Was sind Prairie Zwiebeln: Informationen über Allium Stellatum Wildblumen



Prairie Zwiebeln sind ein Mitglied der Familie Allium, die Zwiebeln und Knoblauch enthält. Die Knollen bildenden Pflanzen stammen aus dem zentralen Teil der Vereinigten Staaten, wurden aber in vielen anderen Gebieten eingeführt. Wilde Präriezwiebeln sind essbar und gut roh oder gekocht. Prairie Zwiebeln im Garten fügen eine natürliche Anmut hinzu, mit ihrer Höhe und Struktur, die tadellos mit kultivierten Pflanzen und anderen gebürtigen ausdauernden Stauden sich mischen.

Was sind Prairie Zwiebeln?

Wilde Präriezwiebeln gibt es auf trockenen unwirtlichen Prärien und felsigen Hängen. Was sind Präriezwiebeln? Bekannt als Allium stellatum Wildblumen, sind Prärie Zwiebeln 1- bis 2-Fuß hohe mehrjährige Kräuter, die essbare Zwiebeln bilden. Sie erzeugen einen sternenförmigen Kopf aus geclusterten Blüten, der in einem kugelähnlichen Blütenstand kulminiert.

Mit Bezug auf die Liliengewächse werden diese Pflanzen wegen ihrer zähen Angewohnheit, auf felsigen Hängen zu wachsen, auch als Präriezwiebeln bezeichnet. Das Laub ist unbedeutend und bildet sich im frühen Frühling, bevor der Stengel zu wachsen beginnt. Sobald der Stiel aufgeht, sterben die Blätter zurück und hinterlassen einen sauberen, vertikalen, grünen Stiel mit der spektakulären rosa, weißen oder lavendelfarbenen Blüte.

Prairie Zwiebeln im Garten

Wilde Präriezwiebeln produzieren nach Abschluss der Blüte reichlich kleine schwarze Samen. Diese säen zwar ohne weiteres, aber die entstehenden Sämlinge brauchen mehrere Jahre, um Zwiebeln und Blüten zu bilden. Reife Pflanzen von Allium stellatum Wildblumen bilden im Laufe der Zeit Blasen. Dies sind Offset-Lampen, die in der Regel vegetativ sind.

Der einfachste Weg, um Prärie Zwiebeln in die Landschaft hinzuzufügen, ist durch Zwiebeln oder Teilung der bestehenden Pflanzen. Lampen brauchen Schutz vor heißer Sonne und bevorzugen Halbschatten und feuchten Boden. Prairie Zwiebel Pflege ist minimal. Die Pflanzen neigen dazu, sich zu naturalisieren, wenn sie an bevorzugten Standorten gepflanzt werden, und die Blumen werden jährlich im mittleren bis späten Frühling wachsen.

Wilde Prairie Zwiebeln pflanzen

Bereiten Sie den Boden an einer geeigneten Stelle vor, indem Sie mindestens 6 cm in den Boden graben und ihn mit reichlich Laub oder Kompost anpflanzen. Dies wird den Boden lockern und die Porosität erhöhen, so dass die Zwiebeln nicht feucht werden und verrotten. Fügen Sie eine Handvoll Knochenmehl hinzu und arbeiten Sie auch im Boden.

Die Zwiebeln mit der Wurzelseite nach unten und der spitzen Seite nach oben pflanzen. Sie müssen mindestens 4 Zoll tief im Boden sein, aber nicht mehr als 8 Zoll. Mit dem abgeänderten Boden bedecken und sanft abklopfen.

Die beste Zeit für die Pflanzung ist der frühe Frühling, aber in milden Gebieten können Sie im Herbst pflanzen.

Pflege für Ihre Native Onions

Das wichtigste Detail der Präriezwiebelpflege ist die Teilung. Da die Samen eine so lange Zeit benötigen, um eine blühende Pflanze zu produzieren, ist der beste Weg, die Blüten zu sichern, die Teilung der Zwiebeln. Jede Abteilung wird eine neue Pflanze werden.

Eine gute Drainage und einmal im Jahr Dünger oder Knochenmehl im Frühjahr bringen Ihrer wilden Prärie einen guten Start in die Blütezeit.

Probieren Sie einige der neuen Stiele als Ersatz für Schnittlauch oder ziehen Sie die Bällchen für geröstete Zwiebeln heraus. Wilde Prärie Zwiebeln sind ein ausgezeichneter Ersatz für jede normale Zwiebel. Genießen Sie ihre süße Schärfe und Pflegeleichtigkeit.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie in den USDA-Zonen 9b-11 leben und nach einer schnell wachsenden Heckenpflanze suchen, sollten Sie sich die wachsenden brasilianischen Kirschbäume ansehen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man eine brasilianische Kirsche und andere hilfreiche brasilianische Kirschenbauminformationen anbaut.
Empfohlen
Blühende Hartriegel sind eine schöne Ergänzung für jede Landschaft. Leider ist dieser Baum, wie viele andere auch, anfällig für Schädlinge und Krankheiten, die Schaden anrichten und seine Lebensdauer drastisch verkürzen können. Blühende Hartriegelprobleme wie Krankheit und Insekten treffen immer zuerst schwache oder ältere Bäume. Das häufig
Sommer-Bohnenkraut ( Satureja hortensis ) ist vielleicht nicht so bekannt wie einige seiner Kräuter-Gegenstücke, aber es ist ein ernstzunehmender Vorteil für jeden Kräutergarten. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von sommerlichen Bohnenkräutern zu erfahren, einschließlich der wohlschmeckenden Sommerpflanzen. Somme
Es gibt viele überraschende Möglichkeiten, Apfelessig in Gärten zu verwenden, und Pflanzen mit Essig zu wühlen ist einer der beliebtesten. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über die Herstellung von selbstgemachten Bewurzelungshormon mit Apfelessig für Stecklinge. Apfelessig als rooting Hormon Die Vermehrung von Pflanzen durch das "Starten" von Wurzelstecklingen ist eine einfache Möglichkeit, um Ihre Pflanzenkollektion im Innen- oder Außenbereich mit geringen Kosten zu ergänzen. Das Eint
Royal Raindrops blumige crabapple ist eine neuere crabapple Sorte mit mutigen rosa-roten Blumen im Frühjahr. Den Blüten folgen winzige, rötlich-violette Früchte, die den Vögeln bis weit in den Winter hinein Nahrung bieten. Die dunkelgrünen Blätter färben sich im Herbst kupferfarben rot. Möchten Sie einen königlichen Regentropfenbaum in Ihrem Garten wachsen lassen? Lesen Si
Douglas Tannen ( Pseudotsuga Menziesii ) sind auch als rote Tannen, Oregon Kiefern und Douglas Fichte bekannt. Jedoch, nach Douglas-Tannen-Informationen, sind diese immergrünen Pflanzen nicht pinesnor oder pusnor. Aber sie sind groß, schöne Nadelbäume aus dem pazifischen Nordwesten. Für Informationen über den Anbau von Douglasien und Tipps zur Pflege von Douglasien, lesen Sie weiter. Doug
Der Kapokbaum ( Ceiba pentandra ), ein Verwandter des Seidenseidebaums, ist keine gute Wahl für kleine Hinterhöfe. Dieser Regenwald-Riese kann bis zu 200 Fuß hoch werden und eine Höhe von 13-35 Fuß pro Jahr hinzufügen. Der Stamm kann bis zu 10 Fuß im Durchmesser ausbreiten. Die enormen Wurzeln können Zement, Bürgersteige, alles heben! Wenn es