Topf-Liebstöckel-Pflege: Wie man Liebstöckel in einem Topf anbaut



Wenn Sie an Kräuter denken, kommen Ihnen sofort viele in den Sinn, wie Rosmarin, Thymian und Basilikum. Aber Liebstöckel? Nicht so viel. Und ich verstehe nicht warum, wirklich. Ich meine, was ist nicht an Liebstöckel zu lieben? Ja, es war im Mittelalter sehr beliebt, aber es gibt nichts Mittelalterliches! Die Wurzeln, Samen und Blätter sind alle essbar. Die Blätter haben einen kräftigen Selleriegeschmack und geben Ihnen, wenn sie in Maßen verwendet werden, großartige kulinarische Möglichkeiten in Suppen, Eintöpfen, Salatdressings und mehr in ihrer frischen oder getrockneten Form. Es ist sogar einfacher zu wachsen als Sellerie.

Alle meine anderen Kräuter werden in Töpfen gezüchtet, aber kannst du Liebstöckel auch in Töpfen anbauen? Lasst uns mehr darüber lernen, wie man Liebstöckel in einem Topf anbaut.

Topf-Liebstöckel-Pflanzen

Liebstöckel ist in Ihrem Lebensmittelgeschäft in der frischen Kräuterabteilung oder dem Gewürzregal nicht leicht zu finden, was es zu einem lohnenden Unterfangen im Garten macht. Und der Stängel dieses aromatischen Krauts kann als Strohhalm in Ihrem Lieblingscocktail verwendet werden - ich habe gehört, dass eine Paarung mit Bloody Mary ziemlich beeindruckend ist. All dies klingt nach guten Gründen, Liebstöckel anzubauen, besonders die letzte. Lass es uns versuchen, sollen wir ?!

Wie kannst du Liebstöckel in Töpfen anbauen? Es stellt sich heraus, dass der wachsende Liebstöckel in einem Behälter relativ einfach ist! Dieses Kraut, das Petersilie ähnelt, ist eine harte langlebige Staude. Hardy bis Zone 3, Topf-Liebstöckel-Pflanzen erfordern eine große tiefe gut drainierende Topf, mindestens 30 cm breit und 25 cm tief, aufgrund der Entwicklung eines ziemlich großen, kräftigen Wurzelsystems.

Liebstöckel kann aus Samen oder Pflanzen gezüchtet werden, aber es wird gesagt, dass das Wachstum von Pflanzen viel einfacher ist. Wenn Sie sich entscheiden, die Saatroute zu gehen, dann sind hier einige Saataussaat Tipps.

Die ausgesäten Samen sollten ¼ Zoll (knapp unter einem cm) tief sein, wobei die Keimung in 10-20 Tagen erwartet wird. Frische Samen werden für bessere Keimraten empfohlen. Der Anbau von gesägten Liebstöckeln beginnt typischerweise in der zweiten Wachstumssaison, da es einen kompletten Sommer oder fast ein Jahr dauert, bis die Pflanze eine gute nutzbare Größe erreicht.

Ein reichhaltiger, gut entwässernder, sandiger Lehmboden ist ideal für Topf-Liebstöckelpflanzen und der Behälter sollte an einem Ort aufgestellt werden, der volle Sonne oder Halbschatten erhält. Halten Sie den Boden im Behälter durchgängig feucht - nicht überschwemmen und nicht während der Wachstumsperiode austrocknen lassen. Futter-Container gewachsen Liebstöckel monatlich mit einem Allzweck-Flüssigdünger.

Pflege für Container Grown Liebstöckel

Liebstöckel kann mehrere Fuß groß werden. Wenn ich Liebstöckel in einem Container anbaue, würde ich nicht voraussehen, dass er die gleiche Höhe erreicht wie eine Bodenpflanzung (die bis zu 6 Fuß oder fast 2 Meter groß ist); Allerdings wird es wahrscheinlich immer noch eine beträchtliche Pflanze sein, wenn Sie es zulassen. Bei in Containern angebauten Liebstöckeln sollten Sie die Höhe beibehalten und ein buschiges Wuchsmuster fördern, indem Sie es gut anschneiden, Ihren Liebstöckel häufig ernten und sicher sein, die Blütenstängel abzuschneiden, wenn sie erscheinen.

Schneiden Sie die Blumenstiele wie angegeben, damit die Liebstöckelblätter nicht zu bitter werden. Wenn Sie Liebstöckel aus rein ästhetischen oder kulinarischen Gründen mögen, dann wäre es interessant zu wissen, dass die Blüten Chartreuse sind (grünlich-gelb). Der Blütenstiel wird schließlich riesige Samenköpfe produzieren, die, wenn Sie daran interessiert sind, lebensfähige Samen zu ernten, auf der Liebstöckelpflanze verbleiben sollten, bis der Samenstängel gereift und braun geworden ist, dann gesammelt und an einem warmen belüfteten Ort weiter getrocknet wird.

Im Spätherbst werden Sie feststellen, dass sie in den Stängeln der Pflanze zurücksterben, was bedeutet, dass der Liebstöckel für den Winter ruht. Schneiden Sie die toten Stiele ab und lagern Sie den Topf bis zum Frühling an einem geschützten kühlen Ort, wie einem Keller oder einer Garage.

Im Frühjahr mit frischem Boden umpflanzen, weiter gießen und düngen und bald wird es wieder austreiben und Sie werden wieder mit frischen Blättern gesegnet sein. Um die Pflanze kräftig zu halten und ihre Größe zu halten, sollten Sie den Wurzelballen alle 3-4 Jahre teilen.

Vorherige Artikel:
Vielseitig und einfach anzubauen, ist Basilikum ein attraktives kulinarisches Kraut, das für seine aromatischen Blätter geschätzt wird, die entweder trocken oder frisch benutzt werden. Obwohl Basilikum normalerweise als einjährige Pflanze angebaut wird, ist es geeignet, um das ganze Jahr in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und darüber zu wachsen. Obwo
Empfohlen
Creeping Phlox ist nicht viel zu Hause zu schreiben, bis es blüht. Dann scheint die Pflanze wirklich. Diese Frühlingsblüher kommen in rosa, weiß, Lavendel und sogar rot. Es hat eine bodenbewohnende Angewohnheit und Stängel werden holzig, da diese Staude altert. Die Vermehrung dieser Pflanze erfolgt durch Teilung, Stengel oder Wurzeln. Kri
Wenn man einen Garten unter einem Baum betrachtet, ist es wichtig, ein paar Regeln zu beachten. Sonst könnte dein Garten nicht blühen und du könntest den Baum verletzen. Also, welche Pflanzen oder Blumen wachsen gut unter einem Baum? Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Gärten unter Bäumen zu erfahren. Grun
Was sind Laufkäfer? Käfer sind eine riesige Gruppe von Insekten, und Laufkäfer sind eine der größten Käferfamilien von allen mit über 4.000 Arten in Nordamerika und mindestens 45.000 auf der ganzen Welt. Rovenkäfer kommen in feuchten Lebensräumen vor, von Seeufern, Stränden und tropischen Wäldern bis hin zu Prärien, alpiner Waldgrenze, arktischer Tundra und sogar dem Garten. Adult Rove
Maiglöckchen ist eine Frühlingsblüher, die zierliche kleine glockenförmige Blüten mit einem berauschenden, süßen Duft hervorbringt. Obwohl Maiglöckchen extrem leicht anzubauen sind (und sogar aggressiv werden können), ist eine gelegentliche Teilung notwendig, um zu verhindern, dass die Pflanze ungesund und überfüllt wird. Das Teile
Nährstoffmängel in Pflanzen sind schwer zu erkennen und werden oft falsch diagnostiziert. Pflanzenmangel wird oft durch eine Reihe von Faktoren gefördert, darunter schlechte Böden, Insektenschäden, zu viel Dünger, schlechte Entwässerung oder Krankheit. Wenn Nährstoffe wie Magnesium, Kalzium, Kalium, Phosphor und Stickstoff fehlen, reagieren Pflanzen auf eine Vielzahl von Arten - oft in den Blättern. Blattpr
Die Gewächshaus-Gartenarbeit eröffnet eine völlig neue Welt von Techniken für eifrige Gärtner, die es sogar erlauben, dass diejenigen in kälteren oder unvorhersehbaren Klimazonen ihre Wachstumsperiode in den ganzen oder den größten Teil des Jahres verlängern. Wenn Ihr neues, glänzendes Gewächshaus endlich ankommt, brauchen Sie Gewächshäuser. Lesen Sie w