Mit Herbizid in Gärten - wann und wie Herbizide zu verwenden



Es gibt Zeiten, in denen der einzige Weg, um ein hartnäckiges Gras loszuwerden, ist, es mit einem Herbizid zu behandeln. Haben Sie keine Angst, Herbizide zu verwenden, wenn Sie sie brauchen, aber versuchen Sie es zuerst mit anderen Kontrollmethoden. Ziehen, Hacken, Bodenfräsen und Graben werden häufig Unkrautprobleme ohne chemische Sprays behandeln. Lassen Sie uns mehr über die Verwendung von Herbiziden in Gärten erfahren.

Was sind Herbizide?

Herbizide sind Chemikalien, die Pflanzen töten oder verhindern, dass sie wachsen. Ihre Methode, Pflanzen zu töten, ist so unterschiedlich wie die Pflanzen, die sie töten. Der erste Schritt zum Verständnis von Herbiziden ist das Lesen des Etiketts. Etiketten sagen Ihnen, wie Sie Herbizide sicher und effektiv einsetzen. Es ist illegal, Herbizide für jeden Zweck oder auf andere Weise als auf dem Etikett angegeben zu verwenden.

Hier einige Tipps, wie Sie Herbizide sicher und effektiv einsetzen können:

  • Vermeiden Sie Herbizide an windigen Tagen und in der Nähe von Gewässern.
  • Tragen Sie immer eine Schutzmaske, Handschuhe und lange Ärmel.
  • Stellen Sie sicher, dass Kinder und Haustiere drinnen sind, wenn Sie Herbizide sprühen.
  • Kaufen Sie nur so viel Herbizid, wie Sie benötigen, und bewahren Sie es an einem sicheren Ort außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Arten von Herbiziden

Herbizide können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden: selektiv und nicht-selektiv.

  • Selektive Herbizide töten bestimmte Arten von Unkräutern, während andere Pflanzen unversehrt bleiben. Das Herbizidlabel listet die Zielunkräuter sowie Gartenpflanzen auf, die nicht betroffen sind.
  • Nicht-selektive Herbizide, wie der Name schon sagt, können fast jede Pflanze töten. Selektive Herbizide sind nützlich bei der Behandlung von Unkraut in Rasen und Gärten. Nicht-selektive Herbizide machen es leicht, eine Fläche zu reinigen, wenn ein neuer Garten begonnen wird.

Selektive Herbizide können weiter in vorauftretende und nachauflaufende Herbizide unterteilt werden.

  • Voraufgehende Herbizide werden auf den Boden aufgebracht und töten junge Sämlinge bald nach ihrem Auftreten.
  • Nachauflauf-Herbizide werden üblicherweise auf das Blattwerk aufgebracht, wo sie in das Pflanzengewebe absorbiert werden.

Der Typ bestimmt, wann ein Herbizid angewendet werden soll. Pre-emergents werden normalerweise im späten Winter oder frühen Frühling angewendet, während Post-emerments im Frühjahr angewendet werden, nachdem das Unkraut zu wachsen beginnt.

Achten Sie bei der Verwendung von Herbiziden in Gärten darauf, die Pflanzen zu schützen, die Sie nicht töten möchten. Wenn Sie Ihr Gras identifiziert haben, können Sie möglicherweise ein selektives Herbizid finden, das das Gras tötet, ohne Gartenpflanzen zu schädigen. Diejenigen, die Glyphosat, den Wirkstoff in Roundup, enthalten, sind gute Herbizide für schwer zu bekämpfende Pflanzen und nicht identifizierte Unkräuter, da sie die meisten Pflanzen abtöten. Schützen Sie die anderen Pflanzen im Garten, indem Sie vor dem Auftragen des Herbizids einen Pappkragen um das Gras herum anbringen.

Vorherige Artikel:
Transplantation Iris ist ein normaler Teil der Iris Pflege. Wenn gut gepflegt, müssen Iris Pflanzen regelmäßig geteilt werden. Viele Gärtner fragen sich, wann die beste Zeit für die Transplantation der Iris ist und wie man die Iris von einem Ort zum anderen bewegt. Lesen Sie weiter, um mehr über die Transplantation der Iris zu erfahren. Zeic
Empfohlen
Wie viele gute Gärtner wissen, ist die Kompostierung eine kostenlose Möglichkeit, Müll und Gartenabfall in eine Substanz zu verwandeln, die Pflanzen ernährt, während sie den Boden konditioniert. Es gibt eine Reihe von Zutaten, die kompostiert werden können, aber viele Leute stellen die Frage: "Können Sie Haare kompostieren?"
Eines der größten Probleme für Menschen, die sich in Gewässern aufhalten, sind Algen. Algenbekämpfung für Aquarien unterscheidet sich ziemlich von Gartenteichen, aber unabhängig von der Umgebung hängt die Kontrolle der Algen davon ab, die Menge an Sonnenlicht und den Nährstoffgehalt im Wasser zu reduzieren. Was ist
Von Kathehe Mierzejewski Was ist Chinakohl? Chinakohl ( Brassica pekinensis ) ist ein orientalisches Gemüse, das viel in Sandwiches und Salaten anstelle von Salat verwendet wird. Die Blätter sind zart wie Salat, obwohl es ein Kohl ist. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Kohl sind die dicken Adern in den Blättern tatsächlich süß und zart. Der A
Buchsbaum. Ocimum basilicum 'Buchsbaum' ist ein sehr dekoratives Basilikum. Dieses kompakte, runde, buschige Basilikum sieht fabelhaft aus wie eine duftende Umrandung im Garten, in Containern oder sogar in Formgehölzen. Buchsbaum Basilikum wächst zwischen 20-36 cm breit und hoch. Es ist geeignet in den USDA-Zonen 9-11.
Für Apfelliebhaber ist Herbst die beste Zeit des Jahres. Dann füllen sich die Märkte mit Honeycrisp-Äpfeln. Wenn dies Ihre Favoriten sind und Sie daran denken, Honeycrisp-Äpfel zu züchten, haben wir einige Tipps für optimalen Erfolg. Diese süßen, knackigen Früchte werden durchweg als einer der hochwertigsten Äpfel mit einer langen Lagerfähigkeit bewertet. Pflanzen S
Wenn Sie in USDA Zone 5 leben und Kirschbäume anbauen wollen, haben Sie Glück. Ob Sie die Bäume für die süße oder saure Frucht anbauen oder nur eine Zierpflanze suchen, fast alle Kirschbäume sind für die Zone 5 geeignet. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Kirschbäumen in Zone 5 und empfohlene Kirschbaumsorten für Zone 5 zu erfahren . Über wach