Plumeria Pest Probleme - Erfahren Sie mehr über Schädlingsbekämpfung für Plumerias



Wie bei vielen Pflanzen bemerken wir zuerst ein Problem mit Plumeria, wenn die Blätter gelb werden, dann braun werden und abfallen. Oder wir warten erfreut darauf, dass Knospen in Farbe aufgehen, aber die Knospen öffnen sich nie oder fallen ab. Unter der Annahme, dass die Plumeria die richtigen Umgebungsbedingungen wie ausreichend Licht, geeignetes Wasser und Düngungsplan hat, untersuchen Sie die Pflanze auf Schädlinge.

Häufige Plumeria-Schädlinge

Plumerias sind vielen der gleichen Schädlinge ausgesetzt wie andere Gartenpflanzen. Die häufigsten davon sind:

  • Spinnenmilben
  • Weiße Fliegen
  • Thripse
  • Rahmen
  • Wollläuse
  • Schnecken
  • Schnecken

Zusätzlich zu dem oben genannten Schädling gibt es ein häufiger vorkommendes Insekt, das diese Pflanze befällt - die Raupe der Tetrionsphinx-Motte. Plumeria ist gerade so seine primäre Wirtspflanze.

Plumeria Pest Probleme identifizieren

Untersuche die Blätter oben und unten und suche nach Schädlingsproblemen. Spinnmilben, ein saugendes Insekt, sind kleiner als ein Stecknadelkopf, können aber durch Stege zwischen den Blattrippen identifiziert werden. Um nach weißen Fliegen zu suchen, schütteln Sie die Pflanzenstängel und Blätter. Wenn kleine Insekten herausfliegen, haben Sie wahrscheinlich einen Weißfliegenbefall.

Untersuchen Sie nun die Blätter und Stängel auf weiße, flaumige, klebrige Klumpen, besonders dort, wo die Stiele an den Pflanzen und entlang der Kanten der Blattrippen anhaften. Mit einer Lupe können Sie sehen, dass es sich um Wollläuse handelt. Wenn Sie braune, erhabene Beulen entlang der Stängel und der Blattrippen gefunden haben, haben Sie es mit Schuppen zu tun.

Thripse befinden sich im Allgemeinen in den Knospen von Pflanzen. Sie sind schwer zu sehen, bis Sie eine Knospe abheben und auf einen Teller legen. Bald werden Sie kleine schwarze Käfer sehen, die aussehen wie ein Roggensamen, der aus der Blütenknospe kriecht.

In einigen Gebieten sind Schnecken und Schnecken Plumeria Pflanzenschädlinge. Teile des Pflanzenstamms wurden weggekaut und Schleimspuren können in der Nähe der Pflanzen sichtbar sein.

Schäden durch Raupen kommen in Form von gekauten Blättern und Entblätterung der Pflanze.

Behandlung von Plumeria-Insektenschädlingen

Die erste, einfachste und kostengünstigste Schädlingsbekämpfung für Plumerias ist das Besprühen der Pflanzen mit einem starken Wasserstrahl. Dies schafft eine feuchte Umgebung, um Spinnenmilben vorzubeugen, die trockene, staubige Bedingungen bevorzugen. Das Spray löst weiße Fliegen aus, die entweder ertrinken oder ihre Mundteile abbrechen, so dass sie absterben. Wenn ein Wasserstrahl versagt, besprühen Sie die Pflanzen mit insektizider Seife, um die Insekten zu ersticken.

Wasser wirkt sich nicht auf Schuppen und Wollläuse aus. Beide Plumeria-Pflanzenschädlinge bilden eine wachsartige Schutzhülle, die verhindert, dass Pestizide eindringen. Für diese gewöhnlichen Plumeria-Schädlinge behandeln Sie sie mit Wattestäbchen, die in reibenden Alkohol eingetaucht werden. Tupfen Sie jede Beule oder jedes weiße klebrige Pflaster mit Alkohol ab, um das Insekt unter seiner schützenden Hülle zu töten.

Diatomeenerde ist eine gute Wahl für die Behandlung von Plumeria Pest Probleme wie Schnecken und Schnecken. Verbreiten Sie es auf dem Boden um die Pflanze herum.

Zum größten Teil können die Raupenschädlinge von Hand abgeholt und in einen Eimer mit Seifenwasser geworfen werden. Natürlich, wenn Sie ein bisschen auf der zimperlichen Seite sind, ist dies wahrscheinlich nicht etwas, was Sie tun möchten. Sollte dies der Fall sein, werden Sie froh sein zu wissen, dass die meisten Raupen mit Bacillus thuringiensis kontrolliert werden können.

Wenn die oben genannten Methoden Ihre Plumeria-Pflanzenschädlinge nicht eliminieren, müssen Sie möglicherweise auf systemische Insektizide zurückgreifen, die von Ihrem örtlichen Gartencenter empfohlen werden.

Vorherige Artikel:
Der Drang, Schönheit in der Umgebung zu schaffen, ist ein menschliches Merkmal, aber in vielen Fällen spiegelt er auch religiöse Überzeugungen wider. Die islamische Tradition umfasst historische Gärten, die als Ergebnis der Lehren des Korans gebaut wurden, und als Reaktion auf die trockenen Bedingungen, in denen diese Menschen lebten. Das
Empfohlen
Meine Großmutter hatte ein kleines Paar Stiefel mit ein paar Kakteen und Sukkulenten im Inneren. Meine Schwester und ich haben sie vor 20 Jahren für sie gepflanzt und sie sind immer noch blühend und süß, während ich schreibe. Diese einzigartigen Pflanzgefäße geben Ihnen einen Einblick in die Vielzahl möglicher Succulent Container Ideen. Solange
Pflanzen haben wie Tiere Schutzmechanismen. Einige haben Dornen oder scharfkantige Blätter, während andere Giftstoffe enthalten, wenn sie eingenommen oder sogar berührt werden. Hautreizende Pflanzen gibt es in der heimischen Landschaft. Einige Gärtner sind anfälliger als andere und Reaktionen können von leichter Rötung bis zu schweren Ausschlägen und Furunkeln reichen. Erfahr
Viele Gärtner entscheiden sich, Viburnum zu pflanzen, weil es normalerweise schädlingsfrei ist. Manchmal hat die Pflanze jedoch Krankheitsprobleme, die braune Viburnumblätter verursachen. Warum werden Viburnumblätter braun? Lesen Sie weiter für Informationen über die verschiedenen Gründe, die Sie braune Blätter auf Viburnum Pflanzen sehen können. Viburnu
Fliederhexenbesen ist ein ungewöhnliches Wachstumsmuster, das neue Triebe in Büscheln oder Büscheln wachsen lässt, so dass sie einem altmodischen Besen ähneln. Die Besen werden durch eine Krankheit verursacht, die oft den Strauch tötet. Lesen Sie weiter für Details über Hexenbesen in Flieder. Lila P
Maiglöckchen ist eine herrliche Frühlingsblüte mit kleinen, weißen glockenförmigen Blüten. Es macht gut in schattigeren Bereichen des Gartens und kann sogar eine schöne Bodendecke sein, aber wenn Ihre Maiglöckchen nicht blühen, alles, was Sie haben, ist viel Grün. Wachsender Maiglöckchen Maiglöckchen braucht in der Regel nicht viel Pflege. Als Staude
Einige Himbeersträucher tragen am Sommerende Früchte. Diese werden als falltragende oder immer tragende Himbeeren bezeichnet, und um diese Früchte zu erhalten, müssen Sie die Stöcke zurückschneiden. Trimmen falltragenden roten Himbeeren ist nicht schwer, sobald Sie herausfinden, ob Sie eine Ernte ein oder zwei Jahre wollen. Wenn