Was ist eine Lowbush Blueberry - Wie Lowbush Blaubeeren wachsen



Die meisten Blaubeeren, die Sie in Lebensmittelgeschäften finden, stammen von Heidelbeerpflanzen ( Vaccinium corymbosum ). Aber diese kultivierten Blaubeeren haben eine weniger verbreitete, entzückende Cousine - die Wild- oder Lowbush-Blaubeere. Seine kleinen, aber sehr geschmackvollen Beeren sind fast süßlich, mit einem intensiven Heidelbeergeschmack. Obwohl Lowbush-Blaubeeren typischerweise in freier Wildbahn oder auf Farmen in einigen US-Bundesstaaten und kanadischen Provinzen angebaut werden, ist es auch möglich, sie in einem Hausgarten anzubauen. Das heißt, wenn Sie die speziellen Wachstumsbedingungen bereitstellen können, die sie benötigen.

Was ist eine Lowbush Blueberry?

Lowbush Blaubeeren ( Vaccinium angustifolium ) werden oft in freier Wildbahn geerntet, wo sie in sandigen Waldlichtungen und Wiesen und in der Nähe von Sümpfen wachsen. Lowbush Blaubeeren werden auch in halb-wilden Flecken angebaut, die von Blueberry Harvester verwaltet werden.

Die meisten Lowbush Blaubeeren werden in Maine, New Brunswick, Quebec und Nova Scotia produziert. Aber Gärtner in einer größeren geographischen Region können sie in kleinem Maßstab anbauen.

Lowbush Blueberry Informationen

Lowbush Blaubeeren sind sehr kalt-winterharte Pflanzen, und die meisten Sorten wachsen in den Zonen 3 bis 6. Einige Sorten können in Zone 2 oder in Zone 7 wachsen.

Wie Heidelbeeren und andere Pflanzen in der Familie der Heidekraut sind Lowbush Blaubeeren Säure-liebend. Sie benötigen Böden, die reich an organischer Substanz sind und am besten in sandigen, gut durchlässigen Böden wachsen.

Jede Pflanze kann zwischen 15 und 61 cm groß werden, abhängig von ihrer Genetik und ihrem Standort. Sie können daher als wartungsarme Bodendecker verwendet werden. Die Pflanzen blühen normalerweise im Frühling, und die Beeren sind bereit, im Mittel- bis Spätsommer zu pflücken. Wilde Blaubeeren sind kleiner als kultivierte Heidelbeeren, aber ihr Geschmack ist konzentrierter.

Wie man Lowbush Blaubeeren anbaut

Das beste Zeichen, dass Ihr Land für Lowbush Blaubeeren geeignet ist, ist, dass Sie einige bereits wachsen dort gefunden haben. Entfernen Sie in diesem Fall die umgebende Vegetation, um sie zur Ausbreitung zu ermutigen. Anbau von Lowbush Blueberry Pflanzen aus Samen oder Rhizomen, die entweder gekauft oder in freier Wildbahn gesammelt wurden (eigenes Eigentum oder mit Genehmigung), ist ebenfalls möglich.

Pflanze Rhizome oder Sämlinge 20 cm voneinander entfernt in gut durchlässigen Boden mit Torf, Kompost oder Sägemehl. Ändern Sie den Boden auf einen pH-Wert von 4, 5 bis 5, 2 mit Schwefel oder Ammoniumsulfat. Halten Sie die Pflanzen während der Wachstumsperiode bewässert. Entfernen Sie die Blumen von jeder Pflanze für die ersten ein oder zwei Jahre, um ein starkes Wachstum der Wurzeln zu gewährleisten.

Blumen werden im zweiten Jahr produziert. Lowbush Blaubeerpflege beinhaltet ein Beschneiden alle zwei Jahre, um die Beerenproduktion zu erhalten. Beschneiden Sie kurz nach der Ernte, um älteres, weniger produktives Wachstum zu entfernen. Sie müssen möglicherweise auch die Ränder Ihres Patches beschneiden, um die Ausbreitung der Pflanzen zu kontrollieren. Große Bepflanzungen können im Herbst nach dem Laubfall erneuert werden.

Befruchten Sie die Blaubeeren jährlich mit einem Azalee / Rhododendron-Dünger oder einer anderen Quelle von löslichem Ammonium und mit einer Magnesiumquelle.

Vorherige Artikel:
Löwenmäulchen sind Stauden - oft als Einjährige -, die einen schönen und bunten Blütenstachel bilden. Während oft in Betten verwendet, sind Container gewachsen Snapdragons ein weiterer großartiger Garten, Terrasse und sogar Indoor-Option für die Verwendung dieser auffälligen Blumen. Über Snapdragons in Containern tote sie, um mehr Blüten zu ermutigen. Wenn der
Empfohlen
Ziergräser verleihen einem Garten Textur und architektonische Wirkung. Sie sind Akzente, die sich gleichzeitig wiederholen und variieren, statisch und bewegend. Alle grasartigen Pflanzen sind in dem Begriff Ziergräser enthalten. Wenn Sie in der Zone 7 leben und an Ziergraspflanzen interessiert sind, haben Sie eine Reihe von Arten zur Auswahl.
Einige Weiden produzieren im späten Winter weiche, unscharfe Kätzchen, wenn die Äste keine Blätter haben. Sowohl die Kätzchen als auch die Weidenbäume, die sie produzieren, werden "Weidenkätzchen" genannt, und sie fügen dem frühen Frühlingsgarten Freude hinzu. Wenn Ihre Weide diese attraktiven Weidenkätzchen produziert, aber nicht mehr, werden Sie natürlich fragen, warum. Lesen Sie
Aloe Pflanzen sind häufige Indoor-Sukkulenten aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit oder warme Jahreszeit im Freien Pflanzen. Die Pflanzen brauchen Sonne, Wärme und mäßiges Wasser, können aber kurzzeitig vernachlässigt werden. Eine klebrige Aloe-Pflanze ist wahrscheinlich ein Symptom für eine Art von Insektenbefall, es sei denn, Sie wachsen unter einer saftigen Pflanze. Warum
Brokkoli Raab ist in der italienischen, portugiesischen, niederländischen und chinesischen Küche weit verbreitet und wird auch als Rapini, Frühlings-Brokkoli und Broccoli Rabe bezeichnet. Diese Blattpflanze, ähnlich wie Rüben und Brokkoli, wird wegen ihrer Blätter und ihrer ungeöffneten Blütenknospen und Stiele gezüchtet. Zu wiss
Gartenarbeit in Zone 3 ist schwierig. Das durchschnittliche Frostdatum liegt zwischen dem 1. Mai und dem 31. Mai und das erste Frostdatum liegt zwischen dem 1. September und dem 15. September. Dies sind jedoch Durchschnittswerte, und es besteht eine sehr gute Chance, dass Ihre Vegetationsperiode noch kürzer wird .
Weintrauben-Efeu ist eine der besten Indoor-Reben, die ein Gärtner anbauen kann. Es ist winterhart, sieht gut aus und springt trotz großer Vernachlässigung zurück. Aus diesem Grund sind viele Menschen überrascht, über Probleme der Trauben-Efeu-Pflanze zu hören, aber sie leiden ein paar. Gelbe Blätter auf Trauben-Efeu sind bei weitem die häufigsten und können durch ein paar verschiedene Mechanismen verursacht werden. Lesen Si