Büsche, die in Zone 4 wachsen: Wachsende Sträucher in Zone 4 Gärten



Eine ausgewogene Landschaft besteht aus Bäumen, Sträuchern, Stauden und sogar Einjährigen, die das ganze Jahr über Farbe und Interesse bieten. Sträucher können verschiedene Farben und Texturen bieten, die länger halten als viele Stauden. Sträucher können als Privacy Hedges, Landschaftsakzente oder Solitärpflanzen verwendet werden. Ob immergrün oder sommergrün, es gibt viele Sträucher für jede Widerstandszone, die Schönheit und beständiges Interesse an der Landschaft hinzufügen können. Lesen Sie weiter, um etwas über Büsche zu erfahren, die in Zone 4 wachsen.

Wachsende Sträucher in Zone 4 Gärten

Wachsende Sträucher in Zone 4 sind nicht viel anders als wachsende Sträucher in jeder Zone. Winterharte Sträucher profitieren von einem zusätzlichen Haufen Mulch um die Wurzelzone im Spätherbst für die Isolierung im Winter.

Die meisten Sträucher können zurückgeschnitten werden, wenn sie im Spätherbst schlummern, ausgenommen Evergreens, Flieder und Weigela. Spirea, Potentilla und Nearbark sollten alle paar Jahre hart geschnitten werden, um sie voll und gesund zu halten.

Alle Evergreens sollten jeden Herbst gut bewässert werden, um eine Verbrennung im Winter zu vermeiden.

Büsche, die in Zone 4 wachsen

Die folgenden Sträucher / kleinen Bäume eignen sich für den Anbau in Klima der Zone 4.

Frühling blühende Sträucher

  • Blühende Mandel ( Prunus glandulosa ) - Hardy in den Zonen 4-8. Es bevorzugt volle Sonne und ist an die meisten Böden anpassbar. Der Busch wächst zwischen 4 und 6 Fuß groß und fast so breit. Kleine, doppelt rosa Blüten bedecken die Pflanze im Frühjahr.
  • Daphne ( Daphne burkwoodi ) - Die Sorte 'Carol Mackie' ist in den Zonen 4-8 winterhart. Den Halbschatten und den gut durchlässigen Boden mit voller Sonne versorgen. Erwarten Sie duftende, weiß-rosa Blütentrauben mit einem Wachstum von 3 Fuß hoch und 3-4 Fuß breit.
  • Forsythie ( Forsythia sp.) - Während die meisten in den Zonen 4-8 ziemlich tolerant sind, werden Sie "Northern Gold" als einen der härtesten dieser gewöhnlich gepflanzten Sträucher empfinden. Diese gelb-blühenden Sträucher genießen viel Sonne und ohne Schnitt kann 6-8 Fuß hoch mit einer ähnlichen Verbreitung erreichen.
  • Flieder ( Syringa sp.) - Hardy in den Zonen 3-7, es gibt Hunderte von Fliederarten, die gut für Zone 4 geeignet sind. Die Größe der Pflanze und die Farbe der hochduftenden Blüten variiert je nach Sorte.
  • Mock orange ( Philadelphia virginalis ) - Hardy in den Zonen 4-8, dieser Strauch ist sehr aromatisch mit weißen Blüten.
  • Purple Leaf sandcherry ( Prunus Zisternen ) - Obwohl sein lila Laub Interesse von Frühling bis Sommer bietet, ist dieser Strauch am eindrucksvollsten im Frühling, wenn die hellrosa Blumen das dunkle Laub schön kontrastieren. Hardy in den Zonen 3-8, kann aber kurzlebig sein.
  • Quitte ( Chaenomeles japonica ) - Diese winterharte Pflanze der Zone 4 liefert lebhafte Schattierungen von roten, orangen oder rosa Blüten, kurz bevor das Laubwachstum im Frühling beginnt.
  • Weigela ( Weigela sp.) - In der Zone 4 gibt es viele Weigela- Sorten. Die Farbe der Blätter, die Blütenfarbe und -größe hängen von der Sorte ab und einige sind sogar Wiederholungsblüher. Alle Arten haben trompetenförmige Blüten, die bestäubende Insekten und Kolibris anlocken.

Sommer blühende Sträucher

  • Hartriegel ( Cornus sp.) - Größe und Laubfarbe hängen von der Sorte ab, wobei in den Zonen 2-7 viele Arten winterhart sind. Während die meisten im frühen Frühling weiße Blüten (oder rosa) Cluster liefern, haben viele auch eine Frühsommershow gezeigt. Viele Hartriegel können Winter Interesse mit hellen roten oder gelben Stielen hinzufügen.
  • Holunder ( Sambucus nigra ) - Die Sorte Black Lace ist in den Zonen 4-7 winterhart und bildet im Frühsommer rosafarbene Blütenstände, gefolgt von essbaren schwarz-roten Früchten. Dunkle, schwarz-purpurfarbene Blätter sind im Frühjahr, Sommer und Herbst attraktiv. Macht eine ausgezeichnete wartungsarme Alternative zu wählerischen japanischen Ahornbäumen.
  • Hortensie ( Hydrangea sp.) - Wie Hartriegel sind die Größe und die Blütenfarbe von der Sorte abhängig. Ein altmodischer Favorit, Hortensien haben große Blütentrauben von Mitte Sommer bis Frost und viele Arten sind jetzt geeignet für Zone 4 Regionen.
  • Ninebark ( Physocarpus sp.) - Hauptsächlich für die Laubfarbe gepflanzt, aber auch im Sommer attraktive rosa-weiße Blütentrauben.
  • Potentilla ( Potentilla fruticosa ) - Potentilla blüht vom Frühsommer bis zum Herbst. Größe und Blütenfarbe hängen von der Sorte ab.
  • Rauchbaum ( Cotinus coggygria ) - Hardy in den Zonen 4-8, geben Sie dieser einen vollen Sonne für lila Laub Sorten und Teil Schatten für goldene Arten. Dieser große Strauch zu kleinem Baum (8-15 Fuß hoch) produziert große wispy Blumenfahnen, die etwas wie Rauch im Mittel- bis Spätsommer mit dem Laub die ganze Jahreszeit lang attraktiv aussehen.
  • Spirea (Spirea sp.) - Hardy in den Zonen 3-8. Volle Sonne - Teil Schatten. Es gibt Hunderte von Sorten von Spirea, die in Zone 4 angebaut werden können. Die meisten blühen im Frühling-Sommer und haben farbenprächtige Blätter, die im Frühling, Sommer und Herbst attraktiv sind. Wartungsarmer Strauch.
  • Johanniskraut 'Ames Kalm' ( Hypericum kalmianum ) - Diese Sorte ist in den Zonen 4-7 winterhart, erreicht etwa 2-3 Fuß hoch und breit und produziert im Hochsommer Massen von leuchtend gelben Blüten.
  • Sumach ( Rhus typhina ) - Hauptsächlich wegen seiner grünen, gelben, orangen und roten Spitzenblätter angebaut, wird das Staghorn-Sumach oft als Solitärpflanze verwendet.
  • Summersweet ( Clethra alnifolia ) - Hardy in den Zonen 4-9, genießen Sie die hochduftenden Blütenstände dieses Strauchs im Hochsommer, die auch Kolibris und Schmetterlinge anlocken.
  • Viburnum ( Viburnum sp.) - Die Größe hängt von der Sorte ab. Viele haben im Frühsommer weiße Blütentrauben, gefolgt von Früchten, die Vögel anlocken. Viele Sorten sind in Zone 4 winterhart und haben auch eine orange und rote Herbstfarbe.
  • Dappled Willow ( Salix integra ) - Hardy in den Zonen 4-8 Dieser sehr schnell wachsende Strauch wird hauptsächlich wegen seines rosa und weißen Laubs angebaut. Trim häufig, um dieses bunte neue Wachstum zu fördern.

Sträucher für die Herbstfarbe

  • Berberitze ( Berberis sp.) - Hardy in den Zonen 4-8. Volle Sonne - Teil Schatten. Hat Dornen. Die Größe hängt von der Sorte ab. Das Laub ist je nach Sorte rot, violett oder gold, im Frühling, Sommer und Herbst.
  • Brennender Busch ( Euonymus alata ) - Hardy in den Zonen 4-8. Volle Sonne. 5-12 'groß und breit je nach Sorte. Hauptsächlich wegen seiner leuchtend roten Herbstfarbe.

Immergrüne Sträucher in Zone 4

  • Arborvitae ( Thuja occidentalis ) - Gefunden in hohen säulenartigen, konischen oder kleinen gerundeten Arten, die großen Sträuche zu den kleinen Bäumen liefern das ganze Jahr über grünes oder Goldimmergrünlaub.
  • Buchsbaum ( Buxus sp.) - Hardy in den Zonen 4-8, dieser populäre Laubbaum immergrüne macht eine große Hinzufügung zu den Gärten. Die Größe hängt von der Sorte ab.
  • Falsche Zypresse "Mops" ( Chamaecyparis pisifera ) - Das zottige, fadenförmige Goldlaub verleiht diesem interessanten Strauch seinen gemeinsamen Namen und ist eine gute Wahl für Gärten der Zone 4.
  • Wacholder ( Juniperus sp.) - Größe und Farbe hängen von der Sorte ab, mit vielen winterharten von der Zone 3-9. Kann niedrig und ausladend, mittel und aufrecht oder groß und säulenförmig sein, je nachdem, welche Arten Sie wählen. Verschiedene Sorten kommen in blau, grün oder gold.
  • Mugo-Kiefer ( Pinus mugo ) - Hardy in den Zonen 3-7, diese etwas kleine, immergrüne Konifere ist von 4-6 Fuß hoch und Zwergvarietäten sind auch für kleinere Gebiete erhältlich.

Vorherige Artikel:
Obwohl Gardenia-Pflanzen sehr schön sind, sind sie notorisch schwierig zu kümmern. Wachsende Gardenien sind hart genug, daher ist es kein Wunder, dass viele Gärtner bei dem Gedanken, Gartenpflanzen zu verpflanzen, erschaudern. Pflege eines Gardenia Bush vor dem Umpflanzen Die sorgfältige Pflege einer Gardenie vor der Umpflanzung ist entscheidend für den Erfolg der Umpflanzung. Ste
Empfohlen
Als ob der Gärtner nicht genug über den Boden zu kämpfen hat, können Wurzelfäule ernste und oft nicht diagnostizierte Pflanzenkrankheiten sein. Während Sie die üblichen sichtbaren Insektenschäden und Krankheiten bekämpft, zerstört dieser heimtückische Bodenwohnpilz Ihre Bohnenwurzeln still. Gewöhnlic
Laurustinus viburnum ( Viburnum tinus ) ist eine kleine immergrüne Heckenpflanze, die in den Gebieten um das Mittelmeer beheimatet ist. Es ist definitiv ein Strauch, den Sie in Erwägung ziehen sollten, wenn Sie in USDA-Zone 8 oder wärmer leben. Es bietet weiße Blüten und einjährige Beeren. Lesen Sie weiter für weitere Laurustinus Pflanzeninformationen, einschließlich der grundlegenden Anweisungen für den Anbau von Laurustinus Sträuchern. Laurusti
Pflanzen, die gut mit Kürbissen gedeihen, sind gute Kürbisbegleiterpflanzen. Einen Kürbis mit Begleitpflanzen anzupflanzen, ist nicht dazu gedacht, die Einsamkeit von Gemüse zu bekämpfen, sondern um ihm zu helfen, besser zu wachsen, entweder weil die Begleiter die Bedürfnisse der Kürbispflanze irgendwie befriedigen oder weil die Begleiter Kürbisköpfe fernhalten. Wenn Si
Obstbäume können viel Sorge bereiten. Sie sind eine große Verpflichtung, und wenn Sie jedes Jahr auf ihre Ernte zählen, kann es ein echter Schrecken sein, etwas Falsches zu bemerken. Was sollten Sie tun, wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflaumenbaumblätter rot werden? Wie kannst du sagen, was falsch ist? Glü
Gärtner pflanzen Amaryllis-Zwiebeln für die wunderschönen, trompetenförmigen Blüten, die in unglaublichen Schattierungen von Weiß über Orange bis Rot blühen. Die langen, bandartigen Blätter sind attraktiv, aber die lilienartigen Blüten - exotisch und tropisch - sind der Star der Amaryllis-Show. Also, wa
Glyzinie ist eine magische Rebe, die eine Kaskade von schönen lila-blauen Blüten und Spitzenblättern liefert. Die am häufigsten angebaute Ziervarietät ist chinesische Glyzinie, die, obwohl sie schön ist, invasiv sein kann. Eine bessere Wahl ist sein Cousin die amerikanische Glyzinie ( Wisteria frutescens ). Die