Was ist Achocha: Erfahren Sie mehr über wachsende Achocha Reben



Wenn Sie Gurken, Wassermelonen, Kürbisse oder andere Mitglieder der Familie der Kürbisgewächse angebaut haben, dann haben Sie wahrscheinlich sehr schnell gemerkt, dass es zahlreiche Schädlinge und Krankheiten gibt, die Sie davon abhalten können, eine schwere Ernte zu ernten. Bestimmte Kürbisgewächse haben einen schlechten Ruf, weil sie pingelig, pflegeleicht und von Schädlingen und Krankheiten befallen sind. Wenn Sie erfolglos Gurken wachsen lassen, geben Sie noch nicht alle Kürbisgewächse auf. Versuchen Sie stattdessen Achocha, einen härteren Gurkenersatz. Was ist Achocha? Lesen Sie weiter für die Antwort.

Was ist Achocha?

Achocha ( Cyclanthera pedata ), auch bekannt als Caigua, Caihua, Korila, Pantoffelkürbis, wilde Gurke und Füllung Gurke, ist ein Laub, essbar in der Cucurbit-Familie. Es wird angenommen, dass achocha in bestimmten Regionen der Anden in Peru und Bolivien heimisch ist und eine wichtige Nahrung für die Inkas war. Achocha wird jedoch seit Jahrhunderten in ganz Südamerika, Mittelamerika, Mexiko und der Karibik angebaut, so dass seine spezifische Herkunft unklar ist.

Achocha wächst gut in bergigen oder hügeligen, feuchten, subtropischen Regionen. In den Vereinigten Staaten wächst Achocha sehr gut in den Appalachen. Es handelt sich um eine selbstaussaatende, jahrhundertealte Rebe, die in bestimmten Gegenden Floridas als Unkrautschädling gilt.

Diese schnell wachsende Rebe kann eine Höhe von 2 Metern erreichen. Im Frühling blättert achocha mit tiefgrünem, palmiertem Laub aus, das fälschlicherweise für japanischen Ahorn oder Cannabis gehalten werden kann. Seine Mittsommerblüten sind klein, weiß-cremefarben und ziemlich unauffällig für den Menschen, aber Bestäuber lieben sie.

Nach der kurzlebigen Blütezeit erzeugen Achocha-Reben eine Frucht, die in Gurkenhaut etwa wie ein Pfeffer aussieht. Diese Frucht ist lang, reift 4-6 Zoll (10-15 cm) lang und verjüngt sich zum Ende hin in eine leichte Kurve, was ihr eine "Slipper" -Form gibt. Die Frucht ist mit weichen gurkenähnlichen Stacheln bedeckt.

Wenn sie unreif, etwa 5-7 cm lang, geerntet wird, ist die Frucht sehr wie eine Gurke mit weichen essbaren Samen, umgeben von hellem, fleischigem, knusprigem Fruchtfleisch. Unreife Achocha-Früchte werden frisch wie Gurken gegessen. Wenn die Frucht reifen gelassen wird, wird sie hohl und die flachen, unregelmäßig geformten Samen werden hart und schwarz.

Die Samen der reifen Achocha-Frucht werden entfernt und die reifen Früchte werden wie Paprikaschoten serviert oder gebraten, gebraten oder in anderen Gerichten gebacken. Unreife Früchte werden als Gurken schmeckend beschrieben, während gekochte reife Früchte einen Paprika-Geschmack haben.

Wachsen Achocha Reben Pflanzen

Achocha ist eine einjährige Rebe. Es wird normalerweise jedes Jahr aus Samen gezüchtet, aber mit 90-110 Tagen bis zur Reife, müssen Gärtner möglicherweise im frühen Frühling mit Samen beginnen.

Obwohl Achocha selbstbestäubend ist, werden zwei oder mehr Pflanzen bessere Erträge erbringen als nur eine. Weil sie schnell wachsende Reben sind, sollte ein robustes Spalier oder eine Laube zur Verfügung gestellt werden.

Achocha wird in fast jedem Bodentyp wachsen, vorausgesetzt es ist gut drainierend. In heißen Klimazonen müssen Achocha-Reben regelmäßig bewässert werden, da Pflanzen bei Wassermangel schlummern. Während sie gegen Hitze und etwas Kälte tolerant sind, können Achocha-Pflanzen nicht mit Frost- oder Windstellen umgehen.

Die Pflanzen sind größtenteils von Natur aus resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.

Vorherige Artikel:
Licht ist etwas, das alles Leben auf diesem Planeten unterstützt, aber wir können uns fragen, warum Pflanzen mit Licht wachsen? Wenn Sie eine neue Pflanze kaufen, fragen Sie sich vielleicht, welche Art von Licht Pflanzen benötigen? Benötigen alle Pflanzen die gleiche Menge an Licht? Wie kann ich feststellen, ob meine Pflanze Probleme mit zu wenig Licht hat? Le
Empfohlen
Es gibt mehrere Arten von Insektenschädlingen, die unter dem Namen "Rohrzünsler" bekannt sind und sich von Zuckerrüben wie Himbeeren und Brombeeren ernähren. Abhängig von der Vielzahl von Dosenbohrer, die Sie betrachten, kann das Problem leicht zu schwer zu bewältigen sein. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Arten von Rohrbohrer und effektive Methoden der Rohrbohrer-Kontrolle zu erfahren. Was i
Kamille ist ein fantastisches Kraut zum Wachsen. Sein Laub und seine Blüten sind hell, sein Duft ist süß und der Tee, der aus den Blättern gebraut werden kann, ist entspannend und leicht herzustellen. Während es draußen gedeiht, wird Kamille auch sehr gut drinnen in einem Topf wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Kamille drinnen wachsen lässt. Wie ma
Intercropping oder Interplanting ist aus mehreren Gründen ein wertvolles Werkzeug. Was ist interplant? Die Zwischenpflanzung von Blumen und Gemüse ist eine altmodische Methode, die bei modernen Gärtnern neue Beachtung findet. Es ermöglicht dem kleinen Gärtner, viele verschiedene Kulturpflanzen anzubauen, minimiert Freiräume, die die Bildung von kompetitivem Unkraut fördern, fördert die Bodenfruchtbarkeit und fördert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Arten, um die Gesundheit aller Pflanzen zu verbessern. Was ist
Gelbes Sterngras ( Hypoxis hirsuta ) ist nicht wirklich ein Gras, aber ist tatsächlich in der Lilienfamilie. Was ist Sterngras? Stellen Sie sich schlanke grüne Blätter und leuchtend gelbe Blüten vor. Die Pflanze wächst aus Knollen und ist eine häufige Sehenswürdigkeit in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Die P
Bakterielle Krebs von Kirschbäumen ist ein Mörder. Wenn junge süße Kirschbäume sterben, ist die Ursache eher bakterielle Krebs als jede andere Krankheit in nassen, kühlen Gebieten wie dem Pazifischen Nordwesten. Wenn Sie mehr Informationen über die neuesten Methoden zur Behandlung von bakteriellen Krebs benötigen, lesen Sie weiter. Bakter
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während die meisten Menschen wissen, wie man einen Paradiesvogel züchtet, ist es eine andere Sache, eine Paradiesvogel-Pflanze zu trimmen. Da es sich bei diesen Pflanzen um kräftige Züchter handelt, sind unter den richtigen Bedingungen oft parasitäre Paradiesvögel erforderlich. Es i