Wenn ein Honigmelone reif ist: Wie man eine Honigmelone auswählt



Honigmelonen werden auch als Versuchungsmelonen bezeichnet. Man geht davon aus, dass sie in Westafrika beheimatet sind und seit über 4.000 Jahren kultiviert werden. Also, was ist eine Honigmelone? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist eine Honigmelone?

Ähnlich wie sein bekannter Verwandter, die Melone, gehören die Honigmelonen zusammen mit Gurken und Kürbis zur Familie der Kürbisgewächse oder Kürbisgewächse. Honighonig ist eine der süßesten Melonen, reich an Vitamin C und Kalium. Honeydews werden frisch für ihr saftiges zuckerhaltiges hellgrünes Fleisch gegessen. Die Schale kann gebeizt oder gekocht werden, oder die Samen können für Öl gepresst oder geröstet und getrocknet werden.

In ihrer Erscheinung ist die Honigmelone oval bis rund mit einer glatten, cremefarbenen Rinde, die geschält wird, um das aromatische, blassgrüne Innere freizulegen. Diese Melonen wiegen ungefähr 4-8 Pfund und wachsen auf einem Weinstock, der drei bis vier Melonen produziert.

Wie man eine Honigmelone anbaut

In den vergangenen Jahren war der wachsende Honigtau sowohl für den Hausgärtner als auch für den kommerziellen Landwirt eine Herausforderung, da er zu einer Vielzahl von Insekten flaumig und mehltauanfällig ist. Heute sind Sorten wie "Floridew", "Morgan", "Earlidew" und "Tamdew" gegen die meisten Pilzkrankheiten resistent.

Sobald Sie die Samen oder Sämlinge für die Sorte ausgewählt haben, die Sie anbauen möchten, bleibt die Frage: "Wie kann man eine Honigmelone anbauen?" Honeydews können in einem großen Topf oder im Garten angebaut werden.

Wenn du mit Samen beginnst, fülle Torfmoostöpfe mit Blumenerde oder Kompost und lege jeweils einen Samen in den Boden und setze die kleinen Töpfe in eine flache Plastikschale. Füllen Sie das Tablett bis zu einem Zoll hoch mit Wasser mit löslichem Dünger gemischt und in einem Raum zwischen 70-90 F. (21-23 C.) zum Keimen. Fügen Sie bei Bedarf Wasser hinzu. Die Samen werden in ungefähr zwei Wochen sprießen, aber Sie sollten weiter innen wachsen, bis die Pflanze mindestens zwei Blätter hat.

Wenn der Boden mindestens 18 Grad warm ist, den Honigtau in den Garten einpflanzen und gründlich einwässern. Ummanteln Sie das Transplantat mit Mulch, um das Wachstum von Unkraut zu verzögern und Wasser zurückzuhalten.

Wie man Honigtau auswählt

Sobald die Honigtaufrucht nach drei Monaten eine glatte, gleichmäßig gefärbte Haut erreicht hat, kann die Ernte von Honigmelonen beginnen. Wie pflücken Sie dann Honigtau? Es muss von der Pflanze abgeschnitten werden, da es nicht so leicht vom Weinstock rutscht wie die meisten Melonen.

Wann ist Honigmelone reif?

Da die leichte Entfernung von der Rebe kein Indikator ist, wie können Sie feststellen, wenn der Honigtau reif genug ist, um Honigmelonen zu ernten? Die Indikatoren für den Beginn der Ernte von Honigmelonen sind Größe, Hautfarbe (vollständig weiß oder gelb) und Glätte und der Zeitpunkt von etwa drei Monaten nach dem Pflanzen. Die Frucht wird tatsächlich hart und obwohl reif, sehr wahrscheinlich nicht reif. Wann also ist Honigmelone reif?

Honeydews können im Laufe von ein paar Tagen bei Raumtemperatur gereift werden. Auf dem Tresen abstellen oder zusammen mit Tomaten oder Äpfeln in eine Plastiktüte geben, die Ethylen ausstoßen und den Reifeprozess beschleunigen.

Sobald sie reif ist, wird die ganze Melone eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt, aber sobald sie hineingeschnitten ist, sollte sie innerhalb weniger Tage gegessen werden. Geschnittene Melonen neigen dazu, Gerüche aus dem Kühlschrank aufzunehmen.

Vorherige Artikel:
Englische Stechpalmen ( Ilex aquifolium ) sind die typischen Stechpalmen, kurze immergrüne Laubbäume mit dichten, dunkelgrünen, glänzenden Blättern. Frauen produzieren helle Beeren. Wenn Sie daran interessiert sind, englische Stechpalmen zu züchten oder einfach nur ein paar mehr englische Stechpalmen-Fakten wollen, lesen Sie weiter. Dort
Empfohlen
Wenn Sie eine Wildblumenwiese gepflanzt haben, kennen Sie die harte Arbeit, die mit der Schaffung dieses wunderschönen natürlichen Lebensraumes für Bienen, Schmetterlinge und Kolibris verbunden ist. Die gute Nachricht ist, dass, sobald Sie Ihre Wildblumenwiese geschaffen haben, die meiste harte Arbeit beendet ist und Sie sich zurücklehnen und die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen können. Die
Wenn Sie diesen Artikel lesen, bedeutet das, dass Sie Interesse daran haben, Lavendelpflanzen zu teilen, und wer kann Ihnen die Schuld geben? Jeder, der den blumig-süßen Lavendelduft gerochen hat, möchte natürlich mehr von diesen herrlichen Pflanzen machen, oder? Die brennende Frage lautet jedoch: Können Lavendelpflanzen geteilt werden? Die
Es gibt wenige Dinge, die zermürbender sind, als das Entdecken deiner Preisrebe oder des Baumes, der einen Stamm oder Zweig gebrochen hat. Die sofortige Reaktion ist, eine Art Pflanzenoperation zu versuchen, um die Gliedmaße wieder anzubringen, aber können Sie einen getrennten Pflanzenstamm wieder anbringen? R
Ein Mitglied der Solanaceae oder Nachtschattengewächse, die Tomaten, Paprika und Kartoffeln enthält, ist Aubergine, die ursprünglich aus Indien stammt, wo sie als Staude wild wächst. Viele von uns sind vertraut mit der häufigsten Aubergine, Solanum Melongena , aber es gibt eine Fülle von Auberginen Arten zur Verfügung. Arten
Wir alle wissen, dass Gärten mit saisonalem Interesse und solche, die alle Sinne ansprechen, die attraktivsten Landschaften darstellen. Warum also nicht dieselben Konzepte nutzen, um den Garten zum Leben zu erwecken? Welche weiteren Vorteile ergeben sich neben dem Interesse an der Schaffung von Wohngärten?
Damit Pflanzen überleben und gedeihen können, benötigen sie bestimmte Dinge. Zu diesen Dingen gehören Boden, Wasser, Dünger und Licht. Verschiedene Pflanzen benötigen unterschiedliche Lichtstärken; Manche bevorzugen die Morgensonne, manche die Sonne des ganzen Tages, andere genießen gefiltertes Licht den ganzen Tag und andere Schatten. Es kan