Kartoffeln mit Mosaic Virus: So verwalten Sie Mosaic Virus von Kartoffeln



Kartoffeln können mit vielen verschiedenen Viren infiziert sein, die die Qualität und den Ertrag der Knollen verringern können. Mosaic Virus von Kartoffeln ist eine solche Krankheit, die tatsächlich mehrere Stämme hat. Kartoffel-Mosaik-Virus ist in drei Kategorien unterteilt. Die Symptome des unterschiedlichen Mosaikvirus von Kartoffeln können ähnlich sein, so dass der tatsächliche Typ normalerweise nicht durch Symptome allein identifiziert werden kann und oft nur als Mosaikvirus in Kartoffeln bezeichnet wird. Dennoch ist es wichtig, die Anzeichen von Kartoffelmosaik erkennen zu können und zu lernen, Kartoffeln mit Mosaikviren zu behandeln.

Arten von Kartoffel-Mosaik-Virus

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Mosaikviren, die Kartoffeln mit jeweils ähnlichen Symptomen befallen. Die positive Identifizierung erfordert die Verwendung einer Indikatorpflanze oder Laboruntersuchung. Vor diesem Hintergrund kann die Diagnose durch Mosaikmuster auf Blattwerk, Verkümmerung, Blattdeformitäten und Knollenfehlbildungen erfolgen.

Die drei Arten von anerkanntem Mosaikvirus in Kartoffeln sind Latent (Kartoffelvirus X), Mild (Kartoffelvirus A), Rugose oder allgemeines Mosaik (Kartoffelvirus Y).

Anzeichen von Kartoffelmosaik

Latentes Mosaik oder Kartoffelvirus X kann in Abhängigkeit vom Stamm keine sichtbaren Symptome hervorrufen, aber die Erträge infizierter Knollen können verringert sein. Andere Stämme von latentem Mosaik zeigen leichte Blattkräuselung. In Kombination mit Kartoffelvirus A oder Y kann auch eine Kräuselung oder Braunfärbung der Blätter auftreten.

Bei einer Infektion mit Kartoffelvirus A (mildes Mosaik) haben die Pflanzen eine leichte Kräuselung sowie eine milde gelbe Sprenkelung. Blattränder können wellig sein und mit eingesunkenen Venen rau aussehen. Der Schweregrad der Symptome hängt von der Belastung, der Kultur und den Wetterbedingungen ab.

Kartoffelvirus Y (Rugose-Mosaik) ist das schwerste der Viren. Zu den Anzeichen gehören Fleckenbildung oder Vergilbung von Flugblättern und Kräuselung, die manchmal von einem Blatttropfen begleitet wird. Die Blattvenen an der Unterseite haben häufig nekrotische Bereiche, die sich als schwarze Streifen zeigen. Pflanzen können verkümmert sein. Hohe Temperaturen verschlimmern die Schwere der Symptome. Auch hier variieren die Symptome sowohl bei Kartoffelsorten als auch bei Viren sehr stark.

Verwalten von Kartoffeln mit Mosaic Virus

Kartoffelvirus X kann in allen Kartoffelsorten gefunden werden, wenn keine zertifizierten virusfreien Knollen verwendet werden. Dieses Virus wird mechanisch durch Maschinen, Bewässerungsausrüstung, Wurzel zu Wurzel oder Sproß, um Kontakt zu wachsen, und über andere Gartengeräte ausgebreitet. Beide Viren A und Y werden in Knollen transportiert, aber auch von mehreren Blattläusen übertragen. Alle diese Viren überwintern in Kartoffelknollen.

Es gibt keine Methode zur Ausrottung der Krankheit, sobald die Pflanze infiziert ist. Es sollte entfernt und zerstört werden.

Um eine Infektion zu verhindern, verwenden Sie nur Saatgut, das frei von Viren ist oder nur eine geringe Inzidenz von infizierten Knollen aufweist. Halten Sie Gartengeräte immer so sauber wie möglich, üben Sie die Fruchtfolge, halten Sie den Bereich um die Pflanzen frei und bekämpfen Sie die Blattläuse.

Vorherige Artikel:
Kohlpflanzen sind kälteresistent, robust und am besten im Frühjahr und Herbst gewachsen. Kohl ist ein Mitglied der Familie der Kohlgewächse, die Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl enthält. Wenn man diese Pflanzen anbaut, stellt sich häufig die Frage, Kohlblätter zu binden. Lass uns mehr lernen. Kohl
Empfohlen
Wenn meine Kinder klein waren, schickte ich sie mit einer Tasse Kamillentee ins Bett. Die dampfenden und heilenden Eigenschaften würden verstopfte Nasen und Verstopfungen beseitigen, ihre entzündungshemmenden Eigenschaften würden Halsschmerzen und Gliederschmerzen lindern und ihre beruhigenden Eigenschaften würden ihnen helfen zu schlafen, ohne am nächsten Tag benommen und launisch zu sein. Kam
Gemeiner Maisrost wird durch den Pilz Puccinia sorghi verursacht und kann zu erheblichen Ertrags- oder Qualitätsverlusten bei Mais führen. Maisrost kommt in gemäßigten bis subtropischen Regionen vor und überwintert in den südlichen Vereinigten Staaten und Mexiko. Sommerstürme und Winde pusten die Sporen von Maisrostpilzen in den Maisgürtel. Sympto
Buchsbaum ( Buxus spp.) Ist ein beliebter Strauch in Gärten und Landschaften im ganzen Land. Der Strauch kann jedoch auch der Wirt für Buchsbaummilben sein, Eurytetranychus buxi , Spinnmilben, die so winzig sind, dass die Insekten mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind. Wenn Sie neue Buchsbäume pflanzen, beachten Sie Sorten, die milbenresistent sind. Ja
Die meisten Passanten werden dich wahrscheinlich nicht von deinen Pflanzen berauben. Jedoch ist nicht jeder ein höflicher Beobachter Ihres Gartens und Sie möchten vielleicht Ihre Babys vor unhöflichen Vandalen und anderen schützen, die nicht die gleiche Zuneigung für Pflanzen haben, die Sie haben. Pfl
Brennende Buschsträucher scheinen fast alles aushalten zu können. Deshalb sind Gärtner überrascht, wenn sie brennende Buschblätter braun werden sehen. Finden Sie heraus, warum diese robusten Sträucher in diesem Artikel braun und was zu tun ist. Brown-Blätter auf brennendem Bush Wenn ein Strauch als "resistent" gegen Insekten und Krankheiten gilt, heißt das nicht, dass er nicht passieren kann. Selbst
Selleriekulturen brauchen 85 bis 120 Tage nach der Transplantation. Dies bedeutet, dass sie eine lange Wachstumsperiode benötigen, aber sie haben sehr pingelige Vorstellungen über die Temperatur. Der ideale Anbaubereich ist 60 bis 70 Grad Fahrenheit (15-21 ° C). Zu kalte Temperaturen verursachen Verschraubungen und zu warme Temperaturen reduzieren den Ertrag. Z