Barrenwort Pflanze Info - Tipps zum Anbau von Barrenwort Blumen



Es ist immer eine Herausforderung Pflanzenpflanzen zu finden, die in wenig bis fast keinem Licht gedeihen. Vollfarbige liebevolle Barrenwurzblumen gedeihen selbst in den tiefsten Schatten. Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren.

Barrenwort Pflanze Info

Barrenwort ( Epimedium grandiflorum ) ist eine ungewöhnliche und seltene krautige Pflanze. Es ist ein Epimedium, das auch Bishops Hut und Longspur genannt wird. Es ist ein Schattenliebhaber, der aus dem Mittelmeerraum und dem gemäßigten Ostasien stammt. Versuchen Sie, Barrenwort unter Übergeschichtenbäumen und anderen hohen Pflanzen zu wachsen, um einen Hauch von Wald hinzuzufügen, der zur Landschaft launisch ist. Einige interessante Informationen über Barrenwurzpflanzen schließen ein, dass dieses Epimedium laubabwerfend oder immergrün sein kann, obwohl die meisten Arten immergrün sind, außer wenn sie in nördlichen Klimazonen gezüchtet werden.

Barrenwort produziert herzförmige bis lanzenförmige Blättchen. Diese haben eine attraktive Aderung und kommen in bronzefarbenem Pink bevor sie grün werden. Herbstlaub kann mit Kastanienbraun oder Gold eingefasst sein. Die Blätter sind hauptsächlich basal und werden 2 oder 3 mal geteilt, was der Pflanze ein luftiges Aussehen verleiht, wenn sie auf drahtige Stiele gesetzt werden.

Barrenwurzblumen sind zarte 4-blättrige Blüten, die in Trauben hängen und in verschiedenen Farben erhältlich sind. Die Blüten ähneln Akelei und haben einen Sporn, der kokett die Basis der Blüte kippt. Blumenfarben reichen von Rosa, Lavendel, Beige, Gelb, Lila, Weiß oder Rot. Die Pflanze wächst aus Rhizomen, die schwer zu finden sind, aber in speziellen Baumschulen gekauft werden können. Im Laufe der Zeit bildet sich das Barrenwort zu einer dichten Laubschicht, was es zu einer hervorragenden mehrjährigen Bodendecke für Situationen mit wenig Licht macht.

Wie Barrenwort Pflanzen wachsen

Diese magischen kleinen Pflanzen sind resistent gegen Hirsche und Trockenheit tolerant. In kälteren Klimazonen können Sie wählen, Rhizome in Innenräumen zu starten und auszupflanzen, nachdem alle Frostgefahr für eine schnellere Anzeige vergangen ist. Sie können einen Klumpen auch im Frühling teilen, bevor Pflanzen blühen oder im Fall sind.

Wachsendes Barrenwort erfordert sauren Boden mit viel organischer Veränderung. Sie brauchen regelmäßiges Wasser, da sich die Pflanzen etablieren, können aber Wassermangel tolerieren, sobald sie reif sind. Die Pflanze ist fruchtbar, sobald sie reif ist, und es ist einfach, Rhizome zu ernten, um andere Gebiete zu beginnen oder Gartenfreunden zu verschenken.

Barrenwort Pflege

Jetzt, da wir wissen, wie man Barrenwort-Pflanzen anbaut, ist es an der Zeit, etwas über ihre Pflege und Pflege zu lernen. Barrenwurzblumen sterben normalerweise im Winter ab, aber einige, wie rote oder bicolor borrenworts, sind immergrün. Diese können im späten Winter mit einer Scherung profitieren, um das Aufblühen des bunten neuen Wachstums zu fördern, aber es ist nicht notwendig.

Die einzigen größeren Schädlinge sind Rankenkäfer. Mosaikvirus kann auch ein Problem sein, das eine Pflanzenentfernung erfordert.

Barrenwort Pflege ist in den meisten Fällen minimal, erfordert nur gelegentlich Wasser und Teilung alle 2 bis 3 Jahre. Diese lebhaften kleinen 6 Zoll großen Pflanzen sind großartig für ihr süßes Laub und edle kleine Blüten.

Vorherige Artikel:
Müssen Lilien abgesteckt werden? Viele größere Pflanzen benötigen eventuell zusätzliche Unterstützung, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Blumen im Dreck liegen. Dies gilt besonders im Spätsommer und Herbst und mit hohen, kopflastigen Blüten wie Lilien. Das Staken von Lilien ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Ihre späten Saisonbeete weiterhin Schönheit in Ihren Garten bringen. Sollten S
Empfohlen
Eisenchlorose betrifft viele Arten von Pflanzen und kann für einen Gärtner frustrierend sein. Ein Eisenmangel in Pflanzen verursacht unansehnliche gelbe Blätter und schließlich den Tod. Es ist also wichtig, die Eisenchlorose in Pflanzen zu korrigieren. Schauen wir uns an, was Eisen für Pflanzen bedeutet und wie man systemische Chlorose in Pflanzen reparieren kann. Was
Deinen Hof und Gartenfloh frei zu halten erscheint manchmal wie Mission Impossible. Wenn nichts für Sie zu funktionieren scheint, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um zu verstehen, was diese wilden kleinen Schädlinge antreibt. Dieser Artikel konzentriert sich auf Flohkontrolle für Gärten. Rasen und Garten Flohkontrolle Sobald Flöhe ihren Weg in Ihr Zuhause finden, werden Sie sie nie wieder los, bis Sie lernen, wie man Flöhe auf dem Hof ​​behandelt. Jedes Ma
Wachsende Zucchini ( Cucurbita pepo ) in einem Garten ist sehr beliebt, da Zucchini zu pflanzen einfach ist und eine Zucchini-Pflanze große Mengen an köstlichen Kürbis produzieren kann. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Zucchini anbaut und Zucchini-Kürbis in Ihrem Garten anbaut. Wie man Zucchini plant Wenn Sie Zucchini anpflanzen, können Sie sie entweder als einzelne Pflanzen oder auf Hügeln gruppieren. Wie
Was ist tödlicher Baumfäule? Auch bekannt als basale Stammfäule oder Ganoderma-Welke ist tödliche Baumfäule eine extrem zerstörerische Pilzkrankheit, die verschiedene Palmen betrifft, einschließlich Kokospalme, Arekanusspalme und Ölpalme. Lesen Sie weiter, um mehr über Baumfäule in Kokospalmen zu erfahren. Symptome
Pflanzen haben wie Tiere Schutzmechanismen. Einige haben Dornen oder scharfkantige Blätter, während andere Giftstoffe enthalten, wenn sie eingenommen oder sogar berührt werden. Hautreizende Pflanzen gibt es in der heimischen Landschaft. Einige Gärtner sind anfälliger als andere und Reaktionen können von leichter Rötung bis zu schweren Ausschlägen und Furunkeln reichen. Erfahr
Oleander-Sträucher ( Nerium oleander ) sind zähe Pflanzen, die normalerweise wenig Pflege brauchen, um Sie mit einer Fülle von bunten Blumen im Sommer zu belohnen. Aber es gibt einige Krankheiten der Oleander-Pflanzen, die ihre Gesundheit gefährden und ihre Fähigkeit zu blühen hindern können. Oleander-Pflanzenkrankheiten Bakterielle Pathogene sind die Schuldigen für die primären Oleander-Pflanzenkrankheiten, obwohl einige pilzartige Pathogene auch Oleander infizieren können. Diese Or