Tipps für die Pflege von Saguaro Cactus



Saguarokaktus ( Carnegiea Gigantea ) Blüten sind die Staatsblume von Arizona. Der Kaktus ist eine sehr langsam wachsende Pflanze, die in den ersten acht Lebensjahren nur 1 bis 1 ½ Zoll hinzufügen kann. Der Saguaro bildet Arme oder Seitenstängel, aber es kann bis zu 75 Jahre dauern, bis der erste entsteht. Saguaro sind sehr langlebig und viele in der Wüste gefunden sind 175 Jahre alt. Es ist wahrscheinlich, dass, anstatt Saguaro Kaktus im Hausgarten wächst, Sie sich der Besitzer eines gut etablierten Saguaro Kaktus finden, wenn Sie ein neues Haus kaufen oder ein Haus auf dem Land bauen, wo Saguaro Kaktus bereits wachsen.

Saguaro-Kaktus-Eigenschaften

Saguaro haben tonnenförmige Körper mit peripheren Stämmen, die Arme genannt werden. Das Äußere des Rumpfes ist aufgrund seiner Art plissiert. Die Falten dehnen sich aus, wodurch der Kaktus in der Regenzeit zusätzliches Wasser sammeln und in seinen Geweben speichern kann. Ein ausgewachsener Kaktus kann 6 Tonnen oder mehr wiegen, wenn er mit Wasser gefüllt ist und ein starkes inneres Stützskelett aus verbundenen Rippen benötigt. Ein junger Saguaro-Kaktus kann nur ein paar Zentimeter groß sein wie zehn Jahre alte Pflanzen und braucht Jahrzehnte, um den Erwachsenen zu ähneln.

Wo wachsen Saguaro Kaktus?

Diese Kakteen stammen aus der Sonora-Wüste und wachsen nur dort. Saguaro findet man nicht in der gesamten Wüste, sondern nur in Gebieten, die nicht einfrieren und in bestimmten Höhenlagen. Der Gefrierpunkt ist eine der wichtigsten Überlegungen, wo Saguaro-Kakteen wachsen. Die Kaktuspflanzen werden von Meereshöhe bis zu 4.000 Fuß gefunden. Wenn sie über 4.000 Fuß wachsen, überleben die Pflanzen nur an Südhängen, wo es weniger Gefriervorgänge von kürzerer Dauer gibt. Saguaro-Kakteen sind wichtige Teile der Wüstenökologie, sowohl als Lebensraum als auch als Nahrung.

Saguaro-Kaktus-Sorgfalt

Es ist nicht legal, einen Saguaro-Kaktus für die heimische Kultivierung zu beschaffen, indem man ihn aus der Wüste gräbt. Darüber hinaus sterben ausgereifte Saguaro-Kakteen fast immer, wenn sie verpflanzt werden.

Saguarokaktus-Babys wachsen unter dem Schutz der Krankenschwesterbäume. Der Kaktus wird weiter wachsen und oft wird sein Ammenbaum ablaufen. Es wird angenommen, dass der Kaktus den Ammenbaum sterben lässt, indem er um Ressourcen konkurriert. Die Ammenbäume schützen die Babys des Saguaro-Kaktus vor den grellen Strahlen der Sonne und spenden Feuchtigkeit aus der Verdunstung.

Saguaro-Kakteen müssen in gut durchlässigem Sand wachsen und geringe Wassermengen erhalten, wobei der Boden zwischen der Bewässerung vollständig austrocknet. Eine jährliche Düngung mit Kakteenfutter im Frühling wird der Pflanze helfen, ihren Wachstumszyklus zu vollenden.

Es gibt übliche Kaktusschädlinge, wie z. B. Schuppen und Wollläuse, die manuelle oder chemische Kontrollen erfordern.

Saguaro-Kaktus-Blüten

Saguaro Kakteen sind langsam zu entwickeln und können 35 Jahre alt oder mehr sein, bevor sie die erste Blume produzieren. Die Blüten blühen im Mai bis Juni und sind cremeweiß und etwa 3 cm breit. Die Saguaro-Kaktusblüten blühen nur nachts und schließen tagsüber, was bedeutet, dass sie von Motten, Fledermäusen und anderen nachtaktiven Tieren bestäubt werden. Die Blüten befinden sich im Allgemeinen am Ende der Arme, können aber gelegentlich die Seiten des Kaktus verzieren.

Vorherige Artikel:
Das älteste entdeckte Fossil eines Farns stammt aus etwa 360 Millionen Jahren. Der unterbrochene Farn, Osmunda claytoniana , hat sich in 180 Millionen Jahren überhaupt nicht verändert oder weiterentwickelt. Wie überall in Nord-Amerika und Asien wird es wild und wild, genau wie seit über hundert Millionen Jahren. Vie
Empfohlen
Manchmal fühlt es sich so an, als wären die Gartenarbeiten nie erledigt. Es gibt so viel zu beschneiden, zu teilen, zu verändern und neu zu bepflanzen, und es geht einfach ewig weiter - oh, und vergiss deine Gartenteichreinigung nicht. So schön wie sie sind, Gartenteiche erfordern Wartung, um ihr bestes zu schauen, und obwohl das Säubern eines Teichs nicht Raketenwissenschaft ist, macht es den Prozeß viel glatter, besonders wenn Pflanzen oder Fische Ihren Teich zuhause nennen. Teic
Wenn es darum geht, die vielen Arten von Kosmospflanzen auf dem Markt zu betrachten, sehen sich die Gärtner mit einer Fülle von Reichtümern konfrontiert. Die Kosmosfamilie umfasst mindestens 25 bekannte Arten und viele Kulturvarietäten. Lesen Sie weiter, um nur einige der Hunderte von Kosmos-Pflanzensorten und Kosmos-Blütentypen kennenzulernen. Gem
Es ist nicht einfach, einen Baum zu bewegen, und es gibt keine Erfolgsgarantie. Das Verpflanzen von Krabben ist jedoch sicher möglich, besonders wenn der Baum noch relativ jung und klein ist. Wenn der Baum reifer ist, kann es am besten sein, mit einem neuen Baum zu beginnen. Wenn Sie entschlossen sind, es zu versuchen, lesen Sie weiter für Tipps zum Umpflanzen von Crabapple.
Obwohl das Wetter in der USDA-Klimazone 7 nicht besonders streng ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Wintertemperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Zum Glück gibt es eine große Anzahl an schönen, winterharten immergrünen Sorten, aus denen man wählen kann. Wenn Sie auf dem Markt für immergrüne Bäume der Zone 7 sind, sollten die folgenden Vorschläge Ihr Interesse wecken. Immergrü
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sie haben wahrscheinlich von der Citronella-Pflanze gehört. In der Tat, Sie können sogar einen auf der Terrasse sitzen haben. Diese beliebte Pflanze ist im Wesentlichen für ihren Zitrusduft geschätzt, der vermutlich mückenabweisende Eigenschaften hat. Abe
Was ist eine Halskette? In den Küstengebieten von Südflorida, Südamerika und der Karibik beheimatet, ist die gelbe Halskapsel ( Sophora tomentosa ) eine hübsche blühende Pflanze, die im Herbst und sporadisch im Laufe des Jahres auffällige Gruppen von hängenden, gelben Blüten zeigt. Die Blüten befinden sich zwischen den Samen, was der Pflanze ein halskettenähnliches Aussehen verleiht. Lassen S