Was Kissing Bugs: Erfahren Sie mehr über Conenose Insekten und ihre Kontrolle



Küssende Käfer füttern wie Moskitos: indem sie Blut von Menschen und warmblütigen Tieren saugen. Menschen fühlen normalerweise nicht den Biss, aber die Ergebnisse können verheerend sein. Küssende Käfer verursachen ernsthaften Schaden, indem sie Krankheit auf Menschen und Tiere verbreiten. Sie können auch tödliche allergische Reaktionen hervorrufen. Lass uns herausfinden, wie man küssende Käfer identifiziert und eliminiert.

Was sind Kissing Bugs?

Küssende Käfer ( Triatoma spp.), Auch Conenose-Insekten genannt, sind an den 12 orangefarbenen Flecken an den Körperrändern gut zu erkennen. Sie haben einen markanten, kegelförmigen Kopf mit zwei Antennen und einem birnenförmigen Körper.

Diese Insekten ernähren sich vom Blut warmblütiger Tiere. Sie injizieren den Krankheitsorganismus nicht, wenn sie Blut saugen, sondern scheiden ihn stattdessen in ihren Kot aus. Menschen (und andere Tiere) infizieren sich selbst, wenn sie den juckenden Biss kratzen. Küssende Insekten neigen dazu, Blut aus feuchten, zarten Bereichen des Gesichts zu saugen.

Wo können Kissing Bugs gefunden werden?

In den USA findet man Küssende Käfer von Pennsylvania im Süden bis Florida und von Florida im Westen bis nach Kalifornien. In Mittelamerika und im nördlichen Teil von Südamerika verbreiten sie eine gefährliche Krankheit namens Chagas-Krankheit, die von den Protozoen Trypanosoma cruzi verbreitet wird .

Obwohl T. cruzi auch in den USA zu küssenden Käfern gefunden wird, verbreitet sich die Krankheit nicht so leicht, aufgrund des Unterschieds im Klima und unserer Tendenz, küssende Käfer aus unseren Häusern zu eliminieren, bevor sie zu einem ernsten Problem werden, was die Menge verringert Kontakt. Wenn die globale Erwärmung die Temperaturen erhöht, kann sich die Krankheit in den USA durchsetzen. Es ist bereits ein Problem bei Hunden in Süd-Texas geworden, und es gibt einige Fälle von der Krankheit in Texas.

Küssende Käfer kommen durch offene Türen und Fenster ins Haus. Sie werden von Licht in und um Wohnungen herum angezogen. Die Insekten verstecken sich tagsüber und kommen nach Sonnenuntergang zum Füttern. Drinnen verstecken sich küssende Käfer in Rissen in Wänden und Decken und anderen abgelegenen Bereichen. Sie verstecken sich auch in Haustierbetten. Im Freien verbringen sie ihre Tage unter Laub und Steinen und in Tiernestern.

Kissing Bug Control

Wie beseitigt man Kiss Bugs? Der erste Schritt bei der Bekämpfung von Kissing Bugs ist das Entfernen von befallenen Haustier-Bettwäsche und überprüfen Sie den Dachboden für Mäuse, Ratten, Waschbären und Eichhörnchen. Diese Tiere müssen entfernt und ihre Nester gereinigt werden, um die Insekten vollständig zu bekämpfen.

Küssende Käfer reagieren gut auf Insektizide. Wählen Sie ein Produkt, das für die Verwendung gegen Triatoma gekennzeichnet ist. Die wirksamsten Insektizide sind diejenigen, die Cyfluthrin, Permethrin, Bifenthrin oder Esfenvalerat enthalten.

Verhindere den Wiederbefall, indem du häufig Verstecke und Einstiege staubst und verschließt. Decken Sie Fenster und Türen mit feinmaschigen Sieben ab und verschließen Sie alle anderen nach außen führenden Risse oder Öffnungen.

Vorherige Artikel:
Trauben-Efeu, oder Cissus rhombifolia , ist ein Mitglied der Familie der Trauben und in Form ähnelt anderen Zierpflanzen, die den Namen "Efeu" teilen. Cissus rhombifolia besteht aus etwa 350 Arten von subtropischen bis tropischen Arten und ist eine der tolerantesten Indoor-Bedingungen. Weintrauben-Efeu ist am besten geeignet, um als hängenden Indoor-Pflanze aufgrund seiner Heimat im tropischen Venezuela, wo man Trauben Efeu wächst in einer kaskadierenden oder schleppenden Fülle von Reben bis zu 10 Meter lang. We
Empfohlen
Rose of Sharon ist ein winterharter, laubabwerfender Strauch, der große, hollyhockartige Blüten hervorbringt, wenn sich die meisten blühenden Sträucher im Spätsommer und frühen Herbst winden. Der Nachteil ist, dass dieser Hibiskus-Cousin keinen großen Fokus hat, da er für einen Großteil der Saison ziemlich uninteressant ist und bei kühlen Temperaturen nicht einmal bis Juni ausbluten kann. Eine Mög
Wenn Sie das Glück haben, Ihren eigenen Zitronenbaum anzubauen, sind die Chancen gut, dass Sie auf ein oder mehrere Probleme mit Zitronenbäumen gestoßen sind. Leider gibt es eine Fülle von Zitronenbaumkrankheiten, ganz zu schweigen von Schädlingsbefall oder Mangelernährung, die beeinflussen können, wie oder ob Ihr Zitronenbaum trägt. Wenn S
Es gibt zwei Arten von Bohrern, die häufig Kirschbäume befallen: der Pfirsichbaumbohrer und der Schrotbohrer. Leider können beide Arten von Kirschbaum Holzbohrer schwer zu kontrollieren sein. Lesen Sie weiter, um mehr über diese unerwünschten Schädlinge zu erfahren. Cherry Tree Borer Schaden Die Larven der Borer sind für die Schädigung des Kirschbaumbohrers verantwortlich, da die Schädlinge sich von dem Holz ernähren, im Gegensatz zu anderen Schädlingen, die sich von den Pflanzensäften oder dem Blattwerk ernähren. Wenn Ihre B
Zwiebel Botrytis Blattbrand, oft bekannt als "Blast", ist eine häufige Pilzkrankheit, die weltweit angebauten Zwiebeln betroffen ist. Die Krankheit breitet sich schnell aus und beeinträchtigt die Qualität und den Ertrag, wenn die Erntezeit rollt. Im Folgenden haben wir hilfreiche Informationen zur Bekämpfung von Zwiebel-Botrytis-Blattbrand und deren Bekämpfung gegeben. Sym
Chinesischer Parfüm-Baum ( Aglaia Odorata ) ist ein kleiner immergrüner Baum in der Mahagonifamilie. Es ist eine Zierpflanze in amerikanischen Gärten, typischerweise bis zu 10 Fuß oder darunter und produziert intensiv duftende Sprays von ungewöhnlichen gelben Blüten. Wenn Sie mit dem Wachstum chinesischer Duftbäume beginnen möchten, lesen Sie weiter, um Informationen zu diesen schönen Pflanzen und Tipps zur Pflege chinesischer Parfumbäume zu erhalten. Chinesis
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn eine Rose nicht blüht, kann dies für einen Gärtner frustrierend sein. Es gibt tatsächlich mehrere Gründe, warum ein Rosenbusch nicht blühen darf. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum eine Rose nicht blüht. Möglic