinen. Später wird die Mitte des Rings nekrotisch und kann herausfallen und Löcher im Blatt hinterlassen. Ältere Blätter können auch faltig erscheinen, und betroffene Pflanzen können verkümmert sein.

Bei Mangold, Spinat und einigen Rüben können die Symptome als kleine gelbe Sprenkel oder Flecken auf den Blättern erscheinen. Später können diese zu großen gelben oder fahlen Flecken fortschreiten.

Wie man Rüben-Mosaik-Virus verhindert

Wenn Sie Mosaik-Virus-Symptome auf Rüben in Ihrem Garten bemerken, überprüfen Sie die Pflanzen auf Blattläuse. Blattläuse verschiedener Arten sind für die Ausbreitung des Virus von Pflanze zu Pflanze verantwortlich.

Die Behandlung von Rübenmosaikviren ist unmöglich, sobald Symptome auftreten, aber Sie können behandeln, um die Blattläuse zu kontrollieren, die die Krankheit tragen. Kontrollieren Sie Blattläuse, indem Sie Pflanzen mit Wasser besprühen, natürliche Räuber freisetzen oder eine Mischung aus Seife und Wasser verwenden.

Wenn Sie Probleme mit dem Rübenmosaik-Virus hatten, das sich von nahe gelegenen Farmen oder Gärten auf Ihren Garten ausbreitet, ist es besonders wichtig, Blattläuse im Garten während der Mitte des Frühlings zu kontrollieren, wenn die Krankheit oft eingeführt wird. Sie sollten auch die Pflanzbeete bis zum späten Frühling verschieben, um die Zeit zu vermeiden, in der die meisten virentragenden Blattläuse in der Regel vorhanden sind.

Prävention ist eine noch bessere Option. Das Virus wird von Jahr zu Jahr bei Überwinterung, infizierten Rüben oder anderen befallenen Pflanzen gehalten. Wenn das Rübenmosaikvirus in Ihrem Garten erscheint, verhindern Sie, dass es in der nächsten Saison wiederkommt, indem Sie den Garten im Herbst säubern und alle Rückstände von Rüben, Mangold und Spinat entfernen. Vermeiden Sie Überwinterung Rüben und Mangold, bis die Krankheit beseitigt ist.

Vorherige Artikel:
Das Einsparen von Tomatensamen ist eine hervorragende Möglichkeit, eine Sorte zu erhalten, die in Ihrem Garten gut funktioniert. Das Ernten von Tomatensamen sorgt auch dafür, dass Sie diese Sorte im nächsten Jahr haben werden, weil einige Arten beliebter sind als andere und zyklisch angeboten werden. E
Empfohlen
Chinesische Kastanienbäume mögen exotisch klingen, aber die Art ist eine aufstrebende Baumpflanze in Nordamerika. Viele Gärtner, die chinesische Kastanien anbauen, tun dies für die nahrhaften, fettreduzierten Nüsse, aber der Baum selbst ist attraktiv genug, um ein Schmuckstück zu sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man chinesische Kastanienbäume anbaut. Was s
Manchmal kann Ihnen die schlichte, elegante Schönheit einer Blume den Atem rauben. Das Fotografieren von Blumen erlaubt es dir, diese Schönheit festzuhalten, aber es hilft dir, ein paar Informationen zu haben, bevor du anfängst. Die folgenden Blumen Foto Tipps können helfen. Wie man Fotos von Blumen macht Hier sind einige Tipps, die Sie beim Fotografieren von Blumen beachten sollten: Nimm dir Zeit . Wa
Fuchsschwanz-Orchideen ( Rhynchostylis ) sind nach dem langen Blütenstand benannt, der einem flauschigen, sich verjüngenden Fuchsschwanz ähnelt. Die Pflanze zeichnet sich nicht nur durch ihre Schönheit und ungewöhnliche Farbpalette aus, sondern auch durch ihr würziges Aroma, das am Abend bei warmen Temperaturen freigesetzt wird. Lese
Einer der mächtigsten Sehenswürdigkeiten in der Natur ist eine riesige Glyzinie in voller Blüte, aber dies im Hausgarten zu tun kann mehr Trick sein, als es scheint, da viele Dinge die Bereitschaft der Glyzinie Knospen in Blüten zu öffnen beeinflussen können. Wenn Ihre Glyzinie nicht blüht, können Sie frustriert und verwirrt sein, besonders wenn Sie Ihre Pflanze jahrelang pflegen. Lesen
Orchideen können eine der gefürchtetsten Zimmerpflanzen im Arsenal sein; Gärtner überall haben gehört, wie pingelig sie sind über die Anbaubedingungen und alle Probleme wachsen Orchideen, die andere Menschen erlebt haben. Die Wahrheit ist, dass Orchideen relativ robust sind, wenige ernste Probleme haben und viele in einem Innenraum ziemlich leicht wachsen. Es h
Yucca-Pflanzen sind eine beliebte Wahl in einer Xeriscape-Landschaft. Sie sind auch beliebte Zimmerpflanzen. Das Erlernen der Fortpflanzung einer Yucca-Pflanze ist eine hervorragende Möglichkeit, die Anzahl der Yuccas in Ihrem Garten oder zu Hause zu erhöhen. Yucca Pflanzen schneiden Vermehrung Eine der beliebtesten Möglichkeiten ist, Stecklinge von Yucca-Pflanzen zu nehmen. I