Rüben-Betrieb Blühen: Wie man das Einschrauben von Rote-Bete-Wurzeln vermeidet


Ein Gemüse des kühlen Wetters, Rüben werden hauptsächlich für ihre süßen Wurzeln angebaut. Wenn die Pflanze blüht, endet die Energie eher in der Blüte als in der Förderung der Rübengröße. Die Frage ist dann: "Wie vermeide ich, Rote Beete zu verschrauben?"

Über blühende Rübenpflanzen

Rüben werden seit der griechischen und römischen Antike angebaut und sind für ihre Süße, Wurzel oder ihr nahrhaftes Grün angebaut. Wenn Sie ein Rübenliebhaber sind, gibt es viele Arten von Rüben zu experimentieren, die im Garten wachsen. Allgemeine Namen für dieses köstliche Gemüse sind:

  • Rote Beete
  • Mangold
  • Europäische Zuckerrübe
  • Rote Gartenrübe
  • Mangel oder Mangel-Wurzel
  • Harvard-Rüben
  • Blutrübe
  • Spinat-Rüben

Die Herkunft der Rüben stammt von der Mittelmeerküste (Seerüben) und wurde zuerst für ihre Blätter kultiviert und medizinisch genutzt, was schließlich zu kulinarischen Verwendungen von Laub und Wurzel führte. Einige Rüben, wie die Mangels oder der Mangel wurzel, sind zäh und werden hauptsächlich zur Verwendung als Viehfutter kultiviert.

Die heute vorherrschende Rübenart wurde im 18. Jahrhundert von den Preußen entwickelt. Es wird wegen seines hohen Zuckergehaltes (bis zu 20%) angebaut und macht fast die Hälfte der weltweiten Zuckerproduktion aus. Rüben haben auch signifikante Vitamin A und C, sowie Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, Protein und Kohlenhydrate, alle mit nur einer Tasse Rüben mit knapp 58 Kalorien. Rüben sind auch reich an Folsäure, Ballaststoffen, Antioxidantien und Betain, die das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfall und Gefäßerkrankungen senken hilft. Dieses Gemüse ist auf jeden Fall ein super Essen!

Wie man schraubende Rüben umgeht

Wenn eine Rübenpflanze blüht (Rüben schleudern), wird, wie erwähnt, die Energie der Pflanze nicht mehr in die Wurzel geleitet. Vielmehr wird die Energie in die Blume geleitet, gefolgt von den Rüben, die zum Samen werden. Blühende Rübenpflanzen sind das Ergebnis von wärmeren Temperaturen und / oder Pflanzen des Gemüses zum falschen Zeitpunkt der Vegetationszeit.

Das Blühen, gefolgt von Rüben, die zu Samen werden, wird am besten vermieden, indem man den richtigen Pflanzanweisungen folgt. Rüben sollten 2-3 Wochen nach dem letzten Frost gepflanzt werden. Vor der Aussaat muss viel organischer Stoff zusammen mit einem kompletten Dünger in den Boden gegeben werden. Pflanzen Sie die Samen in einer Tiefe zwischen ¼ und ½ Zoll. Den Sämling bis zu 3 cm auseinander in Reihen im Abstand von 12 bis 18 Zoll düngen. Samen keimen zwischen 55-75 F. (13-24 C.) in sieben bis 14 Tagen.

Rüben sind am Höhepunkt, wenn sie mehreren Wochen kühlen Wetters ausgesetzt sind. Rüben mögen keine Temps über 80 F. (26 C.) und dies wird in der Tat dazu führen, dass die Pflanzen schiessen. Vermeiden Sie jegliche Wasser- oder Düngerbelastung, die auch das Wurzelwachstum beeinflusst. Düngen mit ¼ Tasse pro 10 Fuß der Reihe oder einem stickstoffbasierten Dünger nach dem Auftauchen der Rüben. Halten Sie Unkraut zwischen den Reihen und kontrollieren Sie Insekten und Krankheiten.

Vorherige Artikel:
Eine Ringelblume ist so viel mehr als nur ein hübsches Gesicht. Ja, die leuchtend gelben und orangefarbenen Pom-Pom-Blüten sind hell und schön, aber sobald Sie etwas über die Vorteile von Calendula-Tee erfahren, werden Sie noch mehr Gründe haben, diese Pflanze zu lieben. Wenn Sie erwägen, Calendula für Tee zu wachsen, lesen Sie weiter. Wir i
Empfohlen
Was ist Eldorado Gras? Auch als Federblattgras bekannt, ist Eldoradogras ( Calamagrostis x acutiflora 'Eldorado') ein atemberaubendes Ziergras mit schmalen, goldgestreiften Blättern. Im Hochsommer steigen gefiederte, blassviolette Federn über der Pflanze auf und färben sich im Herbst und Winter winterhart. D
Von Nikki Tilley (Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Gotische Gärten sind nicht nur rund um Halloween beliebt. Sie können das ganze Jahr über mit dem richtigen Design genossen werden. Ob es Düster und Doom oder wunderlich und magisch ist, die Tipps in diesem Artikel können Ihnen helfen, einen gotischen Garten für Ihre Bedürfnisse zu entwerfen. Was i
Ash yellow ist eine verheerende Krankheit von Eschen und verwandten Pflanzen. Es kann auch Flieder infizieren. Finden Sie heraus, wie Sie die Krankheit erkennen und was Sie tun können, um es in diesem Artikel zu verhindern. Was ist Ash Yellow? Ash yellow ist eine neu entdeckte Pflanzenkrankheit, die erstmals in den 1980er Jahren entdeckt wurde.
Einheimische Gräser sind perfekt für die hinteren vierzig oder offene Landschaft. Sie hatten Jahrhunderte, um adaptive Prozesse zu schaffen, die das Beste aus der bestehenden Umgebung machen. Damit sind sie bereits für Klima, Böden und Region geeignet und benötigen weniger Wartung. Amerikanisches Strandhafer ist in den Atlantik- und Great Lakes-Küsten gefunden. Die
Mit so vielen verschiedenen Größen, Farben und Blattformen ist es schwer, einen typischen japanischen Ahorn zu beschreiben, aber ohne Ausnahme sind diese attraktiven Bäume mit ihrer raffinierten Wuchsform ein Gewinn für die heimische Landschaft. Japanische Ahornbäume sind für ihre Spitzen, fein geschnittenen Blätter, brillante Herbstfarbe und zarte Struktur bekannt. Lesen
Lorbeerblätter verleihen unseren Suppen und Eintöpfen ihre Essenz und ihr Aroma, aber haben Sie sich jemals gefragt, wie man einen Lorbeerbaum anbaut? Das Gewürzen ist so alltäglich, dass man leicht vergisst, dass die Blätter von einem wachsenden Baum stammen. Der Lorbeerbaum ( Laurus nobilis ) ist ein 40 bis 50 Fuß hoher Baum, der in der Mittelmeerregion beheimatet ist. Es w