Tipps zum Töten von Grashüpfer - Wie Grasshoppers zu steuern



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

In exzessiver Anzahl können Grashüpfer vor allem in ländlichen Gebieten ein Albtraum des Gärtners sein. Während hoher Befall schwer auszurotten sein kann, können ihre Anzahl und Schäden durch sorgfältige Pflanzenauswahl, die Zugabe von Räubern und die Verwendung von organischen Insektiziden stark reduziert werden.

Stoppen Sie Grashüpfer vom Essen meiner Pflanzen

Zu lernen, wie man Grashüpfer kontrolliert, beginnt mit der Prävention und dem Verständnis, wie diese Schädlinge ernähren und sich vermehren. Heuschrecken legen ihre Eier im Herbst in den Boden, wo sie im folgenden Frühjahr schlüpfen. Sobald sie ausgebrütet sind, fangen sie an, Gräser und breitblättrige Pflanzen zu fressen.

Gärten, die gut bewässert sind mit einer Fülle von Vegetation zur Verfügung stehen, sind sehr günstig für Heuschrecken. Daher bleiben sie so lange, wie diese Nahrungsmittelversorgung reichlich vorhanden ist. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu verhindern, ist, die Gegend für Heuschrecken weniger attraktiv zu machen.

Die Auswahl von Pflanzen, die Grashüpfer als geschmacklos empfinden, kann dazu beitragen, sie vom Garten und den umliegenden Gebieten abzuhalten. Einige dieser Pflanzen umfassen:

  • Dianthus
  • Lila
  • Forsythie
  • Kreppmyrte
  • Moos stieg
  • Eisenkraut
  • Salvia
  • Salbei
  • Lantana
  • Wacholder
  • Artemisia
  • Jasmin

Gemüsepflanzen, die von Heuschrecken generell gemieden werden, sind:

  • Quetschen
  • Erbsen
  • Tomaten

Methoden der ökologischen Heuschreckenbekämpfung

Abgesehen von der Hinzufügung weniger günstiger Pflanzen in der Landschaft, möchten Sie vielleicht Raubtiere in das Gebiet einführen, wann immer dies möglich ist. Wenn Sie Ihren Garten zu einer willkommenen Matte für verschiedene Vogelarten machen, können Sie die Anzahl der Grashüpfer niedrig halten.

Alternativ gibt es auch viele Arten von guten Insekten, wie Räuberfliegen, die sich von Heuschrecken ernähren. Wenn man diese Käfer in den Garten lässt, kann man Grashüpfer im Garten beseitigen.

Die Verwendung von schwimmenden Reihenabdeckungen ist eine weitere Alternative zum Schutz wertvoller Pflanzen und anderer Pflanzen.

Töte sicher Grasshoppers

Während zur Bekämpfung von Grashühnern mehrere Insektizide zur Verfügung stehen, haben die meisten nur eine begrenzte Wirkung und müssen oft erneut angewendet werden. Für diejenigen, die mehr Kontrolle über ökologische Heuschrecken suchen, anstatt auf Chemikalien zurückzugreifen, kann dies entmutigend sein.

Die Verwendung von botanischen und biologischen Produkten zur Abtötung von Heuschrecken kann jedoch eine wirksame Alternative sein. Nosema locustae ist eine natürlich vorkommende Mikrobe, die effektiv Heuschrecken tötet, indem sie sie mit Krankheit ansteckt .

Eine andere ähnliche Pilzmikrobe ist Beauveria bassiana . Dieser Pilz wächst natürlich in Böden und wirkt als Parasit für viele Arten von Insekten. Beide töten Grashüpfer sicher ab, wenn sie die Sporen aufnehmen.

Vorherige Artikel:
Gewürznelken ( Syzygium aromaticum ) sind immergrüne Pflanzen, die wegen ihrer aromatischen Blüten angebaut werden. Die Nelke selbst ist die ungeöffnete Blütenknospe. Eine Reihe von Nelkenschädlingen befallen die Pflanze. Für weitere Informationen über Schädlinge von Nelkenbäumen, lesen Sie weiter. Schädlin
Empfohlen
Wenn Sie nach einem Projekt für Ihre Kinder suchen, etwas lehrreiches, aber dennoch unterhaltsames und billiges, könnte ich vorschlagen, Kürbis Maracas zu machen. Es gibt andere große Kürbis-Aktivitäten für Kinder, wie z. B. den Anbau eines Kürbis-Vogelhauses, aber die Verwendung von Kürbissen für Maracas ist eine einfache Möglichkeit, Kürbis-Handwerk zu starten und eignet sich (mit Aufsicht von Erwachsenen) für eine große Altersgruppe. Kürbis Marac
Pawpaw Fruchtbäume ( Asimina triloba ) sind große essbare Obstbäume, die in den Vereinigten Staaten beheimatet sind und die einzigen gemäßigten Mitglieder der tropischen Pflanzenfamilie Annonaceae oder Custard Apple Familie. Diese Familie umfasst Cherimoya und Sweetsoop sowie verschiedene Arten von Papayas. Wel
Es gibt viele Sorten des herrlichen Magnolienbaums. Die immergrünen Formen führen das ganze Jahr über, aber laubwechselnde Magnolienbäume haben ihren eigenen einzigartigen Charme, mit dem Interesse der frühen Jahreszeit, mit blühenden Kirschen konkurrieren zu können. Diese Bäume blühen, bevor die Blätter auftauchen, trompeten Frühling mit riesigen leicht duftenden Blüten. Wenn Sie s
Clarkia Wildblumen ( Clarkia spp.) Erhalten ihren Namen von William Clark von der Lewis und Clark Expedition. Clark entdeckte die Pflanze an der Pazifikküste Nordamerikas und brachte bei seiner Rückkehr Exemplare zurück. Sie erfuhren erst 1823, als ein anderer Entdecker, William Davis, sie wieder entdeckte und die Samen verteilte. S
Wenn Sie Dinge in Ihrem Garten bewegt haben und ein paar Pfingstrosen haben, könnten Sie sich fragen, ob Sie die kleinen Knollen, die zurückgelassen wurden, finden, können Sie sie pflanzen und erwarten, dass sie wachsen. Die Antwort ist ja, aber es gibt einen angemessenen Weg, Pfingstrosenpflanzen zu verbreiten, denen Sie folgen sollten, wenn Sie erwarten, dass sie erfolgreich sind. W
Pfeffergras ( Lepidium virginicum ) ist eine sehr verbreitete Pflanze, die überall wächst. Es wurde sowohl in den Inka als auch in den Römischen Imperien angebaut und gegessen und kann heute fast überall in den Vereinigten Staaten gefunden werden. Es verbreitet sich leicht und wird oft als Unkraut behandelt, aber viele Gärtner und Sammler schätzen es für seinen scharfen, pfeffrigen Geschmack. Lesen