Was ist eine Indikatorpflanze: Verwendung eines Pflanzenindikators zur Verbesserung der Gartengesundheit



Indikatorpflanzen sind ein bisschen wie der Kanarienvogel in der Kohlenmine. Was ist eine Indikatorpflanze? Diese mutigen Pflanzen riskieren ihr Leben, um andere Pflanzen zu schützen. Sie können helfen, anzuzeigen, wenn es Zeit ist, für Schädlinge und Krankheit zu behandeln. Sie helfen dabei, auf Boden- und Wassermängel hinzuweisen und dienen als Indikatoren für die Bewässerung der Pflanzen. Indikatorpflanzen sind am nützlichsten als Hinweise auf bestimmte Krankheiten und Schädlingsprobleme. Schädlings- und krankheitserkennende Pflanzen sind für den Gärtner als erstes Anzeichen für ein Problem nützlich.

Was ist eine Indikatoranlage?

Alle Pflanzen sind akut auf ihre Umwelt eingestellt und von ihr beeinflusst. Als solche sind sie hervorragend darin, auf Veränderungen des Bodens, der Temperatur und der Feuchtigkeit hinzuweisen und Schädlings- und Krankheitsprobleme hervorzuheben. Selbst der Anfängergärtner hat sich wohl gefühlt, wann er ein Bett gießen muss, indem er die nickenden Köpfe einer Blume bemerkt, die anfällig für Dürre ist.

Viele Blumen sind ein Wasserindikator für Pflanzen. Die anderen Pflanzen im Bett sind wahrscheinlich auch trocken, aber weniger offensichtlich, um die Tatsache anzuzeigen. Diese Pflanzenbewässerungsindikatoren sind nur eine Möglichkeit, Pflanzen für die allgemeine Pflege zu führen.

Schädlinge und Krankheit anzeigende Pflanzen

Aufgrund der Verbindung zu Umwelteinflüssen können Sie andere Arten als mehr als einen Wasserindikator für Pflanzen verwenden. Einige Pflanzen können verwendet werden, um frühe Anzeichen von Insekten oder Krankheiten zu erkennen. Zum Beispiel werden Petunien und Favabohnen in Gewächshäusern verwendet, um das Vorhandensein von Thrips zu erkennen.

Thripse sind die Vektoren für potentiell destruktive Krankheiten, nekrotische Fleck- und Tomatenfleckenwelse. Thripse werden von diesen beiden Pflanzen sehr angezogen und Züchter erhöhen die Anziehungskraft, indem sie eine blaue Karte an die Pflanzen anbringen. Aus irgendeinem Grund bringt dies die Thrips in Scharen.

Die Liste der Indikatorwerke hängt vom Problem ab, das Sie beheben möchten. Ein anderes Beispiel ist die Verwendung von Untertassen Magnolien als Indikatoren für die Behandlung von östlichen Zelt Raupen. Die Magnolie wird nicht von den Schädlingen gestört, aber wenn sie blüht, zeigt es, dass es Zeit ist, für die Larve zu behandeln.

Indikator Pflanzenlisten

Neu installierte Bäume werden häufig von mehreren Pflanzenarten auf den Wasserbedarf überwacht. Ajuga, Impatiens und Coleus sind ausgezeichnete Pflanzenbewässerungsindikatoren. Sie sind anfällig für Wasserverlust und zeigen offensichtliche Anzeichen wie Welken und Braunwerden der Blattspitzen. Dies wird Ihnen sagen, die Gegend ist trocken und Sie müssen Wasser.

Indikatorpflanzen, die als Wasserindikator für Pflanzen verwendet werden, können auch überschüssige Feuchtigkeit in dem Gebiet lokalisieren. Indikatorpflanzen müssen verbreitet, einfach zu kultivieren, winterhart sein und eine bestimmte Blütezeit haben.

Pflanzenindikatoren können so einfach sein, wie einen Baum in Ihrem Garten zu sehen, der von Sägewellen umgeben ist. Dies bedeutet, dass Sie im folgenden Jahr Larven haben werden, die das Laub der Pflanze essen. Dieser Indikator weist Sie darauf hin, dass Sie jetzt Management-Schritte unternehmen, um im nächsten Jahr Larvenschäden zu vermeiden. Das Buch "Coincide" von Don Orton enthält umfassende Listen mit Indikatorpflanzen, die nach Problem oder Problem geordnet sind.

Vorherige Artikel:
Mangos werden seit mehr als 4.000 Jahren in Indien angebaut und erreichten im 18. Jahrhundert Amerika. Heute sind sie in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich, aber Sie haben noch mehr Glück, wenn Sie einen eigenen Baum haben. Köstlich können sie sein, aber die Bäume sind für eine Reihe von Mangobaumkrankheiten anfällig. Eine k
Empfohlen
Einheimische aus Australien kennen die Zedernbucht, die auch als Strandkirsche bezeichnet wird. Sie produzieren bunte Früchte und sind nicht nur in Australien, sondern auch in den tropischen Regenwäldern Indonesiens, der Pazifikinseln und auf Hawaii zu finden. Sicherlich gibt die Frucht der Pflanze ein ornamentales Aussehen, aber können Sie Strandkirschen essen? W
Schmetterlingsbusch ist ein häufiges Zierstück, das wegen seiner langen Blütenstände und seiner Fähigkeit, Bestäuber anzuziehen, geschätzt wird. Diese Pflanze ist eine Staude, die im Herbst wieder stirbt und im Frühjahr neues Laub hervorbringt. Wenn es im Herbst entblättert, ändern sich die Blätter natürlich; aber während der Wachstumsperiode können gelbe Blätter auf meinem Schmetterlingsbusch andere Probleme signalisieren. Kulturelle od
Oxlip-Primel-Pflanzen eignen sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze. Wie die Primel gehören auch die Oxlip-Pflanzen zu den ersten Pflanzen im Frühjahr. Die blassgelbe, primelartige Blüte lockt Bienen und andere Bestäuber in den Garten. Wenn dies Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter für mehr Pflanzeninformationen. Was
Lilien sind eine äußerst vielfältige und beliebte Pflanzengruppe, die schöne und manchmal sehr duftende Blüten hervorbringt. Aber was passiert, wenn diese Blumen verblassen? Solltest du sie abschneiden oder sie dort lassen, wo sie sind? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Lilienpflanze toten können. Sollt
Zitronenbäume bilden attraktive, dekorative Exemplare in Containern oder in der Gartenlandschaft. Wie alle Zitrusfruchtbäume benötigen sie ein wenig Pflege, um reife, geschmacksintensive Früchte zu erzeugen, und ohne Sorgfalt können sie unansehnliche, bittere, entsafte Früchte entwickeln. Was passiert also, wenn die Zitronenbaumfrucht nicht gelb wird und gibt es eine "Heilung" für Zitronen, die grün bleiben? Warum
Sie haben gewartet und gewartet und jetzt sieht es aus, riecht und schmeckt wie Zitrusfrüchte. Die Sache ist, wenn Sie versucht haben, zitrusfrische Bäume abzuziehen und stattdessen auf großen Widerstand stoßen, fragen Sie sich vielleicht: "Warum wird meine Frucht nicht vom Baum fallen?" Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Zitrusfrüchte manchmal so schwer sind abziehen. War