Mohn sparen: Wie und wann Mohnsamen ernten



Mohn Samen hinzufügen Crunch und Geschmack zu vielen Arten von Backwaren. Diese winzigen würzigen Samen stammen von der schönen Mohnblume, Papever somniferum . Es gibt viele andere wunderschöne Mohnarten, die in einer Vielzahl von Bedingungen gedeihen. Die Einsparung von Mohnsamen wird helfen, die farbenfrohen Pflanzen für die kommenden Jahre zu erhalten. Es ist auch ein ziemlich lustiges Projekt, wie Sie warten, bis der große Pod klappert. Dies deutet darauf hin, dass es bald Zeit für eine Mohnernte ist, entweder für den kulinarischen Gebrauch oder einfach um die Pflanzen bis ins nächste Jahr fortzuführen.

Wann man Mohnsamen ernten sollte

Wer von uns hat nicht einen wunderbaren Zitronen- oder Mandel-Mohn-Muffin? Die zarten Samen verleihen einen reichen Geschmack und eine sanfte Crunch, die Backwaren einzigartige Dimension verleiht. Mohnblumen haben einen schlechten Ruf als Teil des Opiumhandels, aber für Gärtner sind sie einfach schöne Papierblüten in leuchtenden Farben. Diese einfach zu züchtenden Pflanzen sind auch einfach aus Samen zu vermehren.

Mohnblumen blühen im Allgemeinen im späten Frühling bis zum Frühsommer. Sie gedeihen in voller Sonne in einem reichen, gut durchlässigen Boden. Sobald die zarten Blütenblätter beginnen zu tropfen, entwickelt sich der Fruchtknoten zu der Frucht der Pflanze, einer molligen Samenschale. Diese Schote enthält Hunderte von winzigen schwarzen Samen, die in einigen Arten essbar sind.

Schoten sind grün, wenn sie jung und nachgiebig sind. Wenn das Wetter gegen Ende der Vegetationsperiode trocken ist, beginnen die Hülsen braun zu werden und entwickeln einen harten Panzer. Dies wird schließlich aufbrechen und den kleinen Samen freisetzen. Sie müssen warten, bis die Hülsen für eine Mohnernte vollständig getrocknet sind. Mohnsamen zu früh zu ernten, kann ihre Lebensfähigkeit und Keimfähigkeit beeinträchtigen.

Sie können feststellen, wenn Schoten reif sind, indem Sie den Stamm schütteln. Wenn das Pod klappert, ist es ein guter Indikator, dass es Zeit ist zu ernten. Normalerweise ist dies 80 bis 90 Tage nach dem Pflanzen.

Wie man Mohnsamen sammelt

Das Identifizieren, wann die Samen zu ernten sind, ist nur ein Teil der Gleichung. Sie müssen auch wissen, wie man Mohnsamen sammelt, um zu verhindern, dass sich die winzigen Samen ausbreiten. Sie können die Pflanzen wie ein Falke beobachten und sie sammeln, bevor sie sich teilen oder wenn die Schoten klappern und die Schote trocknen, bis sie auf einem Gestell mit einem Tablett darunter oder in einem Nylonschlauch an einem trockenen, warmen Ort aufgehen.

Alternativ können Sie die Schoten an der Pflanze trocknen lassen und sie einzeln mit einem Käsestoff oder alten Nylonstrümpfen einpacken. Mohnsamen auf diese Weise zu ernten, stellt sicher, dass der Samen reif geworden ist. Wenn Sie Mohnsamen aus geernteten getrockneten Hülsen speichern, kann es zu einer gewissen Variabilität in der Keimung kommen, da einige Samen möglicherweise keine Zeit zum Reifen hatten.

Erhalten Sie Ihre Mohn-Ernte

Um Samen für die nächste Saison zu sparen, trockne sie für ein paar Wochen in einem offenen Behälter. Dann gießen Sie den Samen in einen Glasbehälter mit einem eng anliegenden Deckel. Kulinarische Samen behalten ihren Geschmack für bis zu einem Jahr, wenn der Behälter an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort gelagert wird. Saatgut für den Anbau sollte im folgenden Jahr für beste Ergebnisse gepflanzt werden.

Säensamen im Spätherbst oder sehr frühen Frühling. Bedecken Sie die Samen mit einer sehr guten Erde, denn Mohnsamen benötigen Licht, um zu keimen. Die Keimung erfolgt in 2 bis 4 Wochen. Sämlinge sind kalt winterhart und sollten bis zu 4 bis 6 Zoll auseinander gedüngt werden (1, 6 bis 2, 4 cm.).

Samen können auch innerhalb von 4 bis 5 Wochen vor dem Datum des letzten Frosts ausgesät und transplantiert werden, aber seien Sie gewarnt, Mohn lässt sich nicht gut verpflanzen und es ist mit einem Ausfall der Pflanze zu rechnen.

Sobald die Setzlinge etabliert sind, müssen sie gelegentlich gegossen werden, sind aber eine ziemlich autarke Blume. Genießen Sie ihre nickenden bunten Blüten und bezaubernden Samenhülsen, bis es Zeit für die nächste Ernte ist.

Vorherige Artikel:
Bull Distel ( Cirsium vulgare ) ist eine Pflanze, die mit der Familie der Sonnenblume verwandt ist, aber nicht den Charme und die Schönheit dieser Sonnen-Nicken Blütenköpfe hat. Es ist eine stachelige Biennale, die frei in gestörten Böden, Weiden, Gräben, Straßenrändern und unbewohnten Räumen wächst. Die Pfla
Empfohlen
Japanische Ahornbäume ( Acer palmatum ) sind kleine, pflegeleichte Zierpflanzen mit faszinierender Herbstfarbe. Sie geben jedem Garten Eleganz, wenn sie alleine gepflanzt werden, aber japanische Ahornbegleiter können ihre Schönheit weiter verbessern. Wenn Sie nach Begleitern für japanische Ahorn suchen, haben Sie viele Möglichkeiten. Les
Bei so vielen Sorten von Ziergräsern auf dem Markt kann es schwierig sein zu bestimmen, welcher für Ihre Website und Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Hier bei Gardening Know How versuchen wir unser Bestes, um diese schwierigen Entscheidungen so einfach wie möglich zu machen, indem wir Ihnen klare, genaue Informationen über eine breite Palette von Pflanzenarten und -sorten liefern. In
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Pflege von Krokuszwiebelbehältern ist einfach, denn alles, was Sie wirklich wissen müssen, ist, wie man Krokuspflanzen aus einer Zwiebel oder eigentlich einer Knolle, die eine knollenartige Struktur ist, anbaut. Krokusse sind nicht nur große Hingucker im Garten, sondern sie können auch wunderschöne Zimmerpflanzen machen. Kro
Kakteen scheinen robust und ziemlich resistent gegen Probleme zu sein, aber Pilzkrankheiten im Kaktus können ein großes Problem sein. Ein Beispiel dafür ist Anthracnose Pilz im Kaktus. Anthracnose auf Kakteen kann eine ganze Pflanze dezimieren. Gibt es eine wirksame Kaktus-Anthraknose-Kontrolle? Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Anthracnose in Kakteen zu erfahren. An
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn du nach einem ungewöhnlichen Gartenthema suchst, das besonders Kindern Spaß macht, kannst du vielleicht einen primitiven Pflanzengarten pflanzen. Prähistorische Garten-Designs, oft mit einem Dinosaurier-Gartenthema, verwenden primitive Pflanzen. S
Tansy ( Tanacetum vulgare ) ist eine europäische mehrjährige Pflanze, die einst stark in der Naturheilkunde verwendet wurde. Es hat sich in vielen Teilen Nordamerikas eingebürgert und gilt sogar in Gebieten wie Colorado, Montana, Wyoming und Washington State als giftiges Gras. Trotzdem ist Rainfarn eine hübsche kleine Pflanze, die dem Boden Kalium hinzufügt und dabei mehrere lästige Insektenarten abstößt. Sobald