Bakterielle Leaf Spot On Plants: Wie behandelt man bakterielle Blattflecken



Viele Zierpflanzen und essbare Pflanzen zeigen dunkle, nekrotisch aussehende Flecken auf ihren Blättern. Dies ist ein Symptom der bakteriellen Blattfleckenkrankheit. Bakterielle Blattflecken auf Pflanzen werden sich verfärben und in extremen Fällen Blätter töten. Kleine, mikroskopisch kleine einzellige Organismen verursachen bakterielle Blattflecken. Es gibt mehrere Methoden, wie bakterielle Blattflecken behandelt werden und die glorreichen Blätter Ihrer Pflanze zu retten. Frühe Identifizierung ist entscheidend für das effektive Management der bakteriellen Blattfleckenkrankheit.

Symptome der bakteriellen Blattstelle

Bakterielle Blattflecken auf Pflanzen können sich auf verschiedene Arten manifestieren. Symptome eines bakteriellen Blattfleckens können schwarz umrandete Läsionen, braune Flecken mit gelben Halos oder nur helle und dunkle Bereiche auf dem Blattwerk sein. Flecken sind unregelmäßig und messen zwischen 3/16 und ½ Zoll breit. Sie können auf der Oberseite oder der Unterseite eines Blattes auftreten und Gewebeteile töten, wenn sie sich zusammenlagern.

Symptome eines bakteriellen Blattfleckens können auch an den Kanten eines Blattes auftreten, wo es bräunlich gelb erscheint und das Gewebe trocknet und abbricht. Die Blätter werden ziemlich papierartig und zart, wenn die bakterielle Krankheit Blattkanten angreift. Die Krankheit ist am häufigsten auf älteren Blättern, wird aber auf neueren Gewebe schnell etablieren.

Was verursacht bakteriellen Blattfleck?

Organismen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind, sind die Ursache für diese sichtbar schädigende Pflanzenkrankheit. Nasse, kühle Bedingungen fördern die Bildung dieser Bakterien, die sich schnell auf Pflanzen ausbreiten können. Die Bakterien spritzen auf Blätter oder überwintern Pflanzenreste im Boden.

Bakterien teilen sich, um sich zu vermehren und ein Bakterium kann sich innerhalb weniger Stunden schnell vermehren. Bakterien vermehren sich am schnellsten, wenn die Temperaturen 77-86 F. (25-30 ° C) betragen. Hohe Infektionsraten verursachen einen Blattverlust und können die Gesundheit der Pflanzen stark beeinträchtigen. Dies macht die Krankheit extrem ansteckend und bakterielle Blattfleckenkrankheit Behandlung äußerst wichtig.

Der Erreger wird auch in infizierten Samen getragen; Es gibt jedoch einige krankheitsresistente Samenstämme für Nahrungspflanzen. Darüber hinaus wählen Sie krankheitsfreie Transplantate, drehen Sie Pflanzen und vermeiden Sie Overhead-Bewässerung, um die Verbreitung der Bakterien zu verhindern.

Wie man bakteriellen Blattfleck behandelt

Zusätzlich zu den vorherigen Tipps zur Verhinderung der Verbreitung der Krankheit können Sie ein Kupferfungizid auf Getreide verwenden. Dies hat eine eingeschränkte Verwendung des Managements, es sei denn, es wird früh im Krankheitszyklus angewendet.

Bei Zierpflanzen die betroffenen Blätter am ersten Schild entfernen, damit die Bakterien nicht auf benachbarte Blätter springen. Einige der häufigsten Wirte sind Salat, Rüben, Auberginen, Paprika und großblättrige Zierpflanzen wie Philodendren.

Entfernen Sie alte Pflanzenreste im Garten und pflanzen Sie keine neuen Pflanzen, in denen einst Wirtspflanzen wuchsen. Es gibt keine anerkannten chemischen Behandlungen für bakterielle Blattfleckenkrankheit. Ihre beste Wette ist Prävention und mechanische Kontrolle bei den ersten Anzeichen von bakteriellen Blattfleckenkrankheit.

Vorherige Artikel:
Gartenarbeit während der Schwangerschaft ist ein angenehmer Weg, um die Übung zu bekommen, die Sie benötigen, um während der Schwangerschaft gesund zu bleiben, aber diese Form der Übung ist nicht ohne Risiko. Halten Sie sich und Ihr Baby sicher, indem Sie harte Arbeit während des heißesten Teils des Tages vermeiden, viel Wasser trinken und einen Hut tragen. Es gi
Empfohlen
Die meisten Menschen kennen Spinnenpflanzen als Zimmerpflanzen, weil sie so tolerant und einfach zu kultivieren sind. Sie tolerieren wenig Licht, wenig Wasser und helfen, die Raumluft zu reinigen, was sie sehr beliebt macht. Sie vermehren sich auch leicht von den kleinen Pflänzchen (Spinnen), die aus ihren Blütenstielen wachsen.
Es gibt viele kleine winzige Kreaturen, die in der Nacht herumstoßen, von Pilzen bis zu Bakterien und Viren. Die meisten Gärtner haben wenigstens eine vorübergehende Vertrautheit mit den Monstern, die darauf warten, ihre Gärten zu zerstören. Es ist ein Schlachtfeld und manchmal bist du dir nicht sicher, wer gewinnt. Nun
Gartenarbeit jeglicher Art ist gut für die Seele, den Körper und oft auch das Taschenbuch. Nicht jeder hat einen großen Gemüsegarten; Tatsächlich leben immer mehr von uns in platzsparenden Eigentumswohnungen, Apartments oder Mikro-Häusern mit wenig Platz für einen Garten. Aus diesem Grund werden Sie, wenn Sie sich einen Gartenkatalog anschauen, die Wörter Miniatur und Zwerg finden, die prominent präsentiert und als perfekt für den städtischen Gärtner angepriesen werden. Aber, wuss
Einheimisches Gemüse ist eine wunderbare Ergänzung für jeden Tisch. Aber es kann schwierig sein, sie zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, wenn Sie an einem Ort mit begrenztem Platz leben. Es kann getan werden. Eine Möglichkeit besteht darin, einen hängenden Gemüsegarten hinzuzufügen, in dem das Gemüse auf den Kopf gestellt wird. Aber was
Nachdem Sie eine Weile im Garten gearbeitet haben, möchten Sie vielleicht mit fortgeschritteneren Gartenbautechniken zur Pflanzenvermehrung experimentieren, besonders wenn Sie eine Lieblingsblume haben, die Sie verbessern möchten. Die Pflanzzucht ist ein lohnendes, einfaches Hobby für Gärtner, um sich darin zu vergnügen. Neu
Guave-Bäume sind wunderbare Exemplare in Ihrem Garten oder Hinterhof, um Ihnen einen echten tropischen Geschmack zu geben. Wie jeder Obstbaum, haben Guaven eine große Auszahlung, aber eine größere Investition, was bedeutet, dass sie entmutigend oder geradezu erschreckend sein kann, wenn etwas schief läuft. Ein