Was ist Algal Leaf Spot: Erfahren Sie mehr über Algen Leaf Spot Control



Was ist Algenblattfleck und was tun Sie dagegen? Lesen Sie weiter, um mehr über Symptome von Algenblattflecken und Tipps zur Bekämpfung von Algenblättchen zu erfahren.

Was ist Algenblattfleck?

Algen Blattfleckenkrankheit, auch bekannt als grüner Schorf, wird von Cephaleuros virescens, einer Art von parasitären Algen verursacht. Algensporen-Sporen, die durch Regen verbreitet werden, verursachen ein großes Problem für mehr als 200 Pflanzenarten, insbesondere Pflanzen, die in warmen, feuchten Klimata wachsen. Anfällige Pflanzen sind solche mit ledrigen Blättern wie:

  • Magnolie
  • Kamelie
  • Buchsbaum
  • Kreppmyrte
  • Azalee
  • Bougainvillea
  • Glyzinie
  • Rhododendron
  • Viburnum

Erkennen der Symptome von Alge Leaf Spot

Die Algenblättchenfleckenkrankheit ist durch rauhe, netzartige orange, braune, graue oder grüne Flecken auf den Blättern gekennzeichnet, die jeweils einen Durchmesser von etwa ½ Inch oder weniger aufweisen. Flecken, die zusammenwachsen, nehmen jedoch größere Flecken an.

Obwohl die Krankheit hauptsächlich Blattwerk befällt, trifft sie manchmal auf Äste und Zweige, was zu einem verkümmerten Aussehen mit rötlich-braunen oder hellgrünen Läsionen führt.

Algenblatt-Spot-Kontrolle

Algenblättchenkrankheit ist selten tödlich und die Probleme sind meist kosmetischer Natur. Wenn der Ausbruch nicht schwerwiegend ist, sind normalerweise nicht-chemische Strategien zur Behandlung von Algenblattflecken angemessen:

Halten Sie Pflanzen so gesund wie möglich, denn gut geführte Pflanzen sind weniger anfällig für Krankheiten. Pflegen Sie die richtige Drainage und Wasser und düngen Sie nach Bedarf.

Beschneiden Sie Pflanzen, um die Luftzirkulation und den Zugang zu Sonnenlicht zu verbessern. Beschneiden Sie die Pflanzen, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren, einschließlich überhängender Bäume, die zu viel Schatten schaffen.

Schwärzen und entsorgen Sie Blätter und Schutt unter und um die betroffene Pflanze herum. Entsorgen Sie die infizierten Trümmer sorgfältig, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Denken Sie daran, dass die Algen in den Wintermonaten auf gefallenen Blättern überleben können.

Wasser an der Basis der Pflanze. Vermeide es, die Blätter so gut wie möglich zu benetzen.

Wenden Sie eine Bordeaux-Mischung oder Fungizid auf Kupferbasis an, wenn die Pflanze ernsthaft infiziert ist. Bei feuchtem Wetter alle zwei Wochen wiederholen.

Vorherige Artikel:
Im späten 19. Jahrhundert machten amerikanische Kastanien mehr als 50 Prozent der Bäume in den östlichen Laubwäldern aus. Heute gibt es keine. Informieren Sie sich über die Kastanienfäule - und was gegen diese verheerende Krankheit unternommen wird. Kastanienfäule Fakten Es gibt keine wirksame Methode zur Behandlung von Kastanienfäule. Sobald
Empfohlen
Yuccas sind beliebte Akzentpflanzen, die Gärten und Landschaften wüstenähnlich oder tropisch wirken lassen. Im Gegensatz zu einigen Yucca-Arten kann Yucca mit gekrümmten Blättern in relativ kühlen und feuchten Regionen wachsen. Ein geschwungenes Blatt Yucca, das in einem Hof ​​oder in einem Steingarten wächst, fügt eine dekorative Note hinzu. Was ist ge
Der Granatambrosiakäfer ( Xylosandrus crassiusculus ) ist nur 2 bis 3 Millimeter lang, kann aber über 100 Laubbaumarten vollständig vernichten. Die Weibchen der Art tunneln in Bäume und graben Kammern aus, in denen sie Eier legt und ihre Nachkommenschaft aufzieht. Die Schädigung des Granatambrosekäfers kommt von den Vortriebsaktivitäten des weiblichen Insekts und dem Ambrosiapilz, den sie in das Holz einbringt. Also,
Orchideen sind der Stolz vieler Gärtnerhäuser. Sie sind schön, sie sind zart und, zumindest was die konventionelle Weisheit betrifft, sind sie sehr schwer zu wachsen. Es ist kein Wunder, dass Orchideenprobleme einen Gärtner in Panik versetzen können. Lesen Sie weiter, um mehr über Kronenfäule in Orchideen und Orchidee Krone Rot-Behandlung zu erfahren. Was i
Kalte Klimazone 3 Die Gartenarbeit kann eine der schwierigsten regionalen Bedingungen sein. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Zone 3, kann auf -30 oder sogar -40 Grad Fahrenheit (-34 bis -40 Grad Celsius) fallen. Pflanzen für diesen Bereich müssen robust und winterhart sein und lange Frosttemperaturen aushalten können. W
Der Strauchgeißblattstrauch ( Diervilla lonicera ) hat gelbe, trompetenförmige Blüten, die sehr an Geißblattblüten erinnern. Dieser amerikanische Eingeborene ist sehr kalt, hardy und anspruchslos, macht Bush Geißblatt Pflege ein Kinderspiel. Lesen Sie weiter, um mehr über Diervilla-Geißblattgewächse und andere Diervilla-Strauch-Informationen zu erfahren. Diervil
Die meisten lokalen Anbauämter können Gärtnern eine Liste invasiver Arten für ihre Zone zur Verfügung stellen. Dies ist eine wichtige Information, um die Ausbreitung von Pflanzen zu verhindern, die nicht heimisch sind und die heimische Flora überwinden und Ökosysteme stören können. Zu den invasiven Pflanzen der Zone 5 gehören diejenigen, die auch in höheren Zonen gedeihen, da viele dieser Pflanzen auch in wärmere Regionen winterhart sind. Die nördli