Ausdünnung Sämlinge: Tipps für dünne Pflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Ausdünnungsanlagen sind ein notwendiges Übel, dem wir alle im Gartenbereich begegnen müssen. Zu wissen, wann und wie Pflanzen gedüngt werden, ist wichtig für ihre Gesundheit und ihren Erfolg.

Warum sollten Sie Sämlinge ausdünnen?

Die Praxis der Ausdünnung von Pflanzen ist getan, um ihnen viel Platz für den Anbau zu geben, so dass sie alle angemessenen Wachstumsanforderungen (Feuchtigkeit, Nährstoffe, Licht, etc.) erhalten, ohne mit anderen Setzlingen konkurrieren zu müssen.

Wenn Sie Sämlinge düngen, helfen Sie auch, die Luftzirkulation um sie herum zu verbessern. Überfüllte Pflanzen begrenzen die Luftbewegung, was zu Pilzkrankheiten führen kann, besonders wenn das Laub längere Zeit feucht bleibt.

Wann dünne Sämlinge

Zu wissen, wann man Sämlinge düngen sollte, ist auch wichtig. Wenn Sie es zu spät tun, können die überentwickelten Wurzeln die verbleibenden Sämlinge während des Ausdünnungsprozesses beschädigen. Je nachdem, was Sie gerade wachsen, sollten Sie die Pflanzen so weit ausdünnen, dass jeder Sämling auf beiden Seiten ein paar Zentimeter (oder zwei Finger breit) hat.

Stellen Sie sicher, dass der Boden vorher ausreichend feucht ist, was es einfacher macht, die Pflanzen intakt und mit weniger Schäden herauszuziehen - ähnlich wie bei jungen Sprossen. Sie können den Bereich mit Wasser einweichen, um den Boden zu erweichen, wenn es zu trocken ist. Sämlinge sollten mindestens zwei Paare von echten Blättern haben und vor der Ausdünnung ungefähr 3 bis 4 Zoll groß sein.

Die Abendstunden sind eine gute Zeit, um die Keimlinge zu düngen, da die kühleren Temperaturen und die dunkleren Bedingungen es den verbleibenden Sämlingen erleichtern, sich von jeglichem Stress, den sie erhalten haben, zu erholen. Natürlich habe ich bewohnte Tage als genauso effektiv empfunden.

Wie man Sämlinge dünn macht

Es ist nicht schwer, Pflanzen zu düngen. Nicht alle Pflanzen arbeiten jedoch auf die gleiche Weise. Diejenigen mit zerbrechlichen Wurzeln, wie Bohnen und Kürbisgewächse (Melonen, Kürbis, Gurken), sollten so schnell wie möglich verdünnt werden, bevor ihre Wurzeln eine Chance haben, sich miteinander zu verflechten. Ansonsten können die verbleibenden Sämlinge an einer Wurzelstörung leiden.

Ziehen Sie die unerwünschten Sämlinge vorsichtig heraus und lassen Sie die gesündesten Stellen an Ort und Stelle. Viele Blumen und Blattgemüse können auf diese Weise auch ausgedünnt werden. Sie können auch vorsichtig geharkt werden, um überschüssige Sämlinge zu entfernen, obwohl ich es vorziehe, sie einzeln zu ziehen, um jeden Schaden zu begrenzen.

Wurzelfrüchte sind etwas empfindlicher gegenüber Ausdünnung und sollten mit besonderer Sorgfalt herausgezogen oder sogar an der Bodenlinie geschnitten werden. Abhängig von den Pflanzen und ihrer reifen Größe kann der Abstand wiederum variieren. Während die meisten Leute eine Fingerbreite zwischen den Sämlingen und auf beiden Seiten bevorzugen, verwende ich gerne zwei - es ist immer besser, in Sicherheit zu sein.

Vorherige Artikel:
Grapefruit ist eine Kreuzung zwischen der Pampelmuse ( Citrus grandis ) und der Süßorange ( Citrus sinensis ) und ist in den USDA-Anbauregionen 9-10 winterhart. Wenn Sie das Glück haben, in diesen Regionen zu leben und Ihren eigenen Grapefruitbaum zu haben, wundern Sie sich vielleicht über die Bestäubung von Grapefruitbäumen. Ist
Empfohlen
Eukalyptus ( Eucalyptus spp.) Stammt ursprünglich aus Australien, aber die schnell wachsenden Bäume wurden auf der ganzen Welt wegen ihrer attraktiven Schälrinde und duftenden Blätter kultiviert. Obwohl mehr als 900 Arten von Eukalyptusbäumen existieren, sind einige in den Vereinigten Staaten beliebter als andere. Les
Wussten Sie, dass einige Pflanzen so invasiv sind, dass es Regierungsbehörden gibt, die eigens dafür geschaffen wurden, sie zu kontrollieren? Chinesisches Veilchenkraut ist genau so eine Pflanze, und in Australien ist es bereits auf der Alarmliste. Lassen Sie uns mehr über chinesische Violett-Wachstumsbedingungen und Asystasia Chinese Violet Control erfahren. W
Der Anbau von Hibiskus ist eine einfache Möglichkeit, Ihrem Garten ein tropisches Flair zu verleihen. Wenn Sie wissen, wie man Hibiskuspflanzen pflegt, werden Sie mit vielen Jahren der schönen Blumen belohnt. Werfen wir einen Blick auf einige Tipps zur Pflege von Hibiskus. Wachsender Hibiscus in den Behältern Viele Menschen, die eine Hibiskuspflanze anbauen, entscheiden sich dafür in einem Container. So
Poinsettias sind auffällige tropische Pflanzen, die für die helle Farbe, die sie während der Winterferien bieten, geschätzt werden. Bei richtiger Pflege können Poinsettien zwei bis drei Monate lang ihre Schönheit behalten, und wenn Sie engagiert sind, können Sie sogar Poinsettien erhalten, die im nächsten Jahr neu geboren werden. Lassen
Creeping jenny, auch "moneywort" genannt, ist eine lange, krabbelnde Pflanze, die sich sehr hartnäckig ausbreiten kann. Es wird oft mit schleichendem Charlie verwechselt. Diese Pflanze, die nur etwa 2 cm hoch wird, kann bis zu 2 Fuß lang werden und hat ein ungewöhnlich ausgedehntes Wurzelsystem. S
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Cleome ( Cleomes spp.) Ist ein einfaches und lohnendes Gartenabenteuer. Das Pflügen von Cleans ist oft nur einmal notwendig, da diese attraktive, einjährige Blume sehr fruchtbar ist und Jahr für Jahr wiederkommt. Samenhülsen können vor dem Platzen entfernt werden, um in anderen Bereichen des Blumenbeetes und Gartens zum Auspflanzen von Klebern verwendet zu werden. Wie