Was ist Achocha: Erfahren Sie mehr über wachsende Achocha Reben



Wenn Sie Gurken, Wassermelonen, Kürbisse oder andere Mitglieder der Familie der Kürbisgewächse angebaut haben, dann haben Sie wahrscheinlich sehr schnell gemerkt, dass es zahlreiche Schädlinge und Krankheiten gibt, die Sie davon abhalten können, eine schwere Ernte zu ernten. Bestimmte Kürbisgewächse haben einen schlechten Ruf, weil sie pingelig, pflegeleicht und von Schädlingen und Krankheiten befallen sind. Wenn Sie erfolglos Gurken wachsen lassen, geben Sie noch nicht alle Kürbisgewächse auf. Versuchen Sie stattdessen Achocha, einen härteren Gurkenersatz. Was ist Achocha? Lesen Sie weiter für die Antwort.

Was ist Achocha?

Achocha ( Cyclanthera pedata ), auch bekannt als Caigua, Caihua, Korila, Pantoffelkürbis, wilde Gurke und Füllung Gurke, ist ein Laub, essbar in der Cucurbit-Familie. Es wird angenommen, dass achocha in bestimmten Regionen der Anden in Peru und Bolivien heimisch ist und eine wichtige Nahrung für die Inkas war. Achocha wird jedoch seit Jahrhunderten in ganz Südamerika, Mittelamerika, Mexiko und der Karibik angebaut, so dass seine spezifische Herkunft unklar ist.

Achocha wächst gut in bergigen oder hügeligen, feuchten, subtropischen Regionen. In den Vereinigten Staaten wächst Achocha sehr gut in den Appalachen. Es handelt sich um eine selbstaussaatende, jahrhundertealte Rebe, die in bestimmten Gegenden Floridas als Unkrautschädling gilt.

Diese schnell wachsende Rebe kann eine Höhe von 2 Metern erreichen. Im Frühling blättert achocha mit tiefgrünem, palmiertem Laub aus, das fälschlicherweise für japanischen Ahorn oder Cannabis gehalten werden kann. Seine Mittsommerblüten sind klein, weiß-cremefarben und ziemlich unauffällig für den Menschen, aber Bestäuber lieben sie.

Nach der kurzlebigen Blütezeit erzeugen Achocha-Reben eine Frucht, die in Gurkenhaut etwa wie ein Pfeffer aussieht. Diese Frucht ist lang, reift 4-6 Zoll (10-15 cm) lang und verjüngt sich zum Ende hin in eine leichte Kurve, was ihr eine "Slipper" -Form gibt. Die Frucht ist mit weichen gurkenähnlichen Stacheln bedeckt.

Wenn sie unreif, etwa 5-7 cm lang, geerntet wird, ist die Frucht sehr wie eine Gurke mit weichen essbaren Samen, umgeben von hellem, fleischigem, knusprigem Fruchtfleisch. Unreife Achocha-Früchte werden frisch wie Gurken gegessen. Wenn die Frucht reifen gelassen wird, wird sie hohl und die flachen, unregelmäßig geformten Samen werden hart und schwarz.

Die Samen der reifen Achocha-Frucht werden entfernt und die reifen Früchte werden wie Paprikaschoten serviert oder gebraten, gebraten oder in anderen Gerichten gebacken. Unreife Früchte werden als Gurken schmeckend beschrieben, während gekochte reife Früchte einen Paprika-Geschmack haben.

Wachsen Achocha Reben Pflanzen

Achocha ist eine einjährige Rebe. Es wird normalerweise jedes Jahr aus Samen gezüchtet, aber mit 90-110 Tagen bis zur Reife, müssen Gärtner möglicherweise im frühen Frühling mit Samen beginnen.

Obwohl Achocha selbstbestäubend ist, werden zwei oder mehr Pflanzen bessere Erträge erbringen als nur eine. Weil sie schnell wachsende Reben sind, sollte ein robustes Spalier oder eine Laube zur Verfügung gestellt werden.

Achocha wird in fast jedem Bodentyp wachsen, vorausgesetzt es ist gut drainierend. In heißen Klimazonen müssen Achocha-Reben regelmäßig bewässert werden, da Pflanzen bei Wassermangel schlummern. Während sie gegen Hitze und etwas Kälte tolerant sind, können Achocha-Pflanzen nicht mit Frost- oder Windstellen umgehen.

Die Pflanzen sind größtenteils von Natur aus resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie noch nie von dem chinesischen Talgbaum gehört haben, können Sie sich fragen, was es ist. In diesem Land wird es als ein dekorativer Schattenbaum gesehen, der in China und Japan beheimatet ist und wegen seiner spektakulären Herbstfarbe beliebt ist. In China wird es für Samenöl angebaut. Weitere Informationen zu chinesischen Talgbäumen, einschließlich Tipps, wie man chinesischen Talg anbaut, lesen Sie weiter. Was i
Empfohlen
Die Zugabe von Twinspur in den Garten bietet nicht nur Farbe und Interesse, sondern diese schöne kleine Pflanze ist ideal, um nützliche Bestäuber in die Gegend zu locken. Lesen Sie weiter für Informationen über wachsende Twinspur Blüten. Twinspur Pflanzeninfo Was ist Zwillingsspur? Twinspur ( Diascia ), manchmal bekannt als Barber's Diascia, ist ein weitläufiges Jahrbuch, das Betten, Grenzen, Steingärten und Containern Schönheit und Farbe verleiht. Die Pfl
Loganbeeren sind saftige Beeren, die lecker aus der Hand gegessen oder zu Pasteten, Gelees und Marmeladen verarbeitet werden. Sie reifen nicht auf einmal, sondern allmählich und neigen dazu, sich unter den Blättern zu verstecken. Dies macht es schwierig zu wissen, wann Loganberry Obst zu pflücken ist. W
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie einen bunten Zusatz zu einem Blumenbeet benötigen, das heiße Nachmittagssonne bekommt, sollten Sie versuchen, Ixia-Zwiebeln zu züchten. Ausgeprägte Ik-see-uh , die Pflanzen werden allgemein Zauberstabblumen, Kornblumen oder afrikanische Maislilienpflanzen genannt. Ix
Mandelbäume sind wunderbare Vermögenswerte im Garten oder Obstgarten. Shop gekauft Nüsse sind nicht billig, und mit Ihrem eigenen persönlichen Baum ist eine fantastische Möglichkeit, immer Mandeln zur Hand, ohne die Bank zu brechen. Aber was machst du, wenn dein geliebter Baum nicht blüht, geschweige denn Nüsse produziert? Lesen
Friedenslilie, oder Spathiphyllum , ist eine gewöhnliche und einfach zu wachsende Zimmerpflanze. Sie sind keine echten Lilien, sondern in der Arum-Familie und heimisch in tropischen Mittel- und Südamerika. In der Wildnis sind Friedenslilien Unterwurzpflanzen, die in feuchtigkeitsreichem Humus und in teilweise abgeschattetem Licht wachsen.
Flache Stiele aus gefiederten, blau-grünen Blättern und Zierrinde machen die Leyland-Zypresse zu einer attraktiven Wahl für mittlere bis große Landschaften. Leyland-Zypressen wachsen drei Fuß oder mehr pro Jahr und bilden es eine ausgezeichnete Wahl für einen schnellen Baumuster- oder Rasenbaum oder eine Privatlebenhecke. Info