Haustiere und Pflanzenallergene: Erfahren Sie mehr über Pflanzen, die Allergien bei Haustieren verursachen



Wenn saisonale Allergien auftreten, können sie dich ziemlich unglücklich fühlen lassen. Ihre Augen jucken und wässern. Ihre Nase fühlt sich doppelt so normal an, hat ein mysteriöses Juckreizgefühl, das Sie einfach nicht kratzen können und Ihre hundert Niesen pro Minute helfen nicht. Ein Würgen wird dich nicht verlassen, obwohl du sicher bist, dass du es geschafft hast, eine Lunge auszuhusten. Saisonale Allergien können das schöne Wetter ruinieren, auf das viele von uns seit Monaten kalten, dunklen Winters gewartet haben.

Während du in deinem eigenen Heuschnupfen-Elend gefangen bist, hast du wahrscheinlich nicht bemerkt, dass Fido seine Schnauze auf dem Boden rieb, sich daran verkrallte oder Möbel umwarf, während er obsessiv versuchte zu kratzen. "Hmm, der Hund scheint so elend wie ich", denkst du. Dann fragen Sie sich: "Können Hunde und Katzen auch Allergien haben?" Lesen Sie weiter, um mehr über Haustiere und Pflanzenallergene zu erfahren.

Haustiere und Pflanzenallergene

Pollen ist für die saisonalen Allergien vieler Menschen verantwortlich. Genau wie Menschen, Hunde und Katzen können auch miserable saisonale Allergien von Pollen haben. Allerdings können Haustiere diesen Allergenen mehr ausgesetzt sein, denn während die meisten Pollen in der Luft schweben oder von Bestäubern getragen werden, landet ein Großteil davon unweigerlich auf dem Boden. Hunde und Katzen gehen dann hindurch oder rollen darin herum und sammeln diesen Pollen auf ihrem Fell. Schließlich reist es durch die Haarschäfte und auf ihre Haut, was dazu führen kann, dass sie sich an etwas kratzen, was den Juckreiz befriedigen könnte.

Haustiere können uns nicht mehr sagen, wenn sie mehr an Allergien leiden, dann können sie in die Drogerie für Benadryl laufen. Es liegt an uns, als liebevolle Haustierbesitzer, die Symptome von Haustierallergien zu bemerken. Wenn Ihr Haustier an Allergien leidet, ist der erste Schritt, es zum Tierarzt zu bringen.

Der nächste Schritt, den Sie nehmen können, ist herauszufinden, was in Ihrem Garten macht Ihr Haustier so miserabel. Wie bei Menschen können Haustierallergien von allen möglichen Dingen kommen - Pollen, Pilze / Schimmel, Kontakt mit Hautirritationen usw. Die Rückverfolgung von Fidos Schritten oder Beachtung des üblichen Weges, den das Tier im Garten macht, kann Ihnen dabei helfen, Pflanzen zu identifizieren Allergien in Ihren Haustieren.

Pflanzen, die Allergien in Haustieren verursachen

Bestimmte Bäume, Sträucher, Gräser und krautige Pflanzen können Haustierhautallergien verursachen. Manchmal ist der Pollen der Pflanze schuld, aber einige Pflanzen können Juckreiz und Hautausschläge nur durch Kontakt mit Haustieren verursachen. Und genau wie wir, kann die Schaffung eines allergikerfreundlichen Gartens helfen, ihre Not zu lindern. Im Folgenden habe ich einige Pflanzen aufgeführt, die Allergien bei Haustieren verursachen und wie sie für sie Probleme sein können. Auf diese Weise können Sie alle möglichen Verdächtigen aus dem Bereich oder zu Hause entfernen.

  • Birke - Pollen
  • Eiche - Pollen
  • Weide - Pollen
  • Pappel - Pollen
  • Bottlebrush - Pollen
  • Fruchtlose Maulbeere - Pollen
  • Primel - Hautkontakt mit Pflanze
  • Juniper - Pollen und Hautkontakt mit männlichen Pflanzen ( FYI : weibliche Pflanzen produzieren Beeren)
  • Sagebrush - Pollen und Hautkontakt mit Pflanzen
  • Eibe - Pollen und Hautkontakt mit männlichen Pflanzen ( FYI : Weibchen produzieren Beeren, die giftig sind)
  • Euphorbia - Pollen und Hautkontakt mit Pflanze ( FYI : Saft ist giftig für Haustiere)
  • Schafs-Sauerampfer - Pollen
  • Ambrosia - Pollen
  • Russische Distel - Pollen- und Hautkontakt mit Pflanze
  • Wermut - Pollen
  • Taglilie - Pollen und Hautkontakt mit Pflanzen
  • Lilien und Allium - Pollen und Hautkontakt mit Pflanzen ( FYI : giftig für Haustiere, insbesondere Katzen)
  • Gas Plant - Pollen und Hautkontakt mit Pflanzen
  • Wandernder Jude - Pollen- und Hautkontakt mit Pflanze
  • Elefantenohr - Hautkontakt mit Pflanze
  • Castor Bean - Pollen und Hautkontakt ( FYI : giftig für Haustiere und Kinder)
  • Bermudagras - Pollen
  • Junigrass - Pollen
  • Orchardgrass - Pollen
  • Kakaomulch - Hautkontakt ( FYI giftig für Haustiere, insbesondere Hunde)
  • Red Cedar Mulch - Hautkontakt

Bäume und Gräser verursachen in der Regel im Frühjahr und Frühsommer Pollenallergie, während andere Pflanzen von Frühjahr bis Herbst ein Problem darstellen können. Wenn das Wetter nass und feucht ist, können Schimmel und Pilze bei Menschen und Haustieren Allergien auslösen. Während Sie Ihr Haustier nicht in eine schützende Blase stecken können, um alle Allergene fernzuhalten, kann Ihnen das Wissen, was Allergien auslösen könnte, helfen, sie zu kontrollieren.

Vorherige Artikel:
Nach einer langen Saison von Gartenprojekten und Hausarbeiten vergessen wir manchmal, unseren Werkzeugen eine gute Reinigung und ordnungsgemäße Lagerung zu geben. Wenn wir im Frühjahr in unsere Gartenhäuser zurückkehren, stellen wir fest, dass einige unserer beliebtesten Gartengeräte verrostet sind. Lese
Empfohlen
Weizengras-Entsafter sprechen von den vielen gesundheitsfördernden Wirkungen, die angeblich mit der Pflanze verbunden sind. Eine Portion bietet täglich die Ernährungsvorteile von fünf bis sieben Portionen Gemüse. Das Einwachsen von Weizengras in Innenräumen ist einfach und macht es für das tägliche Entsaften leicht zugänglich. Nutzen
Sie werden Eichenblatthortensien an ihrem Laub erkennen. Die Blätter sind gelappt und ähneln denen von Eichen. Oakleafs sind in den Vereinigten Staaten beheimatet, im Gegensatz zu ihren berühmten Cousins ​​mit rosa und blauen "Mophead" -Blumen, und sind robust, kältebeständig und trockenheitsresistent. Lesen S
Das Anbauen von Orangenbäumen ist eine großartige Möglichkeit, diese süßen, leckeren Früchte direkt aus Ihrem eigenen Garten zu genießen. Aber was passiert, wenn es keine Orangenfrucht gibt? Die Feststellung, dass es keine Orangen auf Bäumen gibt, kann ziemlich alarmierend sein, besonders nach all Ihrer harten Arbeit. Warum
Knoblauch hat viele gesundheitliche Vorteile und belebt jedes Rezept. Es ist eine Schlüsselzutat in der regionalen und internationalen Küche. Blühen Knoblauchpflanzen? Knoblauchzwiebeln unterscheiden sich nicht von anderen Zwiebeln darin, dass sie sprießen und Blüten bilden. Dekorative Knoblauchpflanzen werden angebaut, um diese Blüten, die Scapes genannt werden, zu produzieren. Dies
Robust, langlebig und wartungsarm sind Sagopalmen ausgezeichnete Zimmerpflanzen. Sie wachsen relativ langsam und müssen möglicherweise nur alle ein oder zwei Jahre umgetopft werden. Zu gegebener Zeit ist es jedoch wichtig, Ihre Sagopalme in einen neuen Behälter zu legen, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten. Li
Wenn Sie an einen Kräutergarten denken, können Sie sich einen Sommerfleck mit bunten Pflanzen vorstellen, aber nicht alle Kräuter existieren nur für die Sommerernte. Einige der am häufigsten verwendeten Kräuter in den Vereinigten Staaten sind immergrün. Was sind immergrüne Kräuter? Sie halten ihre Blätter durch den Winter und versorgen Sie das ganze Jahr über mit frischen Aromen und medizinischem Tee. Ein immer