Annual Vs. Mehrjährige Löwenmaulpflanzen: Wie lange leben Löwenmäulchen?



Ob als hängende Körbe oder Urnen, als Blumenbeete oder als Massen von hohen Türmen, Löwenmäulchen können in jedem Garten lang anhaltende Farben hervorbringen. Snapdragons sind speziell eine häufige Ergänzung zu Bauerngärten. Mit Volksnamen wie Löwenmaul oder Kalbschnauze sind Löwenmäulchen auch im Garten der Kinder beliebt, denn den Mund des Drachens zu öffnen und zu schließen, indem er die Seiten der Blumen drückt, ist eine liebevolle Kindheitserinnerung, die über Generationen weitergegeben wurde. Löwenmäulchen sind auch sehr einfach aus Samen zu ziehen und produzieren in voller Blüte Pflanzen in nur einer Saison.

Sind Snapdragons Einjährige oder Stauden?

Die häufigste Frage über Löwenmäulchen lautet: Sind Löwenmäulchen einjährig oder mehrjährig? Die Antwort ist, dass sie beides sein können. Einige Sorten von Löwenmäulchen sind echte Einjährige, was bedeutet, dass sie wachsen, blühen, Samen setzen und innerhalb einer Wachstumsperiode sterben. Andere Arten von Löwenmäulchen werden als kurzlebige Stauden betrachtet, die in den Zonen 7-11, die normalerweise als Einjährige gezüchtet werden, winterhart sind.

Einige Arten von Löwenmäulchen sind sogar dafür bekannt, dass sie den Wintertemperaturen in den Zonen 5 und 6 standhalten. In vielen Gebieten werden Löwenmäulchen die niedrigen Wintertemperaturen überleben, und im Frühling werden neue Pflanzen aus diesen Samen wachsen, so dass die Pflanze wie neu aussieht wie eine Staude.

Einjährige und mehrjährige Löwenmäuler haben nicht viele Unterschiede. Beide können zwischen 15 und 91 cm groß werden, beide blühen für lange Zeit, beide kommen in Sorten mit klassischen Löwenmaulblüten oder Azaleenblüten, und beide wachsen leicht aus Samen, es sei denn, sie sind Hybriden.

Aufgrund ihrer kurzlebigen Natur neigen mehrjährige Löwenmäulchen dazu, als Einjährige angebaut zu werden und werden jedes Jahr neu bepflanzt. Baumschulen mögen die Sache noch verwirrender machen, indem sie Löwenmäulchen als "halbharte Einjährige" oder "zarte Stauden" bezeichnen. Wie lange leben Löwenmäulchen als Staude? Das hängt von der Sorte und dem Standort ab, aber im Allgemeinen leben kurzlebige Stauden im Durchschnitt drei Jahre.

Jährliche vs. Staude Snapdragon Pflanzen

Viele Gärtner finden, dass es zuverlässiger ist, Löwenmäulchen jährlich zu pflanzen. Auf diese Weise wissen sie, dass sie jedes Jahr lang blühende Löwenmäulchen haben werden; Wenn mehrjährige Sorten zurückkommen oder die Samen des letzten Jahres aufkeimen, ist es einfach mehr Blüten zu genießen. Snapdragons gelten als coole Saisonpflanzen. Während kalte Temperaturen ein Absterben verursachen, kann extreme Hitze sie auch töten.

In nördlichen Klimazonen werden im Frühjahr, nachdem die Frostgefahr vorüber ist, Löwenmäulesamen oder -pflanzen gepflanzt. In südlichen Klimazonen, Zone 9 oder höher, sind Löwenmäulchen oft im Herbst gepflanzt, um den ganzen Winter über bunte Blüten zu liefern. Mehrjährige Löwenmäuler eignen sich am besten in den Zonen 7-9.

  • Es ist bekannt, dass spanische Löwenmäulchen in den Zonen 5-8 winterhart sind.
  • Die kurzlebige Staudensorte Eternal, winterhart in den Zonen 7-10, hat farbenprächtige, lange blühende Blüten und grün-weiß-bunte Blätter.
  • Die Snap Daddy und Autumn Dragons Serie sind auch bekannte mehrjährige Sorten von Löwenmäulchen.

Für zuverlässige, lange blühende jährliche Löwenmäuler, versuchen Sie die Rocket, Sonnet oder Liberty-Serie. Andere übliche jährliche Löwenmäuler schließen Pflaumenblüte, Süßigkeit-Duschen und die Sonnenwende-Mischung mit ein. Hybriden wie Bright Butterflies oder Madame Butterfly sind einjährige mit Azaleenblüten.

Vorherige Artikel:
Vielleicht haben Sie ein schönes Alpenveilchen als Weihnachtsgeschenk erhalten. Alpenveilchen sind traditionell eine Weihnachtszeitpflanze, weil ihre zarten, orchideenartigen Blüten mitten im Winter in voller Pracht stehen. Wenn die Blüten anfangen zu verblassen, können Sie sich fragen, wie und wann ein Alpenveilchen gedüngt werden soll. Les
Empfohlen
Rüben und ihre bunten Cousins ​​die Mangold sind schöne und nahrhafte Ergänzungen zu Ihrem hausgemachten Tisch, aber die Dinge laufen nicht immer so ab wie geplant mit dieser Familie von Wurzelgemüse. Manchmal ist das Wetter nicht auf Ihrer Seite und stattdessen bevorzugt Rüben Cercospora Spot, ein Pilz-Krankheitserreger, der sowohl Schäden an den Blättern verursachen als auch die Erträge erheblich reduzieren kann. Ob Sie in
Ich liebe Rhabarber und kann es kaum erwarten, im Frühling darauf zu kommen, aber wussten Sie, dass Sie Rhabarber auch zwingen können, frühe Rhabarberpflanzenstiele zu bekommen? Ich gestehe, ich hatte noch nie etwas von Rhabarberzwingen gehört, trotz der Tatsache, dass die Kultivierungsmethode bereits im 19. Ja
Pawpaw-Bäume ( Asimina triloba ) sind bemerkenswert krankheitsresistent und sie sind sogar dafür bekannt, dem Eichenwurzel-Pilz standzuhalten, einer weit verbreiteten Krankheit, die viele holzige Pflanzen befällt. Manchmal können jedoch Papaya-Erkrankungen auftreten. Lesen Sie weiter, um mehr über einige häufige Papaya-Erkrankungen und Tipps zur Behandlung einer erkrankten Papaya zu erfahren. Zwei
Sind Sie auf dem Markt für trockenheitstolerante Pflanzen der Zone 9? Definitionsgemäß bezieht sich der Ausdruck "trockenheitstolerant" auf jede Pflanze, die einen relativ geringen Wasserbedarf hat, einschließlich derjenigen, die sich an trockene Klimate angepasst haben. Die Auswahl und der Anbau von Niedrigwasserpflanzen in Zone 9 ist nicht schwierig; Der schwierige Teil ist die Auswahl aus so vielen reizvollen Optionen. (D
Zone 6, ein milderes Klima, gibt Gärtnern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Pflanzen anzubauen. Viele kalte Klimapflanzen sowie einige wärmere Klimapflanzen werden hier gut wachsen. Dies gilt auch für Gartenarbeit mit Zone 6. Während der Winter in der Zone 6 für tropische Zwiebeln wie Calla-Lilie, Dahlia und Cannato noch zu kalt ist, sorgen die Sommer der Zone 6 für eine längere Vegetationsperiode als die Gärten im Norden. Cold ha
Der Weihnachtskaktus ist eine langlebige Pflanze, die oft von Generation zu Generation weitergegeben wird. Sie können den Kaktus mit tiefer aber seltener Bewässerung ziemlich ignorieren und es wird gedeihen. Eine überzuckerte Weihnachtskaktuspflanze erliegt jedoch der Wurzelfäule, und das Familienerbstück kann auf den Komposthaufen gelangen. Um