Samenfäule-Krankheit von Mais: Gründe für das Verfaulen von Zuckermais-Samen



Zuckermais wird selten durch ernste Krankheiten im Hausgarten geschädigt, besonders wenn angemessene kulturelle Praktiken befolgt werden. Doch selbst mit der wachsamsten kulturellen Kontrolle hält sich Mutter Natur nicht immer an die Regeln und trägt möglicherweise dazu bei, die Samenfäule in Mais zu fördern. Was verursacht faulen Mais Samen und was kann getan werden, um Samenfäule Krankheit von Mais zu vermeiden? Lass uns mehr lernen.

Was ist Sweet Corn Seed Rot?

Die Maissamenfäule ist eine Pilzkrankheit, die von verschiedenen Pilzarten herrühren kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Pythium, Fusarium, Diplodia und Penicillium. Alle diese pilzlichen Pathogene beeinflussen die Art und Weise, wie der Samen keimt, und somit die Keimlingsentwicklung oder deren Fehlen.

Infizierte Gewebefarbe gibt an, welche Art von Krankheitserreger den Samen infiziert hat. Zum Beispiel zeigt weißes bis rosafarbenes Gewebe die Anwesenheit von Fusarium an, bläuliche Farbe zeigt Penicillium an, während wassergetränkte Streifen Pythium anzeigen.

Was verursacht verfaulende Zuckermais Samen?

Symptome der Samenfäulekrankheit im Mais schließen Zerfall und Dämpfung ein. Wenn Setzlinge infiziert sind, entstehen sie gelb, welken und Blatttropfen auftreten. Oft keimen Samen überhaupt nicht und faulen einfach im Boden.

Samenfäule in Mais ist am häufigsten in Erde mit Temperaturen unter 55 ° F (13 ° C). Kühle, feuchte Erde verlangsamt die Keimung und verlängert die Zeit, während der das Saatgut Pilzen im Boden ausgesetzt ist. Samen von geringer Qualität fördern auch schwache Sämlinge, die in kalten Böden kämpfen oder sterben.

Während die Krankheit weniger schnell angreift, wird der warme Boden die Krankheit noch fördern. In wärmeren Böden können Keimlinge entstehen, aber mit verfaulten Wurzelsystemen und Stängeln.

Kontrolle der Samenfäule in Zuckermais

Zur Bekämpfung der Samenfäule in Mais verwenden Sie nur zertifiziertes, mit Fungiziden behandeltes, hochwertiges Saatgut. Pflanzen Sie Mais auch bei einer erhöhten Temperatur und erst nachdem die Temperaturen konstant über 55 ° C (13 ° C) liegen.

Implementieren Sie andere kulturelle Kontrollen, um die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten in Mais zu verringern:

  • Pflanzen Sie nur Maissorten, die für Ihre Region geeignet sind.
  • Halten Sie den Garten frei von Unkraut, das oft Viren enthält, sowie Insekten, die als Vektoren fungieren können.
  • Bewahren Sie die Pflanzen regelmäßig auf, um Trockenstress zu vermeiden und gesund zu halten.
  • Entfernen Sie verschmutzte Maisähren sofort und alle Maisrückstände nach der Ernte, um das Auftreten von Krankheiten zu reduzieren, die durch Maisbrand und Rost entstehen.

Vorherige Artikel:
Rovenkäfer sind räuberische Insekten, die Ihr Partner bei der Bekämpfung von Insekten im Garten werden können. In diesem Artikel finden Sie Fakten und Informationen zum Thema Rotbugkäfer. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was sind Rove Käfer? Rovenkäfer sind Mitglieder der Staphylinidae-Familie, die mehr als 3.000 no
Empfohlen
Hoch, schnell wachsend und haltbar, ist der Platanenbaum mit seinen großen, ahornähnlichen Blättern eine elegante Ergänzung für Ihre Gartenlandschaft. Sein bekanntestes Merkmal ist seine Rinde, die sich ablöst, wenn sich der Stamm ausdehnt und die weiße, hellbraune und grüne innere Rinde freilegt. Es ist
Nichts ist besser als der natürliche Reiz eines Moorgartens. Einen künstlich angelegten Moorgarten zu schaffen, macht Spaß und ist einfach. Die meisten Klimazonen sind für den Anbau von Moorpflanzen geeignet. Sie können auf unterschiedliche Art und Weise gestaltet werden, basierend auf Ihrer Landschaft und Ihren persönlichen Bedürfnissen. Lesen
Geranien gehören zu den beliebtesten und pflegeleichtesten Garten- und Topfpflanzen. Aber während sie in der Regel wartungsarm sind, sind sie anfällig für einige Probleme, die ein echtes Problem sein können, wenn sie unbehandelt bleiben. Geranium Rost ist ein solches Problem. Es ist eine sehr ernste und relativ neue Krankheit, die eine Pflanze vollständig entblättern und sogar töten kann. Lesen
Die Natur überrascht an jeder Ecke, und der Gemüsefarn ist ein perfektes Beispiel dafür. Was ist ein Gemüsefarn? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist ein Gemüsefarn? Die Gemüsefarn-Pflanze ( Diplazium esculentum ) ist eine Art, die in Ost- bis Südasien und Ozeanien gefunden und verwendet wird. Es is
Was ist auffälliger Jasmin? Auch Jasminium floridium ( Jasminium floridium ), auch Jasminium floridium genannt, produziert im Frühjahr und frühen Sommer glänzendes, blaugrünes Laub mit einer Masse von süß duftenden, leuchtend gelben Blüten. Reife Stiele färben sich im Laufe der Saison rötlich-braun. So könne
Eine Usambaraveilchen-Pflanze ist eine beliebte Heim- und Büropflanze, da sie bei schlechten Lichtverhältnissen glücklich blüht und sehr wenig Pflege braucht. Während die meisten Usambaraveilchen aus Stecklingen stammen, können Usambaraveilchen aus Samen gezogen werden. Das Ausreifen eines Usambaraveilchens aus Samen ist ein wenig zeitaufwendiger als das Starten von Stecklingen, aber Sie werden mit viel mehr Pflanzen enden. Lies