Türkis Tails Blue Sedum Info: Tipps auf wachsende Türkis Tails Sedum



Beschäftigte Gärtner sind immer auf der Suche nach leicht anzubauenden Pflanzen. Wachsende Türkisschwänze Sedum ist eine der am meisten störungsfreien Pflanzen für die Ziergestaltung. Es ist in den Zonen 5 bis 10 des Landwirtschaftsministeriums des Vereinigten Königreichs robust und ein nachgewiesener Sieger in den beständigen Betten, in den Grenzen, in den Behältern und in den Steingärten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Türkis Tails Sedum?

Sukkulenten sind für ihre Anpassungsfähigkeit, Pflegeleichtigkeit und wunderbare Formen und Töne bekannt. Turquoise Tails Blue Sedum ist eine Sorte, die all diese Eigenschaften mit Resistenz gegenüber Wild und Kaninchen und Trockenheitstoleranz verbindet. Was ist Türkisschwänze Sedum ( Sedum sediforme )? Es ist ein ehemaliger Plant Select Waterwise-Gewinner mit jahrelanger Erfahrung in der Landschaftsgestaltung vor dem Sedum.

Als mediterrane Pflanze eignet sie sich für klimatische Bedingungen mit heißen, sonnigen Sommern und kühlen Wintern. Es gibt sehr wenig zu lernen, wie man Türkisschwänze Sedum anbaut. Diese Art ist ziemlich bereit zum Pflanzen und Genießen.

Die Pflanze wird nur 4 bis 6 Zoll groß mit einem 12-Zoll-Ausbreitung, aber es ist kaum eine schüchterne kleine Schönheit. Dieses Sedum bildet Stacheln aus dickem, padähnlichem Blattwerk mit einer attraktiven blau-grünen Färbung. Die dicken Blätter sind ein Merkmal vieler Sukkulenten, in denen Feuchtigkeit für Dürreperioden gespeichert wird.

In den Monaten Mai bis Juni wird die Pflanze blühen und kleine, sternförmige Blüten tragen. Im Laufe der Zeit wölbt sich die Pflanze in einem dichten Klumpen der prallen Blätter. Turquoise Tails Blue Sedum ist unnachahmlich für geringe Wartung und bemerkenswerte Vielseitigkeit.

Wie man Türkisschwänze Sedum anbaut

Turquoise Tails ist ein mehrjähriger Sukkulenten Erbstück. Wie die meisten Sukkulenten, ist es leicht, aus gekauften Pflanzen oder aus Stecklingen zu etablieren. Die Teilung der Pflanze führt zu kräftigen neuen Pflanzen und sogar die Blätter können Wurzeln bilden und schließlich neue Exemplare erzeugen.

Im Laufe der Zeit werden sich Bruchstücke der Pflanze bilden und das ursprüngliche Gebiet kann in den blaugrünen Blättern entzückend bedeckt werden. Es ist eine langsam wachsende Bodenbedeckung, aber ein harter Keks hat sich einmal etabliert.

Sie können auch versuchen, Türkis Schwänze Sedum aus Samen wachsen, aber es dauert mehrere Jahre, um eine nennenswerte Größe Pflanze.

Pflege für Sedum Türkis Tails

Einer der größten Feinde von Sukkulenten ist zu viel Wasser. Das heißt nicht, dass die Pflanzen kein Wasser brauchen, aber sumpfige Böden oder solche, die nicht abfließen. Mischen Sie Kompost oder andere organische Substanzen, um den Nährstoffgehalt und die Perkolation zu verbessern. In Lehmböden fügen Sie etwas Sand oder andere kiesige Stoffe hinzu, um die Erde zu lockern.

Türkis Schwänze Sedum erfordert volle Sonne, aber es kann Licht Schatten tolerieren. Sukkulenten brauchen in der Regel keine zusätzliche Nahrung, besonders nicht in Erde, aber Containerpflanzen profitieren von flüssiger Zimmerpflanzennahrung (verdünnt) und werden während des Wasserzyklus im Frühling hinzugefügt. Reduzieren Sie die Bewässerung im Winter, wenn die Pflanze ruht.

Türkisschwänze müssen nicht beschnitten werden und haben nur wenige Krankheiten oder Schädlinge.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die wachsenden alpinen Pflanzen sind eine gute Möglichkeit, diese schwierigen Gebiete in der Landschaft mit ungewöhnlichen Blättern und interessanten Blüten zu füllen. Alpine Gartenpflanzen sind heimisch in Gebirgsregionen von Neuseeland und anderen hoch gelegenen Gebieten der nördlichen Hemisphäre. Diese
Empfohlen
Xylella ( Xylella fastidiosa ) ist eine bakterielle Krankheit, die Hunderte von Pflanzen, einschließlich Bäume und Sträucher und krautige Pflanzen wie Lavendel betrifft. Xylella auf Lavendel ist extrem destruktiv und das Potenzial für weitreichende Schäden an Lavendel Züchter und Lavendel Gärten ist enorm. Was i
Arten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Persimone ( Diospyros virginiana ), sind japanische persimmon Bäume in Gebieten Asiens, insbesondere Japan, China, Burma, Himalaya und Khasi Hills im Norden Indiens. Anfang des 14. Jahrhunderts erwähnte Marco Polo den chinesischen Handel mit Persimonen und die Anpflanzung von japanischen Kakipflaumen vor über 50 Jahren vor der Mittelmeerküste Frankreichs, Italiens und anderer Länder sowie in Südrussland und Algerien. Japa
Manchmal wächst eine bestimmte Pflanze nicht genau dort, wo sie sich befindet und muss bewegt werden. Zu anderen Zeiten kann eine Pflanze schnell aus einer Landschaft herauswachsen. In beiden Fällen kann das Bewegen einer Pflanze von einem Standort zu einem anderen Stress oder sogar den Tod verursachen, wenn dies nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird. Sch
Die baumartige Struktur einer Jade unterscheidet sie von anderen Sukkulenten. Bei richtiger Pflege können Jadepflanzen bis zu 2 Fuß hoch werden. Sie gehören zu den einfachsten zu pflegenden Zimmerpflanzen, aber wenn Sie schlaffe Jadeblätter haben, ist es an der Zeit, sich genau anzusehen, wie Sie die Pflanze bewässern. War
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie etwas exotischer in der Landschaft wachsen möchten, wie wäre es mit einem Baum Tomaten Tamarillo wachsen. Was sind Baumtomaten? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren und wie man einen Tamarillo-Tomatenbaum anbaut. W
Pokereberry ( Phytolacca americana ) ist eine winterharte, einheimische mehrjährige Pflanze, die häufig in den südlichen Regionen der Vereinigten Staaten wächst. Für einige ist es ein invasives Gras, das zerstört werden soll, aber andere erkennen es für seine erstaunliche Verwendung, hübsche Magenta-Stängel und / oder seine violetten Beeren, die eine heiße Ware für viele Vögel und Tiere sind. Interessie