Kartoffelpflanze Blütezeit: Meine Kartoffelblüten wurden zu Tomaten verarbeitet



Tomaten und Kartoffeln sind in der gleichen Familie: die Nachtschatten oder Solanaceae. Während Kartoffeln ihr eßbares Produkt unter dem Boden in Form von Knollen produzieren, tragen Tomaten eine essbare Frucht auf dem belaubten Teil der Pflanze. Gelegentlich bemerken Gärtner jedoch Tomaten, die auf Kartoffelpflanzen aussehen. Die Gründe, warum Kartoffelpflanzen blühen, sind umweltbedingt und beeinflussen nicht die essbare Natur der Knollen. Wenn Sie Ihre Kartoffelpflanze blühen sehen, können Sie sogar eine echte Kartoffelpflanze anbauen, die nicht die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze hat.

Blühen Kartoffelpflanzen?

Kartoffelpflanzen produzieren am Ende ihrer Wachstumsperiode Blumen. Diese werden zur wahren Frucht der Pflanze, die kleinen grünen Tomaten ähnelt. Das Blühen von Kartoffelpflanzen ist normal, aber die Blüten trocknen gewöhnlich aus und fallen ab, anstatt Früchte zu produzieren.

Warum Kartoffelpflanzen blühen, kann von den Temperaturen oder übermäßigen Düngermengen abhängen. Pflanzen, die kalte Nachttemperaturen erfahren, werden Früchte tragen. Außerdem können hohe Mengen an Dünger die Bildung von tomatenähnlichen Dingen auf Kartoffelpflanzen fördern.

Tomate, die Sachen auf Kartoffelpflanzen schaut

Kann eine Kartoffelpflanze eine Tomate anbauen? Die Früchte mögen einer Tomate sehr ähnlich sein, sind aber nur die Beeren der Kartoffelpflanze. Die Beeren sind nicht essbar, aber sie beeinflussen nicht die Entwicklung der Knollen.

Obwohl die Frucht das Wachstum der Knollen nicht beeinträchtigt, können die kleinen Früchte eine gefährliche Attraktion für Kinder sein. Wo Kartoffelpflanzen zu Tomaten wurden, erzeugen die Früchte zusätzliches Interesse für die Blattgemüse. Das heißt, Nachtschattengewächse haben einen hohen Gehalt an einem Toxin namens Solanin. Dies ist eine giftige Substanz, die bei Menschen, insbesondere Kindern, Krankheiten verursachen kann.

In Gebieten, in denen Kinder spielen, ist es am besten, die Früchte und die Versuchung von eifrigen kleinen Händen zu entfernen. Die Ähnlichkeit der Frucht mit süßen Kirschtomaten kann eine Gefahr für die Kleinen darstellen.

Kartoffeln aus Kartoffelfrucht anbauen

Wenn Ihre Kartoffelblüten zu Tomaten werden, können Sie versuchen, Pflanzen aus den Samen zu ziehen. Kartoffelfrüchte haben Samen wie jede andere Beere. Sie können die Beeren aufschneiden und die Samen entfernen, um sie zu pflanzen. Die gesäten Kartoffeln brauchen jedoch länger, um eine Pflanze zu produzieren, als die aus Knollen gepflanzten. Die resultierenden Pflanzen werden auch nicht den gleichen Kartoffeltyp produzieren wie die Mutterpflanze.

Die Samen müssen drinnen beginnen, weil sie so lange brauchen, um zu produzieren. Der einfachste Weg, die Samen zu trennen, besteht darin, die Beeren zu pürieren und die resultierende Mischung in ein Glas Wasser zu geben. Lassen Sie es ein paar Tage sitzen und streichen Sie dann die oberen Trümmer ab. Samen werden auf dem Boden des Glases sein. Sie können sie sofort pflanzen oder trocknen und warten bis später.

Vorherige Artikel:
Erdbeeren sind großartige Pflanzen im Garten. Sie brauchen wenig Platz, sie sind fruchtbar und sie sind köstlich. Sie sind auch ziemlich robust. Sie sind jedoch nicht ganz so robust, wie Sie vielleicht denken. Es stimmt zwar, dass Erdbeeren in ganz Kanada und im Norden der USA angebaut werden, aber sie können sogar ernsthafte Kälteschäden erleiden, wenn sie nicht ausreichend geschützt sind. Lese
Empfohlen
Stellen Sie sich vor, Sie gehen durch den Wald und kommen auf einen sonnigen Teich. Rohrkolben halten ihre Stacheln hoch zum Himmel, Rohrkolben rasseln in der Brise und liebliche Seerosen treiben auf der Oberfläche. Sie haben gerade eine Sammlung von emergenten Pflanzen bewundert, von denen Sie einige in Ihrem eigenen Hinterhof Teich oder Wasser Feature verwenden können.
Landschaften und Gärten sind mit Pflanzen und Insekten und manchmal anderen Besuchern gefüllt. Eidechsen zum Beispiel sind in warmen Gegenden verbreitet, in denen Nahrung und Deckung reichlich vorhanden sind. Obwohl sie sehr vorteilhaft sind, sind manche Gärtner besorgt, Eidechsen loszuwerden, entweder besorgt, dass sie anfangen, Pflanzen zu fressen, oder dass sie Kinder oder Haustiere beißen können. Das
Brombeersträucher sind Pflanzen, die zur selben Familie gehören wie die Rose, Rosaceae. Die Gruppe ist sehr vielfältig und die Mitglieder sind die Favoriten der Gärtner, die gerne Beeren anbauen und essen. Sowohl Himbeere als auch Brombeere gehören zur Gruppe der Brombeeren. Lasst uns mehr über Brombeersträucher in der Landschaft erfahren. Was s
Osterlilien ( Lilium longiflorum ) sind traditionelle Symbole der Hoffnung und Reinheit während der Osterferienzeit. Als Topfpflanzen gekauft, machen sie willkommene Geschenke und attraktive Feiertagsdekorationen. Die Pflanzen halten nur wenige Wochen im Haus, aber wenn Sie nach dem Blühen die Osterlilien draußen pflanzen, können Sie die Pflanze noch lange nach der Weihnachtszeit genießen. Las
Themengärten machen viel Spaß. Sie können für Kinder aufregend sein, aber es gibt nichts zu sagen, dass Erwachsene sie nicht genauso genießen können. Sie sind ein großartiger Diskussionspunkt und eine fantastische Herausforderung für den unerschrockenen Gärtner: Was findest du passend zu deinem Thema? Wie kre
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hibiscus gelbe Blätter sind häufig und in der Regel nichts, worüber man sich Sorgen machen muss. Oft werden sich gelb werdende Hibiskusblätter korrigieren. In einigen Fällen ist ein Beschneiden der gesamten Pflanze notwendig. Was verursacht Hibiscus-Blätter, die gelb färben? Das H