Arten von Nüssen in Gärten - Informationen über Seed Vs. Nuss Vs. Hülsenfrucht



Verwirrt über den Unterschied zwischen Nüssen und Samen? Wie wäre es mit Erdnüssen? Sind sie verrückt? Es klingt wie sie sind, aber, Überraschung, sind sie nicht. Sie würden denken, wenn das Wort Nuss im allgemeinen Namen wäre, wäre es eine Nuss, richtig? Lesen Sie weiter, um den Unterschied zwischen Nüssen und Samen zu verdeutlichen.

Nüsse oder Samen?

Um den Unterschied zwischen Nüssen und Samen zu entmystifizieren, brauchen wir eine Arbeitsdefinition. Deshalb wird es verwirrend. Eine Nuss ist eine einzellige, einreihige Trockenfrucht mit einer harten Schale (Perikarp). Also haben wir gerade erwähnt, dass es einen Samen hat, also warum ist es kein Samen?

Zum einen neigen Nüsse dazu, an ihren Schalen zu haften, und nur ein Nussknacker oder eine mechanische Ausrüstung trennt die beiden. Außerdem sind die Samen der propagierende Teil der Pflanze und werden zusammen mit den Früchten gegessen. Die Nuss kann einen oder zwei Samen haben, und diese sind die embryonale Pflanze.

Samen auf der anderen Seite, sind die kleine Pflanze in der Samenschale eingeschlossen, die Nahrung gespeichert ist, um die Pflanze zu ernähren, wie es wächst. Einige Samen müssen ihre äußere Schale vor dem Essen entfernt und andere, wie Sesam und Mohn, nicht.

Nüsse sind reich an Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen und Fett, während Samen reich an Proteinen, Vitamin B, Mineralien, Fett und Ballaststoffen sind.

Jetzt, wo wir festhalten, ob etwas eine Nuss oder ein Samen ist, um der Verwirrung noch etwas hinzuzufügen, haben wir etwas, das eine Steinfrucht heißt. Steinfrüchte werden oft mit Nüssen zusammengegossen. Eine Steinfrucht ist eine Frucht, die im Inneren breiig ist und von einer harten Schale umgeben ist, die einen Samen enthält. Pfirsiche und Pflaumen sind Steinfrüchte, und ihr innerer Samen wird weggeworfen, während das fleischige Fruchtfleisch gegessen wird. In einigen Fällen wird jedoch der Samen in der Frucht, der oft als Nuss bezeichnet wird, gegessen. Beispiele hierfür sind Mandeln, Kokosnüsse, Pekannüsse und Walnuss.

Art der Nüsse

Also welche Nüsse sind eigentlich verrückt? Wie erwähnt, werden Steinfrüchte manchmal als Nussarten bezeichnet. Botanisch gesehen sind Eicheln, Kastanien und Haselnüsse / Haselnüsse wahre Nüsse.

Was ist mit Paranüssen, sicherlich sind sie verrückt? Nein, keine Nuss. Es ist ein Samen. Wie wäre es mit der oben genannten Erdnuss? Nun, es ist eigentlich eine Hülsenfrucht. Wie wäre es mit einer Piniennuss? Du hast es erraten, es ist ein Samen.

Samen gegen Nuss gegen Hülsenfrüchte

Was ist der Unterschied zwischen Samen gegen Nuss gegen Hülsenfrucht dann? Während Erdnüsse (Erdnüsse) im Geschmack ähnlich sind und wie Nüsse aussehen, ganz zu schweigen von der "Nuss" in ihrem Namen, sind sie tatsächlich Hülsenfrüchte. Hülsenfrüchte kommen in einer Schote (Erdnussschale), die mehrere Früchte enthält. Die Frucht spaltet sich, wenn sie zur Ernte bereit sind. Nüsse haben nur eine Frucht in der Schale. Erbsen, Johannisbrot und alle Bohnensorten sind Hülsenfrüchte.

Zusammenfassen:

  • Nüsse haben eine harte äußere Schale, die eine trockene Frucht und ein oder zwei Samen enthält. Die Schale trennt sich nicht, wenn das Obst essfertig ist, muss aber praktisch abgegossen werden.
  • Samen sind embryonale Pflanzen mit einer nährstoffreichen Samenschale. Einige Samen müssen ihre äußere Schale vor dem Essen entfernt werden und andere nicht. Wenn die äußere Schale entfernt wird, kann sie normalerweise leicht von Hand gespalten und entfernt werden.
  • Steinfrüchte sind Früchte, die einen harten inneren Samen haben, der wie bei Steinobst oder wie bei Mandeln und Walnüssen gegessen werden kann.
  • Hülsenfrüchte haben Hülsen (Muscheln, wenn Sie so wollen), die mehrere Früchte enthalten, wie Erbsenschoten oder Erdnüsse.

Das heißt, kulinarische Nüsse, Samen und Steinfrüchte (ganz zu schweigen von Erdnüssen), oft Kreuzlinien, weshalb es so verdammt verwirrend ist.

Vorherige Artikel:
Vor fünfzig Jahren waren Gärtner, die behaupteten, dass Rhododendren nicht in nördlichen Gegenden wachsen, absolut korrekt. Aber sie würden heute nicht stimmen. Dank der harten Arbeit der Pflanzenzüchter im Norden haben sich die Dinge geändert. Sie finden auf dem Markt alle Arten von Rhododendren für kalte Klimazonen, Pflanzen, die in Zone 4 völlig winterhart sind, sowie einige Rhododendron der Zone 3. Wenn S
Empfohlen
Im Winter kann eine leuchtende Tulpe oder Hyazinthenpflanze eine willkommene Ergänzung zu einer tristen Umgebung sein. Zwiebeln sind leicht gezwungen, außerhalb der Saison zu blühen, und Zwiebeln in Töpfen sind ein häufiges Geschenk in den Ferien. Sobald die Blüten ausgebrannt sind und die Pflanze wieder stirbt, werden Sie wahrscheinlich im nächsten Jahr daran denken, sie im Freien wieder anzupflanzen. Wie l
Das Anbauen von Kürbissen macht Spaß für die ganze Familie. Wenn es Zeit ist, die Früchte zu ernten, achten Sie besonders auf den Zustand der Kürbisse, um sicherzustellen, dass die Zeit reif ist. Kürbise zur richtigen Zeit zu ernten erhöht die Lagerzeit. Lassen Sie uns mehr über das Aufbewahren von Kürbissen nach der Ernte erfahren. Informa
Was ist eine Plectranthus- Pflanze? Dies ist eigentlich der ziemlich unhandliche Gattungsname für die blaue Spornblume, eine strauchige Pflanze aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Auf der Suche nach ein wenig mehr Plectranthus Spornblume Informationen? Weiter lesen! Plectranthus Spurflower Informationen Blaue Spornblumen sind schnell wachsende, strauchartige Pflanzen, die reife Höhen von 6 bis 8 Fuß erreichen. Di
Der Esperance Silberteebaum ( Leptospermum sericeum ) gewinnt mit seinen silbrigen Blättern und zarten rosa Blüten das Gärtnerherz. Die kleinen Sträucher, die in Esperance, Australien, heimisch sind, werden manchmal australische Teebäume oder Esperance-Teebäume genannt. Sie sind leicht zu kultivieren und erfordern wenig Pflege, wenn sie an geeigneten Stellen gepflanzt werden. Lese
Alle Pflanzen benötigen eine ausreichende Menge an Wasser, bis ihre Wurzeln sicher etabliert sind, aber zu diesem Zeitpunkt sind trockentolerante Pflanzen diejenigen, die mit sehr wenig Feuchtigkeit auskommen können. Pflanzen, die Trockenheit tolerieren, sind für jede Pflanzenhärtezone verfügbar, und Niedrigwasserpflanzen für Gärten der Zone 8 sind keine Ausnahme. Wenn
Die meisten Leute wissen, dass Hopfen verwendet wird, um Bier zu machen, aber wussten Sie, dass die Hopfenpflanze eine schnelle Kletterpflanze ist? Hopfen ( Humulus lupulus ) hat eine mehrjährige Krone, die viele Jahre alt wird, aber die Stiele - manchmal auch als Binsen bezeichnet - schießen schnell hoch und sterben dann jeden Winter in den Boden zurück. W