Tipps für wachsenden Fairy Castle Cactus



Cereus tetragonus stammt aus Nordamerika, ist aber nur für den Anbau außerhalb der USDA-Zonen 10 bis 11 geeignet. Der Feenkastenkaktus ist der farbenfrohe Name, unter dem die Pflanze vermarktet wird und verweist auf die zahlreichen vertikalen Stängel unterschiedlicher Höhe, die an Türme und Türmchen erinnern . Die Pflanze ist saftig mit Stacheln, die selten gelb blühen. Wachsender Märchenschlosskaktus in Ihrem Haus ist ein einfaches Anfang Gärtnerprojekt. Diese zartgliedrigen Kakteen bieten den ganzen Charme der Märchenburgen, nach denen sie benannt sind.

Feenhafte Schloss-Kaktus-Klassifikation

Einige Experten klassifizieren den Kaktus als eine Form von Acanthocereus tetragonus . Es wurde auch der Artname hildmannianus in der Gattung Cereus gegeben . Die Susspecies ist der wahre Puzzlespieler. Märchenschlosskaktus ist entweder in der Unterart Uruguayanus oder Monstrose. Welcher wissenschaftliche Name auch immer richtig ist, die Pflanze ist ein entzückender kleiner Kaktus für Ihr Zuhause.

Informationen über Fairy Castle Kaktus Pflanze

Cereus tetragonus stammt aus Nord-, Süd- und Zentralamerika. Es ist eine sehr langsam wachsende Pflanze, die schließlich 6 Fuß hoch wird. Die Stängel auf Märchenschloss Kaktus Pflanze sind fünf Seiten mit wolligen Stacheln entlang jeder Ebene. Die Gliedmaßen sind hellgrün und werden mit zunehmendem Alter holzig und braun. Im Laufe der Zeit entstehen verschiedene Zweige, die sich langsam verlängern und eine interessante Silhouette erzeugen.

Der Märchenschlosskaktus blüht selten. Kakteen brauchen perfekte Wachstumsbedingungen, um Blumen und die Pflanzen der Cereus-Familie in der Nacht blühen zu lassen. Fairy Castle Kaktusblüten sind groß und weiß und in der Regel nicht auftreten, bis die Pflanze zehn Jahre alt oder mehr ist. Wenn Ihr Kaktus mit einer Blume kommt, untersuchen Sie sie sorgfältig. Es ist wahrscheinlich eine falsche Blüte als Marketing-Trick verwendet. Es besteht keine Notwendigkeit, die falsche Fee Burg Kaktus Blume zu entfernen, wie es schließlich von selbst fallen wird.

Feenhafte Schloss-Kaktus-Sorgfalt

Fairy Castle Kaktus ist eine vollständige Sonnenpflanze, die gut durchlässigen Boden benötigt. Pflanze den Kaktus in einen unglasierten Tontopf, der überschüssige Feuchtigkeit verdunsten lässt. Die Feenkasten-Kaktuspflanze wird am besten in einer guten Kaktus-Blumenerde wachsen oder Sie können Ihre eigenen machen. Mischen Sie einen Teil Blumenerde mit je einem Teil Sand und Perlit. Dies wird ein gutes kiesiges Medium für den Kaktus sein.

Stellen Sie den kleinen Kaktus in eine helle, sonnige Lage, die von Zugluft oder Klimaanlage fern ist. Wenn Sie gießen, wässern Sie, bis die Flüssigkeit aus den Entwässerungslöchern herauskommt und lassen Sie dann den Boden völlig austrocknen, bevor Sie bewässern. Fairy Castle Kaktus Pflege ist am einfachsten im Winter, wenn Sie die Hälfte der Wassermenge schneiden können, die die Pflanze erhält.

Düngen Sie mit einem guten Kaktusdünger im Frühling, wenn das Wachstum wieder aufgenommen wird. Füttern Sie monatlich oder mit Bewässerung in einer Verdünnung, die halbe Stärke ist. Suspend die Fütterung im Winter.

Vorherige Artikel:
Amaryllis-Pflanzen werden wegen ihrer großen, exotischen, trompetenförmigen Blüten geschätzt, die in den Wintermonaten zur Blüte gezwungen werden können. Nachdem Gärtner in festem Klima festliche Topfamarillispflanzen als Geschenke erhalten oder für Urlaubskerzen verwendet haben, pflanzen sie diese häufig in Staudenbeeten im Freien. Wie vie
Empfohlen
Unter Steinfrüchten mag mein Liebling die Aprikose sein. Aprikosenbäume sind einer der wenigen Obstbäume mit kaum Problemen; Allerdings können Sie gelegentlich eine Aprikosenhaut knacken beobachten. Was verursacht Fruchtspalten in Aprikosen und wie kann man Aprikosen spalten? Hilfe, meine Aprikosenfrucht teilt sich auf! Wi
Goosegrass ( Galium aparine ) ist ein einjähriges Unkraut, das in Gräsern der warmen Jahreszeit gefunden wird. Das Gras sät leicht und breitet sich im Wind von Rasen zu Rasen aus. Finden Sie Antworten auf das, was Grasgras ist, und lernen Sie, wie man es kontrolliert, um einen gesünderen Rasen wachsen zu lassen. Di
Guava Obstbäume sind groß, aber nicht schwer, unter den richtigen Bedingungen zu wachsen. Für wärmere Klimate kann dieser Baum Schatten, attraktives Laub und Blumen und natürlich köstliche tropische Früchte zur Verfügung stellen. Wenn Sie den richtigen Klima- und Gartenraum dafür haben, müssen Sie nur verstehen, was die verschiedenen Guave-Baumsorten sind, bevor Sie Ihren Kauf tätigen. Über wach
Einst als exotische Pflanze im Garten betrachtet, haben viele Gärtner entdeckt, dass Bambus eine vielseitige und robuste Ergänzung zum Hausgarten ist. Das Bambuswachstum ist schnell und dick und kann schnell einen schönen und üppigen Bestandteil des Gartens hinzufügen. Die Pflege von Bambuspflanzen ist einfach und unkompliziert. Hie
Es ist einfach, den Garten in Pflanzen und Tiere zu teilen, aber manchmal ist es nicht immer so einfach. Neben Pflanzenbakterien und den Viren, die die Welt durchstreifen, gibt es einen bemerkenswerten Organismus, der als Flechte bekannt ist, der erscheint, wenn die Bedingungen stimmen. Wenn du ein schwarzes, körniges Material im Boden um deine Pflanzen oder auf deinem Rasen bemerkt hast und du sicher bist, dass es kein Wurmguss ist, dann ist es wahrscheinlich Teer-Gelee-Flechte.
Von Kathehe Mierzejewski Viele Häuser haben Hügel und steile Ufer in ihren Höfen. Unregelmäßiges Gelände erschwert die Planung von Gärten. Natürlich ist es eine Sache, sich daran zu erinnern, dass, wenn Sie unregelmäßiges Gelände in Ihrem Garten haben, Sie den perfekten Garten für den Garten haben. Wenn Sie p