Tipps für die Kontrolle von Ambrosie Pflanzen



Für einen Allergiker kann es in der Nähe von Folter sein, wenn Ihr Rasen oder Garten von Ambrosia angegriffen wird. Die Ragweed-Pflanze ( Ambrosia artemisiifolia ) ist ein gewöhnliches Unkraut in Höfen und ist einer der schlechtesten für die Pollenproduktion. Die Bekämpfung von Ambrosia wird nicht nur dazu beitragen, dass Ihr Garten schön aussieht, sondern hilft auch, die Allergiesymptome für Menschen in und um Ihren Garten zu lindern.

Wie sieht Ambrosia aus?

Ambrosie ist aufgrund der ausgeprägten Blätter und Blüten auf der Pflanze leicht zu erkennen. Ambrosia ist eine aufrecht wachsende Pflanze mit Blättern, die fast farnartig, gefiedert und grün aussehen. Sie werden auch bemerken, dass Ambrosia Blätter haarig aussehen.

Die Blüten auf der Pflanze sind auch nützlich für die Identifizierung von Ambrosia. Die Blüten auf Ragweed sind gelb und lang wie Streamer. Am oberen Ende der Pflanze befinden sich normalerweise mehrere Gruppen von Blüten, die wie ein Springbrunnen aussehen, und mehrere Blumen, die näher am Boden liegen. Die Blumen an der Spitze sind die männlichen Blumen (die den Blütenstaub produzieren) und die Blumen, die näher zum Boden sind, sind die weiblichen Blumen.

Wie man Ambrosia steuert

Ambrosia-Pflanzen wachsen gerne in schwerem, unbebautem Boden und sind häufig in Böden anzutreffen, die nicht überfüllt sind und eine schlechte Fruchtbarkeit aufweisen. Sie tolerieren auch nicht sehr gut gemäht zu werden. Aus diesem Grund ist eine der besten Möglichkeiten, Ambrosia in Ihrem Rasen und Blumenbeeten zu kontrollieren, sicherzustellen, dass Rasen regelmäßig gemäht werden und offene Beete regelmäßig gepflegt werden.

Auch wird die Bodenverbesserung durch die Zugabe von Kompost und anderen organischen Materialien nicht nur verhindern, dass der Boden schwer wird, sondern auch Nährstoffe hinzufügen, um den Boden gesund zu halten. Diese beiden Vorteile helfen, Ambrosia in Ihrem Garten zu etablieren.

Wenn Ambrosia-Pflanzen bereits in Ihrem Garten wachsen, haben Sie mehrere Methoden, um sie loszuwerden.

Herbizide sind ein gängiger Weg, Ambrosia zu töten. Ambrosia gilt als ein breitblättriges Unkraut, so dass Sie Unkrautvernichtungsmittel verwenden können, um es loszuwerden. Glyphosat, allgemein bekannt als Round-up, ist ein All-Spektrum-Herbizid, das normalerweise jede Pflanze tötet, mit der es in Kontakt kommt. Aber in den letzten Jahren haben einige Sorten von Ambrosia begonnen, eine Resistenz gegen diese gewöhnlichen Unkrautvernichter aufzubauen, so dass die Verwendung von Herbiziden nicht 100% effektiv sein kann.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine der Arten von Herbiziden zu verwenden, um Ambrosia zu töten, ist die beste Zeit, sie anzuwenden, Mitte Frühling bis Anfang Sommer. Die Bekämpfung von Ambrosia zu dieser Zeit wird sicherstellen, dass Sie das Herbizid anwenden, wenn die Blätter der Pflanze noch ziemlich unreif und zart und daher anfälliger für Herbizide sind.

Handziehen kann als eine organische Art verwendet werden, Ambrosia zu kontrollieren. In einer Hausgartenumgebung ist dies der einfachste Weg, Ambrosia zu bekämpfen, da die Pflanzen leicht zu ziehen und leicht zu erkennen sind. Achten Sie darauf, diese Unkraut aus Ihrem Garten zu ziehen, bevor sie blühen. Eine Ambrosia-Pflanze kann mehr als 60.000 Samen produzieren, wenn sie vollständig ausgereift ist.

Vorherige Artikel:
Unkraut ist ein Teil des Lebens für Gärtner und Hausbesitzer überall, aber das bedeutet nicht, dass wir sie mögen müssen. Fuzzy und giftig, Dogfennel ist ein Unkraut, mit dem man rechnen muss. Wenn Sie diese Schädlings-Pflanze in Ihrem Garten hängen haben oder durch Ihren Rasen stochern, haben Sie viele Möglichkeiten zur Kontrolle. Dogfen
Empfohlen
Die weinende Maulbeere ist auch unter ihrem botanischen Namen Morus alba bekannt . Früher wurden damit wertvolle Seidenraupen gefüttert, die gerne Maulbeerblätter fressen, aber das ist nicht mehr der Fall. Was ist also ein weinender Maulbeerbaum? Der folgende Artikel enthält Informationen zum Pflanzen und Wachsen einer Maulbeere. Wa
Wenn es um Farbe im Garten geht, ist das oberste Prinzip, Farben zu wählen, die Sie genießen. Ihre Farbpalette kann ein Konglomerat aus aufregenden, leuchtenden Farben oder eine Mischung aus subtilen Farben sein, die eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung schaffen. Wenn Sie jedoch von der Fülle an Kombinationen von Blumenfarben überwältigt sind, kann die Verengung des Feldes auf zwei Farben den Vorgang vereinfachen. Lese
Unbeschwerte Freesien in einem Gartenraum sind eine wunderbare Ergänzung, aber nichts im Pflanzenreich ist wirklich ohne Sorgen. Ein paar häufige Probleme plagen Freesien, aber viele sind einfach zu handhaben, wenn Sie mit dem richtigen Wissen bewaffnet sind. Lass uns mehr über Freesien Probleme lernen. F
Kannst du japanischen Lorbeer in einem Topf anbauen? Der japanische Lorbeer ( Aucuba japonica ) ist ein auffälliger, immergrüner Strauch, der für sein auffälliges, glänzendes Laub geschätzt wird. Diese anpassungsfähige Pflanze ist ungefähr so ​​pflegeleicht wie sie kommt und der Anbau von japanischen Aucuba in Containern ist kein Problem. Lesen Sie
Pastinaken werden wegen ihrer süßen, erdigen Pfeifenwurzeln angebaut. Biennalen, die als Einjährige angebaut werden, sind Pastinaken so einfach zu wachsen wie ihre Cousine die Karotte. Sie können leicht wachsen, aber nicht ohne ihren Anteil an Krankheiten und Schädlingen. Eine solche Krankheit, Pastinakenblattfleck führt genau zu was es klingt - Pastinaken mit Flecken auf den Blättern. Währe
Wenn es darum geht, Moskitos und schwarze Fliegen zu bekämpfen, ist Bacillus thuringiensis israelensis Schädlingsbekämpfung wahrscheinlich die sicherste Methode für Eigentum mit Nahrungspflanzen und häufigem menschlichem Gebrauch. Im Gegensatz zu anderen Methoden der Insektenbekämpfung hat BTI keine gefährlichen Chemikalien, interagiert nicht mit Säugetieren, Fischen oder Pflanzen und ist direkt auf einige wenige Insekten gerichtet. Die Ve