Was ist eine Virginia Peanut: Informationen zum Pflanzen von Virginia Peanuts



Unter ihren vielen gebräuchlichen Namen werden Virginia Erdnüsse ( Arachis Hypogaea) Goobers, Erdnüsse und Erbsen genannt. Sie werden auch "ballpark Erdnüsse" genannt, weil ihr überlegener Geschmack, wenn sie geröstet oder gekocht wird, sie zur Erdnuss der Wahl macht, die bei Sportveranstaltungen verkauft wird. Obwohl sie nicht ausschließlich in Virginia angebaut werden, gibt ihr allgemeiner Name eine Anspielung auf das warme südöstliche Klima, in dem sie gedeihen.

Was ist eine Virginia Peanut?

Virginia-Erdnuss-Pflanzen tragen keine "echten Nüsse", wie jene, die über den Bäumen wachsen. Sie sind Hülsenfrüchte, die essbare Samen in Schoten unter dem Boden produzieren, so dass das Pflanzen und Ernten von Virginia-Erdnüssen für den durchschnittlichen Gärtner leichte Aufgaben sind. Virginia Erdnuss Pflanzen sind ertragreich, und sie produzieren größere Samen als andere Erdnuss-Arten.

Virginia Erdnuss-Informationen

Virginia Peanut Pflanzen produzieren Erdnüsse nach einem einzigartigen Lebenszyklus. Buschige, 1- bis 2-Fuß-große (30-60 cm) Pflanzen produzieren gelbe Blüten, die selbstbestäubend sind - sie brauchen keine Insekten, um sie zu bestäuben. Wenn die Blütenblätter fallen, beginnt sich die Spitze des Blütenstiels zu verlängern, bis sie den Boden erreicht, aber es hört nicht auf.

"Herumhängen" ist der Begriff, der beschreibt, wie dieser Stiel weiter in den Boden hineinwächst, bis er eine Tiefe von 1 bis 2 Zoll (2, 5 bis 5 cm) erreicht. Am Ende jedes Pflocks beginnen sich die Samenkapseln zu bilden, die die Samen oder Erdnüsse umhüllen.

Virginia Erdnüsse pflanzen

Einige Virginia Peanut Sorten, die kommerziell angebaut werden, sind auch für den Hausgarten geeignet, wie Bailey, Gregory, Sullivan, Champs und Wynne. Die beste Praxis für die Pflanzung von Virginia Erdnüssen beginnt im Herbst oder Winter, bevor Sie den folgenden Sommer pflanzen.

Lösen Sie den Boden durch Fräsen oder Spaten. Berücksichtigen Sie nach den Ergebnissen der Bodenuntersuchung Kalkstein in den Boden, um den pH-Wert des Bodens zwischen 5, 8 und 6, 2 einzustellen. Virginia Erdnuss Pflanzen sind anfällig für Düngerverbrennung, so nur Dünger gemäß Bodentest Ergebnisse im Herbst vor Ihrer Vegetationszeit anwenden.

Säen Sie die Samen aus, sobald der Boden im Frühling bis zu einer Tiefe von ca. 5 cm wärmer wird. Legen Sie fünf Samen pro Fuß (30 cm) der Reihe und lassen Sie 91 cm zwischen den Reihen. Halten Sie den Boden feucht, aber nie matschig.

Tipp: Wenn möglich, wachsen Virginia-Erdnüsse in der Abteilung Ihres Gartens, in der Sie letztes Jahr gewachsen sind und vermeiden, sie zu züchten, wo Sie Bohnen oder Erbsen anbauten. Dies wird Krankheiten minimieren.

Ernten Virginia Peanut Plants

Virginia Erdnuss-Sorten brauchen eine lange Wachstumsperiode, um zu reifen - 90 bis 110 Tage für grüne, kochende Erdnüsse und 130 bis 150 Tage für trockene, geröstete Erdnüsse.

Lösen Sie den Boden um Pflanzen mit einer Gartengabel und heben Sie sie an, indem Sie an der Basis greifen und ziehen. Schütteln Sie den Schmutz von den Wurzeln und Schoten und lassen Sie die Pflanzen eine Woche lang in der Sonne trocknen (mit den Kapseln oben).

Entfernen Sie die Hülsen von Pflanzen und verteilen Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort (z. B. einer Garage) für mehrere Wochen auf Zeitungspapier. Bewahren Sie die Erdnüsse in einem Netzbeutel an einem kühlen, trockenen Ort auf.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie nach einer Apfelsorte suchen, die in kalten Klimata gedeiht, versuchen Sie, McIntosh Äpfel zu züchten. Sie sind ausgezeichnet entweder frisch gegessen oder zu köstlichen Apfelmus verarbeitet. Diese Apfelbäume ermöglichen eine frühe Ernte in kühleren Gebieten. Interessiert zu lernen, wie McIntosh Äpfel wachsen? Der fo
Empfohlen
Pollard-Baumschnitt ist eine Methode, Bäume zu trimmen, um ihre reife Größe und Form zu kontrollieren und ein gleichförmiges, ballartiges Baldachin zu schaffen. Die Technik wird häufig auf Bäumen angewendet, die in einem Gebiet gepflanzt sind, in dem sie nicht zu ihrer vollen Größe wachsen dürfen. Dies ka
Sie haben Glück, wenn Sie sich für den Anbau von Kräutern in Zone 9 interessieren, da die Wachstumsbedingungen für nahezu jede Art von Kraut nahezu perfekt sind. Fragen Sie sich, welche Kräuter in Zone 9 wachsen? Lesen Sie weiter, um mehr über einige großartige Möglichkeiten zu erfahren. Kräuter für Zone 9 Kräuter gedeihen bei warmen Temperaturen und mindestens vier Stunden hellem Sonnenlicht pro Tag. Die folge
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Erhalten Sie Tomatenblüten, aber keine Tomaten? Wenn eine Tomatenpflanze nicht produziert, kann es Ihnen ratlos sein, was zu tun ist. Mehrere Faktoren können zu einem Mangel an Fruchtansatz führen, wie Temperatur, unregelmäßige Bewässerungsmethoden und schlechte Wachstumsbedingungen. Du b
Ein Hausbesitzer, der Bambus von einem sorglosen Nachbarn oder einem früheren Hausbesitzer auf sie gestoßen hat, weiß, dass der Versuch, Bambus loszuwerden, ein Albtraum sein kann. Das Beseitigen von Bambuspflanzen ist eine der schwierigsten Aufgaben im Garten, aber es ist machbar. Mit Fleiß und Ausdauer können Sie die Ausbreitung von Bambus kontrollieren und sogar Bambuspflanzen töten, die an unerwünschten Orten eingedrungen sind. Lesen
Rübengrüns sind ein besonderer Genuss, ob roh oder gekocht gegessen. Ihre Blätter enthalten viele Vitamine A, C und K sowie viele andere Mineralien und Nährstoffe. Ihre gesundheitlichen Vorteile sind viele und Grüns sind einfach zu wachsen und zu ernten. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, weiße Flecken auf Rübenblättern zu finden. Weißer
Ob Sie ein Liebhaber des wild gefärbten, geformten und sublim gewürzten Erbstückes oder eines grill-and-go Tomatenmarkkonsumenten sind, alle Tomaten verdanken ihre Existenz wilden Tomatenpflanzen. Was sind wilde Tomaten? Lesen Sie weiter, um Informationen über Wildtomaten und über den Anbau von wilden Tomaten zu erfahren. Was