Seed Grown Snapdragons - So wachsen Snapdragons aus Samen



Jeder liebt Löwenmäulchen - altmodische, kühle Saison Jahrbücher, die Spikes von lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in jeder Farbe des Regenbogens, außer blau produzieren. Einmal etabliert, sind Löwenmäulchen bemerkenswert autark, aber das Anpflanzen von Löwenmäulchen kann schwierig sein. Willst du dich mit samengewachsenen Löwenmäulern versuchen? Lesen Sie weiter, um die Grundlagen der Vermehrung von Löwenmäulern zu lernen.

Wann man Snapdragon Seeds plant

Wenn man Löwenmäulesamen pflanzt, ist der optimale Zeitpunkt, um Löwenmäulesamen zu beginnen, ungefähr sechs bis zehn Wochen vor dem letzten Frost im Frühling. Snapdragons sind Slow-Starter, die am besten bei kühlen Temperaturen keimen.

Einige Gärtner haben Glück, wenn sie direkt im Garten Löwenmäulchen pflanzen. Die beste Zeit dafür ist nach dem letzten harten Frost im Frühjahr, da Löwenmäulchen leichten Frost vertragen können.

Wie man Snapdragons vom Samen zuhause anbaut

Füllen Sie die Pflanzzellen oder Sämlingstöpfe mit einer gut durchlässigen Blumenerde. Gießen Sie die Mischung gut ab und lassen Sie die Töpfe abtropfen, bis die Mischung gleichmäßig feucht, aber nicht durchnässt ist.

Sprinkle Löwenmäulesamen dünn auf die Oberfläche der feuchten Topfmischung. Drücken Sie die Samen leicht in die Blumenerde. Bedecke sie nicht. Löwenmäulesamen keimen nicht ohne Licht.

Stellen Sie die Töpfe bei Temperaturen von ca. 65 F (18 C) auf. Unterhitze ist für die Vermehrung von Löwenmäulchen nicht notwendig, und die Wärme kann die Keimung hemmen. Achten Sie darauf, dass die Samen innerhalb weniger Wochen aufkeimen.

Stellen Sie die Pflanzen 3 bis 4 Zoll (7, 5 bis 10 cm) unter Leuchtstofflampen oder wachsen Lichter. Lassen Sie das Licht 16 Stunden am Tag an und schalten Sie es nachts aus. Das Pflanzen von Löwenmäulesamen auf Fensterbänken funktioniert selten, weil das Licht nicht hell genug ist.

Achten Sie darauf, dass die Sämlinge viel Luftzirkulation haben. Ein kleiner Ventilator, der in der Nähe der Sämlinge platziert wird, hilft Schimmelbildung vorzubeugen und fördert auch stärkere, gesündere Pflanzen. Wasser nach Bedarf, um die Blumenerde gleichmäßig feucht, aber niemals gesättigt zu halten.

Vermische die Sämlinge zu einer Pflanze pro Zelle, wenn die Löwenmäulchen zwei Sätze echter Blätter haben. (Wahre Blätter erscheinen nach den anfänglichen Sämlingblättern.)

Befruchten Sie die Löwenmäulchen drei bis vier Wochen nach dem Pflanzen mit einem wasserlöslichen Dünger für Zimmerpflanzen. Mischen Sie den Dünger auf halbe Stärke.

Verpflanzt die Löwenmäulchen nach dem letzten harten Frost im Frühling in einen sonnigen Gartenplatz.

Snapdragon Samen direkt im Garten pflanzen

Pflanzen Sie Löwenmäulchen in lockerem, reichhaltigem Boden und voller Sonne. Sprenkeln Sie die Löwenmäulchen leicht auf die Erde und drücken Sie sie leicht in den Boden. Bedecke die Samen nicht, da die Löwenmäulchen nicht ohne Licht keimen.

Wasser nach Bedarf, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten, aber vorsichtig sein, nicht zu überschwemmen.

Hinweis : Einige Gärtner sind davon überzeugt, dass das Einfrieren von Samen für ein paar Tage die Chancen auf eine erfolgreiche Vermehrung von Löwenmäulchen erhöht. Andere denken, dass dieser Schritt unnötig ist. Experimentieren Sie, um herauszufinden, welche Technik für Sie am besten geeignet ist.

Vorherige Artikel:
Der Granatapfelbaum stammt aus dem Mittelmeerraum. Es bevorzugt tropische bis subtropische Regionen, aber einige Sorten tolerieren gemäßigte Zonen. Granatapfelpilzerkrankungen sind ein häufiges Problem bei Pflanzen, die in feuchten Regionen im Frühling und Frühsommer angebaut werden. Andere Krankheiten im Granatapfel sind seltener und nicht dauerhaft schädigend für den Baum. Lerne
Empfohlen
Wussten Sie, dass Yucca mit Spargel verwandt ist? Diese stachelige Pflanze stammt aus den heißen, trockenen Regionen Amerikas und ist eng mit Wüstenregionen verbunden. Gibt es kaltblütige Yucca-Sorten? Es gibt über 40 Arten dieser rosettenbildenden Pflanzen, mit Widerstandsbereichen auf der Karte. We
Senna ( Senna hebecarpa syn. Cassia hebecarpa ) ist ein mehrjähriges Kraut, das im gesamten östlichen Nordamerika natürlich wächst. Es ist seit Jahrhunderten als natürliches Abführmittel beliebt und wird heute noch häufig verwendet. Selbst nach der Verwendung von Senna-Kräutern ist es eine winterharte, schöne Pflanze mit leuchtend gelben Blüten, die Bienen und andere Bestäuber anzieht. Lesen Sie
Weideland und Rasen gleichermaßen beherbergen viele Arten von lästigen Unkräutern. Einer der schlimmsten ist Sandbur. Was ist ein Sandburgenkraut? Diese Pflanze ist ein häufiges Problem in trockenen, sandigen Böden und Flecken Rasen. Es produziert eine Samenschale, die an Kleidung, Fell und leider Haut haftet. Die
Wachsende Azoychka-Tomaten sind eine gute Wahl für jeden Gärtner, der die verschiedenen Tomatensorten bevorzugt. Dieser kann ein wenig schwieriger zu finden sein, aber es ist die Mühe wert. Dies sind produktive, zuverlässige Pflanzen, die Ihnen leckere, goldene Tomaten geben. Azoychka Tomaten Informationen Azoychka Beefsteak Tomaten sind Erbstücke aus Russland. Sie
Liebe Wassermelone, aber hast du kein Glück gehabt, sie in deiner nördlichen Region anzubauen? Wassermelonen mögen heiße, sonnige Standorte mit fruchtbarem, gut entwässerndem Boden. Wenn ich heiß sage, brauchen sie 2-3 Monate Hitze um zu produzieren. Dies macht den Anbau von Wassermelonen in der USDA-Zone 5 zu einer Herausforderung, aber nicht völlig unmöglich. Der fo
Juni-tragenden Erdbeerpflanzen produzieren viele Läufer und sekundäre Pflanzen, die die Beere Patch überfüllt machen können. Durch die Überfüllung konkurrieren die Pflanzen um Licht, Wasser und Nährstoffe, was wiederum die Menge und Größe der Früchte reduziert, die sie produzieren. Hier kommt die Erdbeersanierung ins Spiel. Was ist d