Wildblumen pflanzen - wie man sich um einen Wildblumengarten kümmert



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Ich genieße die Schönheit von Wildblumen. Ich genieße auch verschiedene Arten von Gärten, so ist einer meiner Lieblingsblumengärten unser Wildblumengarten. Das Pflanzen von Wildblumen ist einfach und es ist angenehm zu lernen, wie man sich um einen Wildblumengarten kümmert.

Wie beginne ich einen Wildblumengarten?

Unser Wildblumengarten ist in einem Hochbeet, aber Sie können auch direkt in den Boden pflanzen. Das Hochbeet wurde auf einem 2-Zoll-dicken Bett von 1 ¼ Landschaftsgestein für die Entwässerung gebaut, und dies ist nicht notwendig für Wildblumengärten nicht in Hochbeeten gepflanzt. Der Boden für Wildblumen besteht aus eingesacktem Gartenboden sowie Kompost und ein paar Säckchen Spiel-Sand, die bei der Entwässerung helfen. Wenn Sie Wildblumen direkt in den Boden pflanzen, können Sie diese Änderungen einkalkulieren.

Superphosphat wird dem Boden für den Wildblumengarten hinzugefügt, wenn der Boden gemischt oder bebaut wird. Das Superphosphat liefert einen schönen Schub für die Wurzelsysteme der neuen Wildblumen, wenn sie wachsen und sich etablieren.

Sobald der Wildblumengarten mit der Wildblumen-Erdmischung gefüllt war, ist er bereit zu pflanzen. Wenn man Wildblumen anbaut, gibt es viele verschiedene Mischungen von Wildblumen Samen, je nach Fokus. Sie pflanzen beispielsweise Wildblumen, um Schmetterlinge anzuziehen, oder Sie wollen einfach nur eine schöne Mischung aus Blüten, vielleicht sogar eine duftende Wildblumenmischung. Wählen Sie die Art von Wildblumen Garten Samen Mischung, die Sie wollen, und Sie sind bereit zu beginnen, Ihre Wildblumen zu pflanzen.

Verwenden Sie einen harten Zahnrechen, um über den Boden zu harken, um kleine ¾ bis 1 Zoll kleine Reihen in den Böden zu machen. Die Wildblumensamen der Wahl werden von Hand über die Reihen gestreut, die gerade mit dem Hartzahnrechen gemacht wurden. Sobald die Samen ausgebreitet sind, benutze ich den gleichen hartgezahnten Rechen und hacke den Boden im erhöhten Garten leicht in die andere Richtung, so dass ein Kreuzmuster zurückbleibt.

Nachdem der Boden wieder leicht gerakelt wurde, wird der Rechen umgedreht und in dem neuen Wildblumengarten nur noch in einer Richtung leicht über die gesamte Bodenoberfläche verteilt, da dies den Großteil der Samen mit dem Boden bedeckt. Der Garten wird dann leicht mit der Hand bewässert, mit einem Bewässerungsstab oder einer Schlauchendspritze, die auf einen sanften Regen eingestellt ist. Diese Bewässerung hilft, sich sowohl in den Samen als auch im Boden anzusiedeln.

Eine leichte Bewässerung der Wildblumengärten muss täglich bis zum Beginn der Keimung erfolgen und ist besonders an heißen und / oder windigen Tagen wichtig. Sobald das Keimen begonnen hat, muss die leichte Bewässerung für einige weitere Tage fortgesetzt werden, abhängig von der Temperatur während des Tages und den Winden, die die Dinge schnell austrocknen können. Testen Sie den Boden mit Ihrem Finger, um zu sehen, wie der Feuchtigkeitsgehalt funktioniert und Wasser, um den Boden leicht feucht zu halten, aber nicht so nass, dass Wasser entsteht oder Schlamm entsteht, da dies die Wurzeln aus ihrer Bodenbasis treiben und töten kann die jungen Pflanzen.

Wie man sich für einen Wildblumengarten sorgt

Sobald die Wildblumen gut aufgenommen sind, ist eine Blattfütterung mit Miracle Gro oder einem anderen wasserlöslichen Mehrzweckdünger hilfreich. Die Anwendung der Blattfütterung gibt allen Pflanzen einen schönen Schub, um einige schöne Blüten zu produzieren.

Es ist erstaunlich, wie viele wundervolle Gartenfreunde sich von den Wildblumengärten angezogen fühlen, von Honigbienen bis hin zu Marienkäfern, sogar einigen wunderschönen Schmetterlingen und gelegentlich auch Kolibri.

Vorherige Artikel:
Was ist Mentzelia lodernder Stern? Dieser flammende Stern (nicht zu verwechseln mit Liasis Stern) ist ein auffälliges Jahrbuch mit duftenden, sternförmigen Blüten, die sich abends öffnen. Die satinartigen, duftenden Blüten werden vom Frühjahr bis zum frühen Herbst üppig blühen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über leuchtende Sterne Blumen und wie man sie anbaut. Mentzelia
Empfohlen
Eichhörnchen mögen süße flauschige kleine Tierchen sein, aber ihr schädliches Fütterungsverhalten und das Graben können Probleme in der Heimatlandschaft verursachen. Trotz ihres nicht bedrohlichen Verhaltens limitieren Eichhörnchen, die Fruchtknospen essen, die Produktion und hemmen neues Wachstum. Sie gr
Zikadenkäfer treten alle 13 oder 17 Jahre auf, um Bäume und die Menschen, die sich um sie kümmern, zu terrorisieren. Sind Ihre Bäume gefährdet? Lernen Sie in diesem Artikel, Zikadenschäden an Bäumen zu minimieren. Schädigen Zikaden Bäume? Zikaden können Bäume beschädigen, aber nicht auf die Art und Weise, wie Sie denken. Die Erwach
Wenn Sie papierene Blätter auf Pflanzen sehen, oder wenn Sie Papieren auf Blättern bemerkt haben, haben Sie ein Geheimnis auf Ihren Händen. Es gibt jedoch mehrere mögliche Ursachen, wenn Blätter papierartig aussehen und brüchig sind. Lesen Sie weiter für Tipps, um dieses Rätsel zu entwirren. Warum sind meine Blätter trocken und wie Papier? Im Folg
Die Schaffung einer Baumgilde bietet eine natürliche, sich selbst erhaltende, nützliche Landschaft, die mehrere Pflanzenarten umfasst, jede mit ihrem eigenen Zweck und Nutzen für die anderen. Was ist eine Baumgilde? Diese Art von Pflanzplan beginnt mit einem kräftigen, produktiven Hauptbaum und führt sanft zu sich gegenseitig unterstützenden Unterpflanzungen. Es b
Als eine der wichtigsten Grundnahrungsmittelpflanzen der Welt gibt es viele verschiedene Arten von Kartoffeln, die lose zwischen Frühkartoffeln und Spätkartoffeln klassifiziert sind. Kartoffeln sind ein kühles Jahreszeitgemüse, das im frühen Frühling leichten Frost verträgt und in der kühleren Jahreszeit (in den Herbstmonaten) in vielen Gegenden des Landes wachsen kann. Der Te
Sie haben ein Feuerwehrauto rote Haustür und Ihr Nachbar hat einen Kompostgarten von überall auf Ihrer Seite der Grundstücksgrenze sichtbar. Beides sind Gelegenheiten, bei denen die Schaffung eines Brennpunkts im Garten die Wirkung der Ersteren maximieren und Letztere minimieren kann. Zu lernen, Fokuspunkte im Garten zu verwenden, ist nützlich, um den Blick auf den Bereich zu lenken, den man hervorheben möchte; umgekehrt kann die Verwendung von Brennpunktdesign auch dazu beitragen, diese unansehnlicheren Bereiche zu tarnen. Da