Seed Grown Snapdragons - So wachsen Snapdragons aus Samen



Jeder liebt Löwenmäulchen - altmodische, kühle Saison Jahrbücher, die Spikes von lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in jeder Farbe des Regenbogens, außer blau produzieren. Einmal etabliert, sind Löwenmäulchen bemerkenswert autark, aber das Anpflanzen von Löwenmäulchen kann schwierig sein. Willst du dich mit samengewachsenen Löwenmäulern versuchen? Lesen Sie weiter, um die Grundlagen der Vermehrung von Löwenmäulern zu lernen.

Wann man Snapdragon Seeds plant

Wenn man Löwenmäulesamen pflanzt, ist der optimale Zeitpunkt, um Löwenmäulesamen zu beginnen, ungefähr sechs bis zehn Wochen vor dem letzten Frost im Frühling. Snapdragons sind Slow-Starter, die am besten bei kühlen Temperaturen keimen.

Einige Gärtner haben Glück, wenn sie direkt im Garten Löwenmäulchen pflanzen. Die beste Zeit dafür ist nach dem letzten harten Frost im Frühjahr, da Löwenmäulchen leichten Frost vertragen können.

Wie man Snapdragons vom Samen zuhause anbaut

Füllen Sie die Pflanzzellen oder Sämlingstöpfe mit einer gut durchlässigen Blumenerde. Gießen Sie die Mischung gut ab und lassen Sie die Töpfe abtropfen, bis die Mischung gleichmäßig feucht, aber nicht durchnässt ist.

Sprinkle Löwenmäulesamen dünn auf die Oberfläche der feuchten Topfmischung. Drücken Sie die Samen leicht in die Blumenerde. Bedecke sie nicht. Löwenmäulesamen keimen nicht ohne Licht.

Stellen Sie die Töpfe bei Temperaturen von ca. 65 F (18 C) auf. Unterhitze ist für die Vermehrung von Löwenmäulchen nicht notwendig, und die Wärme kann die Keimung hemmen. Achten Sie darauf, dass die Samen innerhalb weniger Wochen aufkeimen.

Stellen Sie die Pflanzen 3 bis 4 Zoll (7, 5 bis 10 cm) unter Leuchtstofflampen oder wachsen Lichter. Lassen Sie das Licht 16 Stunden am Tag an und schalten Sie es nachts aus. Das Pflanzen von Löwenmäulesamen auf Fensterbänken funktioniert selten, weil das Licht nicht hell genug ist.

Achten Sie darauf, dass die Sämlinge viel Luftzirkulation haben. Ein kleiner Ventilator, der in der Nähe der Sämlinge platziert wird, hilft Schimmelbildung vorzubeugen und fördert auch stärkere, gesündere Pflanzen. Wasser nach Bedarf, um die Blumenerde gleichmäßig feucht, aber niemals gesättigt zu halten.

Vermische die Sämlinge zu einer Pflanze pro Zelle, wenn die Löwenmäulchen zwei Sätze echter Blätter haben. (Wahre Blätter erscheinen nach den anfänglichen Sämlingblättern.)

Befruchten Sie die Löwenmäulchen drei bis vier Wochen nach dem Pflanzen mit einem wasserlöslichen Dünger für Zimmerpflanzen. Mischen Sie den Dünger auf halbe Stärke.

Verpflanzt die Löwenmäulchen nach dem letzten harten Frost im Frühling in einen sonnigen Gartenplatz.

Snapdragon Samen direkt im Garten pflanzen

Pflanzen Sie Löwenmäulchen in lockerem, reichhaltigem Boden und voller Sonne. Sprenkeln Sie die Löwenmäulchen leicht auf die Erde und drücken Sie sie leicht in den Boden. Bedecke die Samen nicht, da die Löwenmäulchen nicht ohne Licht keimen.

Wasser nach Bedarf, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten, aber vorsichtig sein, nicht zu überschwemmen.

Hinweis : Einige Gärtner sind davon überzeugt, dass das Einfrieren von Samen für ein paar Tage die Chancen auf eine erfolgreiche Vermehrung von Löwenmäulchen erhöht. Andere denken, dass dieser Schritt unnötig ist. Experimentieren Sie, um herauszufinden, welche Technik für Sie am besten geeignet ist.

Vorherige Artikel:
Eine Ringelblume zum Blühen zu bringen, ist normalerweise keine schwierige Aufgabe, da die winterharten Jahresblütler normalerweise vom Frühsommer aus ununterbrochen blühen, bis sie im Herbst von Frost gefressen werden. Wenn Ihre Ringelblumen nicht blühen, ist die Lösung in der Regel ziemlich einfach. Lese
Empfohlen
Mangold ist ein grünes grünes Gemüse der kühlen Jahreszeit. Die Pflanze ist mit Rüben verwandt, produziert aber nicht die kugelförmige essbare Wurzel. Mangoldpflanzen gibt es in vielen Varianten und Farben. Die leuchtend gefärbten Rippen der sellerieartigen Stängel gehören zu der bekannten Mangoldfamilie. Die Aus
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während der Anbau eines Grapefruitbaumes für den durchschnittlichen Gärtner etwas schwierig ist, ist es nicht unmöglich. Erfolgreiches Gärtnern hängt normalerweise davon ab, Pflanzen mit idealen Wachstumsbedingungen zu versorgen. Um Grapefruit richtig wachsen zu lassen, müssen Sie Tag und Nacht relativ warme Bedingungen schaffen. Dies
Blühende Pflanzen produzieren Früchte nach dem Blühen, und der Zweck der Früchte ist es, Samen zu verteilen, um neue Pflanzen zu züchten. Manchmal sind die Früchte schmackhaft und werden von Tieren gegessen, und dies hilft, Samen in neue Bereiche zu zerstreuen. Andere Pflanzen nutzen die Kraft des Windes, um die Samen in ihren Früchten zu verteilen, und dazu gehören auch Samara-Bäume. Was ist
Norfolk Kiefern (auch oft Norfolk Island Kiefern genannt) sind große schöne Bäume aus den pazifischen Inseln. Sie sind in den USDA-Zonen 10 und höher winterhart, was es unmöglich macht, im Freien für viele Gärtner zu wachsen. Sie sind aber immer noch beliebt auf der ganzen Welt, weil sie so gute Zimmerpflanzen machen. Aber
Peppers gibt es in verschiedenen Größen, Farben und Temperaturen. Einige, wie die Banane Pfeffer, ist ein bisschen mehr auf die süße Größe und ist köstlich gegrillt oder roh gegessen oder gebeizt. Wie bei jeder Paprikasorte kann es beim Anbau von Bananenpaprika zu Problemen kommen. Vielleicht warten Sie mit angehaltenem Atem, um die erste Paprika zu ernten, bemerken aber plötzlich braune Bananenpfeffer oder Früchte. Warum w
Der Winter ist nicht immer freundlich zu Bäumen und Sträuchern und es ist durchaus möglich, wenn Sie in einer Region mit einem kalten Winter leben, dass Sie Winterschäden durch japanischen Ahorn sehen. Verzweifeln Sie nicht. Viele Male können die Bäume gut durchziehen. Lesen Sie weiter für Informationen über Winterabsterben in Japanischen Ahorn und was Sie tun können, um es zu verhindern. Über Ja