Salsify Care - Wie man eine Schwarzwurzpflanze anbaut



Die Schwarzwurzelpflanze ( Tragopogon porrifolius ) ist ein altmodisches Gemüse, das im Lebensmittelgeschäft sehr schwer zu finden ist, was bedeutet, dass die Schwarzwurz als eine Gartenpflanze lustig und ungewöhnlich ist. Gebräuchliche Namen für dieses Gemüse gehören Austern- und Gemüseaustern, aufgrund seines ausgeprägten Austerngeschmacks. Das Pflanzen von Schwarzwurzeln ist einfach. Werfen wir einen Blick darauf, was erforderlich ist, um die Schwarzwurz zu wachsen.

Wie man Schwarzwurzeln pflanzt

Die beste Zeit, um Schwarzwurz zu pflanzen, ist im frühen Frühling in Gebieten, die Schnee bekommen, und im frühen Herbst in Gebieten, in denen kein Schnee fällt. Es dauert etwa 100 - 120 Tage, bis die Schwarzwälder die Erntemenge erreicht haben und sie bevorzugen kühles Wetter. Wenn Sie Schwarzwurzeln wachsen, werden Sie mit Samen beginnen. Pflanze veralzen Samen etwa 1 - 2 cm auseinander und ½ Zoll tief. Samen sollten in etwa einer Woche keimen, aber bis zu drei Wochen brauchen, um zu keimen.

Sobald die Schwarzwurzeln Samen gekeimt und sind etwa 2 cm hoch, düngen sie bis 2 - 4 cm auseinander.

Tipps für die Pflege von Schwarzwurzeln

Die wachsende Schwarzwurzel muss häufig gesäubert werden. Weil es langsam wächst, können schnell wachsende Unkräuter es schnell überholen und die Schwarzwurzelpflanze ersticken.

Es ist am besten, in lockerem und reichhaltigem Boden zu salsifizieren. Ähnlich wie Karotten und Pastinaken, je leichter die Wurzeln in den Boden gelangen, desto größer werden die Wurzeln, was zu einer besseren Ernte führt.

Wenn Sie Schwarzwurzeln anbauen, ist es auch wichtig, die Pflanze gut bewässert zu halten. Eine gleichmäßige und ausreichende Bewässerung verhindert, dass die Schwarzwurzeln faserig werden.

Achten Sie auch darauf, Pflanzen bei hohen Temperaturen zu schützen. Die Schwarzwurzel wächst am besten bei kühleren Temperaturen und kann hart werden, wenn die Temperaturen über 85 ° C (29 ° C) steigen. Wenn Sie Ihre Schwarzwurz bei solchen Temperaturen schuppen, kann dies dazu beitragen, dass Ihre Schwarzwurzel zart und schmackhaft bleibt.

Wann und wie man die Schwarzwurzel erntet

Wenn Sie Ihre Schwarzwurz im Frühling gepflanzt haben, werden Sie sie im Herbst ernten. Wenn Sie im Herbst Schwarzwurzeln gepflanzt haben, werden Sie im Frühjahr ernten. Die meisten Gärtner, die Schwarzwurzeln wachsen, empfehlen zu warten, bis nach ein paar Frost die Pflanze vor der Ernte getroffen hat. Der Gedanke ist, dass die Kälte die Wurzel "versüßen" wird. Dies mag stimmen oder auch nicht, aber es tut nicht weh, während des Frosts in der Erde Schwarzwurz zu wachsen, um die Lagerzeit zu verlängern.

Bedenken Sie beim Ernten von Schwarzwurzeln, dass die Wurzeln einen ganzen Fuß tief gehen können und dass das Brechen der Wurzel die Lagerzeit drastisch reduzieren kann. Deshalb, wenn Sie Schwarzwurz ernten, möchten Sie sicherstellen, dass Sie die ganze Wurzel aus dem Boden heben, ohne es zu brechen. Verwenden Sie eine Spatengabel oder Schaufel, graben Sie sich neben der Pflanze aus und achten Sie darauf, die Wurzel zu vermeiden, während Sie nach unten gehen. Heben Sie die Wurzel vorsichtig aus dem Boden.

Sobald die Wurzel aus dem Boden ist, bürste den Schmutz ab und entferne die Spitzen. Lassen Sie die geerntete Wurzel an einem kühlen, trockenen Ort trocknen. Sobald die Wurzel trocken ist, können Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort oder in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie im Winter auf Ihren kargen oder verschneiten Garten hinausschauen, kann das entmutigend sein. Glücklicherweise wachsen Evergreens sehr gut in Containern und sind in den meisten Umgebungen kalthart. Die Platzierung einiger Evergreens in Containern auf Ihrer Terrasse wird das ganze Jahr über gut aussehen und Ihnen einen willkommenen Schub an Winterfarbe geben.
Empfohlen
Schneeglöckchen sind eine der frühesten blühenden Zwiebeln zur Verfügung. Diese fabelhaften Blumen kommen in der klassischen Form der süßen hängenden weißen Blumen oder als kultivierte oder wilde Hybriden, um jede mögliche Liebhaberstimmung zu erfüllen. Die beste Zeit, Schneeglöckchen zu pflanzen, ist, wenn sie "im Grünen" sind. Was ist im
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Geranien ( Pelargonium x hortorum ) sind beliebte Beetpflanzen im Garten, aber sie werden auch häufig drinnen oder draußen in hängenden Körben angebaut. Wachsende Geranium Pflanzen ist einfach, solange Sie ihnen geben können, was sie brauchen. Wie
Platzsparendes Obst und Gemüse ist so populär geworden, dass eine Heimindustrie um Pflanzlösungen für kleine Gärten herum gebaut wurde. Eine einfache Art, auf kleinem Raum zu gärtnern, ist Gemüse für hängende Körbe anzubauen. Hängende Gemüsepflanzen, wie z. B. Zwerg-Tomaten-Sorten und Schneeerbsen, geben dem platzraubten grünen Gärtner die Möglichkeit, seine eigenen Bio-Produkte anzubieten. Mischen Sie K
Wenn es Erntezeit für Tomaten ist, denke ich, dass es eine Feier geben sollte; vielleicht sollte ein Bundesfeiertag erklärt werden - ich liebe diese Frucht so sehr. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Tomaten von getrocknet, zu geröstet, zu gedünstet, in Dosen, sogar gefroren vorzubereiten; so viele wie es Tomatensorten gibt. Wen
Heidelbeeren sind in letzter Zeit viel in den Gesundheitsnachrichten gewesen. Auch viele Gärtner sind voll von Antioxidantien und schmackhaft und fragen sich, ob sie in ihrem eigenen Garten Blaubeerbüsche wachsen lassen wollen. Die Bepflanzung von Blaubeerbüschen in Ihrem Garten ist mit etwas Vorbereitung möglich. Wi
Es ist interessant, dass Clausena lansium als die indische Sumpfpflanze bekannt ist, da sie tatsächlich in China und dem gemäßigten Asien beheimatet ist und nach Indien eingeführt wurde. Die Pflanzen sind in Indien nicht sehr bekannt, aber sie wachsen gut im Klima des Landes. Was ist eine Wampi Pflanze? Wa