Wenn man Agapanthus düngt - Tipps zur Befruchtung von Agapanthus Pflanzen



Agapanthus ist eine spektakuläre Pflanze, die auch als Lily of the Nile bekannt ist. Diese erstaunliche Pflanze ist keine echte Lilie und auch nicht aus der Nilregion, aber sie bietet elegantes, tropisches Laub und eine atemberaubende Blüte. Agapanthus ist eine schwere Futterpflanze und eignet sich am besten für den Anbau von organischem Kompost, der während der Wachstumsphase in den Boden eingebracht wird. Zu wissen, wann Agapanthus zu düngen ist und welche Formeln zu verwenden sind, stellt große reiche Blüten und gesunde Pflanzen Saison für Saison sicher.

Wann Agapanthus befruchten

Agapanthus Pflanzen sind nicht zuverlässig hardy unterhalb der Vereinigten Staaten Landwirtschaftsministerium der Zone 8. In geschützten Standorten, könnten sie den Winter überleben, aber ein wenig spezielle Agapanthus Pflege und Fütterung ist notwendig im Frühjahr, um sie richtig anzufangen.

Vermeide es, im Frühjahr Agapanthus-Pflanzen mit Stickstoffdüngern zu düngen, die neues Blühwachstum auf Kosten der Blüte erzwingen. Die besten Agapanthus-Düngemittel werden ziemlich ausgewogen sein, wie 10-10-10 oder 5-5-5, oder etwas mehr Phosphor als Stickstoff.

Im Freien gezüchtete Agapanthus werden im Winter sterben. Verteilen Sie einen schweren Mulch um die Wurzelzone, um die Pflanze vor Kälte zu schützen. In den kühleren Zonen die Zwiebeln ausgraben und die Pflanze im Winter keimen lassen. Pflanzen, die nicht ruhen, brauchen keinen Dünger, bis sie wieder aufkeimen.

Zimmerpflanzen können wie jede Zimmerpflanze mit leichten Nahrungsverdünnungen von Februar bis zur Freibewässerung gedüngt werden. Außenpflanzen sollten im Frühjahr und wieder zwei Monate später mit einer milden Verdünnung der Nahrung befruchtet werden. Düngen Sie jeden Dünger bis August in Topfpflanzen oder im Boden.

Tipps zur Befruchtung Agapanthus Pflanzen

Der beste Dünger für Agapanthus sollte eine organische flüssige Formel oder granulierte Anwendung sein. Achten Sie darauf, in der Formel, die Sie wählen, wenn Sie Agapanthus-Pflanzen düngen, zu gießen. Durch das Einweichen wird sichergestellt, dass die Nahrung zu den Wurzeln gelangt, um eine schnelle Aufnahme zu gewährleisten und überschüssiges Salz im Boden und mögliche Wurzelverbrennung zu vermeiden.

Granularformeln sollten in den Boden um die Wurzelzone mit einer Rate von 1 bis 1 ½ Pfund pro 50 Quadratfuß eingearbeitet werden. Flüssige Formeln sollten gemäß den Anweisungen des Produkts verdünnt werden.

Agapanthus profitiert nicht von Blattnahrung und muss während der Wachstumsperiode nur zweimal gefüttert werden. Einige Gärtner sagen, dass sie nicht einmal die Pflanzen füttern, aber dies wäre in Fällen, in denen der Boden reich an organischen Veränderungen ist. Tragen Sie Agapanthus Dünger am kühlsten Teil des Tages auf.

Agapanthus Pflege und Fütterung

Die Zwiebeln von Agapanthus sind nicht frosthart und müssen möglicherweise für den Winter angehoben oder eingetopft werden. Andere Pflege ist minimal nach der Fütterung, aber konsequentes Wasser ist der Schlüssel zur Herstellung von Blüten. Teilen Sie die Pflanze alle vier Jahre im Frühjahr.

Die meisten Schädlinge sind kein Problem, aber gelegentlich können Schnecken und Schnecken die Raupenblätter plagen. Das häufigste Problem mit Agapanthus ist die Fäulnis. Dies tritt in Böden auf, die zu schwer sind und nicht gut abfließen. Den Boden vor dem Pflanzen mit viel Kompost und etwas körniger Substanz mischen. Manchmal kann Rost in den Blättern auftreten. Wasser, wenn die Blätter schnell trocknen können und Überkopfbewässerung vermeiden.

Vorherige Artikel:
Eine nasse Wachstumssaison ist eine schlechte Nachricht für eine Zwiebelernte. Viele Krankheiten, von denen die meisten pilzartig sind, dringen in den Garten ein und ruinieren die Zwiebeln in Zeiten von warmem, feuchtem Wetter. Lesen Sie weiter, um etwas über Zwiebelkrankheiten und ihre Bekämpfung zu erfahren. Z
Empfohlen
Flieder sind überlegene Ausführende, wenn es zum Blühen kommt. Sie entwickeln im Herbst Knospen, die überwintern und im Frühling in Farbe und Duft übergehen. Winterfröste können einige zarte Sorten beschädigen, aber die Mehrzahl der lila Sorten sind robust gegenüber dem Landwirtschaftsministerium der Zone 4 oder sogar 3. Mit gute
Trimmen Agapanthus Pflanzen ist eine leichte Aufgabe, die diese mehrjährige Bloomer vor zottigen und überwuchert. Darüber hinaus kann regelmäßiger Agapanthusschnitt entgleisende Pflanzen davon abhalten, übermäßig weedy und invasiv zu werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wann und wie man Agapanthus-Pflanzen beschneidet. Soll ic
Kinder lieben Pizza und eine einfache Möglichkeit, sie dazu zu bringen, Gartenarbeit zu lieben, ist es, einen Pizza-Garten anzubauen. Es ist ein Garten, in dem Kräuter und Gemüse angebaut werden, die normalerweise auf Pizza zu finden sind. Schauen wir uns an, wie man mit Kindern im Garten Pizzakräuter anbaut. Wi
Blühende Pflanzen produzieren Früchte nach dem Blühen, und der Zweck der Früchte ist es, Samen zu verteilen, um neue Pflanzen zu züchten. Manchmal sind die Früchte schmackhaft und werden von Tieren gegessen, und dies hilft, Samen in neue Bereiche zu zerstreuen. Andere Pflanzen nutzen die Kraft des Windes, um die Samen in ihren Früchten zu verteilen, und dazu gehören auch Samara-Bäume. Was ist
Die Beereem-Klee-Deckfrüchte liefern einen ausgezeichneten Stickstoff im Boden. Was ist Kleeblatt? Es ist eine Hülsenfrucht, die auch ein wunderbares Tierfutter ist. Die Pflanze soll aus einer wilden, in Syrien, dem Libanon und Israel ausgestorbenen Sorte stammen, die heute ausgestorben ist. Die Pflanze ist nicht tolerant gegenüber extremer Hitze oder Kälte, sondern gedeiht in mäßig trockenen bis extrem nassen Regionen. Aber
Von Kathehe Mierzejewski Zuckerschoten ( Pisum sativum var. Macrocarpon ) Erbsen sind eine kühle Jahreszeit, frosthartes Gemüse. Wenn sie Erbsen wachsen, sollen sie mit Hülsen und Erbsen geerntet und gegessen werden. Snap Erbsen Pflanzen ist getan, weil dieses besondere Gemüse in Salaten, roh oder in Pommes mit anderen Gemüse. Wie