Russian Arborvitae: Russische Zypresse Pflege und Information



Russische Zypressen-Sträucher können der ultimative immergrüne Bodendecker sein. Wegen der flachen, schuppenartigen Blätter, die auch als russische Arborvitae bezeichnet werden, sind diese Sträucher attraktiv und robust. Dieser sich ausbreitende, immergrüne Bodendecker wächst wild in den Bergen Südsibiriens oberhalb der Baumgrenze und wird auch Sibirische Zypresse genannt. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über das Wachstum der russischen Zypresse und der russischen Zypressenpflege.

Russische Zypresse Informationen

Russische Arborvitae / Russische Zypressensträucher ( Microbiota decussata ) sind zwergische, immergrüne Koniferen. Sie werden von 8 bis 12 Zoll groß, mit ausladenden Spitzen, die anmutig in der Brise nicken. Ein Busch kann bis zu 12 Fuß breit werden.

Die Sträucher wachsen und breiten sich in zwei Laubwellen aus. Die ursprünglichen Stämme in der Mitte der jungen Pflanze werden im Laufe der Zeit länger. Diese liefern der Pflanze Breite, aber es ist die zweite Welle von Stämmen, die von der Mitte aus wachsen und eine abgestufte Höhe bieten.

Das Laub der russischen Zypressen Sträucher ist besonders attraktiv. Es ist flach und federleicht und wächst in Sprays, die sich wie Arborvitae ausbreiten und dem Strauch ein zartes und weiches Aussehen verleihen. Laub ist jedoch tatsächlich scharf und sehr zäh. Winzige, runde Zapfen erscheinen im Herbst mit Samen.

Die Nadeln auf der Pflanze sind während der Vegetationsperiode hellgrün. Bei kühlerem Wetter werden sie dunkler grün, im Winter mahagonibraun. Einige Gärtner finden die bronze-violette Farbe attraktiv, während andere denken, dass die Sträucher tot aussehen.

Russische Zypressensträucher sind eine interessante Alternative zu Wacholdergewächsen für die Bodenbedeckung von Hängen, Bänken oder Steingartenbepflanzungen. Es unterscheidet sich von Wacholder durch seine Herbstfarbe und seine Schattierungstoleranz.

Wachsende russische Zypresse

Sie werden die am besten wachsende russische Zypresse in Klimazonen mit kühlen Sommern, wie sie in den Klimazonen 3 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums zu finden sind, bevorzugen. Langsame Züchter, diese Sträucher brauchen ihre Zeit, um sich zu etablieren.

Diese immergrünen Pflanzen wachsen gut in der Sonne oder im Halbschatten und bevorzugen letztere an heißeren Standorten. Sie tolerieren und wachsen in vielen verschiedenen Arten von Boden einschließlich trockener Erde, aber sie tun am besten, wenn sie in feuchten Erde gepflanzt werden. Auf der anderen Seite, installieren Sie diese Streuschutzabdeckung in Bereichen, in denen der Boden gut ableitet. Russische Zypresse verträgt kein stehendes Wasser.

Wind beschädigt russische Arborvitae nicht, also mach dir keine Sorgen, dass du ihn an einem geschützten Ort pflanzt. Ebenso widersteht es dem gefräßigen Appetit von Rehen.

Russische Arborvitae sind weitgehend wartungsfrei, und die Art hat keine Schädlings- oder Krankheitsprobleme. Es erfordert mäßige Bewässerung während der Trockenzeit, aber ansonsten ist die Pflege der russischen Zypresse minimal, sobald die Sträucher etabliert sind.

Vorherige Artikel:
Der Frühling lässt viele Gärtner fieberhaft Samenkataloge scannen, um interessantes, schmackhaftes Gemüse zu finden. Wachsende italienische Paprika bietet eine Alternative zu Paprika, die oft einen Hauch von Bitterkeit haben, die den Gaumen beeinflussen können. Auch eine Vielzahl von Capsicum annuum , die gutartigen Aromen von italienischen Paprika, die sich nahtlos in eine Vielzahl von Gerichten übersetzen lassen, sind köstlich roh gegessen. Plus,
Empfohlen
Es gibt nichts Frustrierenderes, als Blut, Schweiß und Tränen in einen perfekten Gemüsegarten zu verwandeln, nur um Pflanzen gegen Schädlinge und Krankheiten zu verlieren. Während für Pflanzenkrankheiten wie Tomaten und Kartoffeln viele Informationen zur Verfügung stehen, werden Pilzkrankheiten von Bohnen nicht oft erwähnt. Dieser
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Buchsbaum-Pflanzen ( Buxus ) sind dichte, immergrüne Sträucher, die oft in eleganten und formalen Landschaften gepflanzt werden. Viele Sorten und Kultivare von Buchsbaumpflanzen existieren. Buchsbäume werden für das Laub angebaut, da ihre Blumen unbedeutend sind. De
Caladiums sind tropische bis subtropische Pflanzen, die hauptsächlich wegen ihrer exquisiten, bunten Blätter angebaut werden. Diese Laubpflanzen haben gelegentlich eine Überraschung in ihrer metaphorischen Hülle. Blühen auf Caladium-Pflanzen ist nicht üblich, aber Knollen in günstigen Lagen gepflanzt neigen dazu, kleine Blüten zu produzieren. Diese
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während sie vielleicht nicht wie die Originale aussehen oder schmecken, ist es möglich, Pfirsiche aus Saatgruben zu ziehen. Es wird einige Jahre dauern, bis Fruchtbildung eintritt, und in einigen Fällen kann es überhaupt nicht passieren. Ob ein samengewachsener Pfirsichbaum Früchte trägt oder nicht, hängt normalerweise von der Art der Pfirsichgrube ab, von der er stammt. Egal
Wenn Sie Amaranth wachsen, ist es kein Wunder, mit seinen nährstoffreichen Grünen und Samen. Außerdem sind die Samenköpfe wirklich schön und fügen der Landschaft einen einzigartigen Brennpunkt hinzu. Wenn die Amaranth-Samenköpfe deutlich sichtbar sind, ist es dann an der Zeit, den Amaranth zu ernten? Woher
Winterhärtezonen sind allgemeine Richtlinien für die Temperaturen, die eine Pflanze überleben kann. Pflanzen der Zone 5 können Wintertemperaturen von nicht weniger als -20 ° Fahrenheit (-28 ° C) überleben. Wenn eine Pflanze in den Zonen 5-8 winterhart ist, kann sie in den Zonen 5, 6, 7 und 8 angebaut werden. Sie w